Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der sterbende See

  • Fester Einband
  • 520 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Der Roman Abidshamil Nurpeissows nimmt die Tragödie des Aralsees zum Anlaß, über das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt zu s... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Der Roman Abidshamil Nurpeissows nimmt die Tragödie des Aralsees zum Anlaß, über das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt zu sprechen, über Verantwortung und Schuld. Zwei Freunde aus Jugendtagen, Jadiger und Azim verlieben sich in die selbe Frau. Während Azim Bakizat verläßt und Karriere als Wissenschaftler macht, verzweifelt Jadiger am Verschwinden des Sees. Er beginnt, gegen den Fortschrittsglauben der Oberen zu rebellieren. Sein Widersacher ist ausgerechnet der aalglatte Azim, der zudem ein Verhältnis mit seiner alten Liebe, Jadigers Frau Bakizat beginnt. Die Dorfbewohner drängen Jadiger seine Ehre wiederherzustellen. Doch für Jadiger ist dieser Kampf längst ein Kampf um die Existenz seines Volkes geworden. In einer stürmischen Winternacht kommt es auf dem Eis des Aralsees zum Showdown.

Die ökologische Katastrophe des verschwindenden Aralsees und die Verantwortung des Menschen werden in einer klassischen Dreiecksgeschichte fokussiert.

Autorentext
Annelore Nitschke lebt in Feldafing bei München. Übersetzungen u.a. von Boris Chasanow, Warlam Schalamow, Alexej Remisow, Nina Berberova, Valeria Narbikova, Alan Tschertschessow, Alexander Ikonnikow.

Produktinformationen

Titel: Der sterbende See
Untertitel: Romandilogie
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783935597470
ISBN: 978-3-935597-47-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Dagyeli Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 520
Gewicht: 741g
Größe: H220mm x B152mm x T37mm
Jahr: 2006
Auflage: 1., Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen