Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bericht über die Einundfünfzigste Zusammenkunft der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 540 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Erste wissenschaftliche Sitzung Montag, den 6. Juli 1936, vormittags 8 Uhr.- I. Die Bedeutung der Vererbung; für die Augenheilkunde.- Referate.- I. Vererbung vom allgemein biologischen Standpunkt..- II. Die Krankheitsvererbung vom allgemein medizinischen Standpunkt..- III. Vererbung im Rahmen der Augenheilkunde..- Herr Paul (Lüneburg). Diskussion: Erbforschungs-untersuchungen zur Entstehung der Ametropien. Mit 1 Tabelle im Text.- Herr Franceschetti (Genf): Diskussion zu den Vorträgen Oehlkers-Waardenburg..- Herr Best (Dresden). Diskussion: Korrelation zwischen Erbleiden des Auges und des Zentralnervensystems.- Herr Paul (Lüneburg). Vortrag: Die Bedeutung der prozentualen Berechnung des Augapfels für die Erbforschung. Mit 2 Abbildungen im Text..- Herr Bücklers (Tübingen). Vortrag: Die drei Formen der familiären Hornhautentartung und ihre Vererbung. Mit 7 Abbildungen und 1 Tabelle im Text.- Frl. Jung (Giessen). Vortrag: Vererbung von Macula-degeneration in einer Familie (22 Fälle).- Herr Gasteiger (Frankfurt a. M.). Diskussion: Zur familiären Maculaentartung. Mit 2 Abbildungen im Text.- Zweite wissenschaftliche Sitzung. Montag, den 6. Juli 1936, nachmittags 3 Uhr.- Freie Aussprache zu den Referaten I bis III: Herr Fleischer, Herr Lindner, Herr Löhlein, Herr Bücklers, Herr Franceschetti, Herr v. Verschuer (Schlusswort), Herr Waardenburg (Schlusswort), Herr Oehlkers (Schlusswort).- IV. Die Aufgaben des Augenarztes bei der Verhütung erbkranken Nachwuchses..- Herr Bücklers (Tübingen). Diskussion: Hereditäre Linsentrübungen.- Herr Jess (Leipzig). Diskussion: Sterilisation bei congenitaler Katarakt.- Herr Stock (Tübingen). Vortrag: Über rasch verlaufende Pigmentdegeneration der Netzhaut mit Verblödung.- Freie Aussprache zum Referat IV: Herr Bartels, Herr Meesmann, Herr von Bahr, Herr Stock, Herr Fleischer, Herr Hertel, Herr Comberg, Herr Waardenburg, Herr Mügge, Herr Marchesani, Herr Wissmann, Herr Löhlein, Herr Engelking, Herr Clausen (Schlusswort).- II. Einzelvorträge.- I. Keratitis parenchymatosa und Grundumsatz..- II. Keratoconjunctivitis sicca - ein Teilsymptom eines grösseren Symptomenkomplexes..- Aussprache: Herr Löhlein, Herr Marchesani.- Dritte wissenschaftliche Sitzung. Dienstag, den 7. Juli 1936, vormittags 8 Uhr..- III. Über das Alternder Linse..- IV. Das Problem der Cataracta electrica..- Aussprache zu den Vorträgen III u. IV: Herr Braun, Herr Jess, Herr Müller.- V. Eine vierte Phakomatose..- Aussprache zum Vortrag V: Herr Seidel, Herr Fleischer, Herr van der Hoeve.- VI. Über Retinitis diabetica..- VII. Insulin und Auge..- Aussprache zu den Vorträgen VI u. VII: Herr Bartels, Herr Gasteiger, Herr Onken, Herr Gilbert, Herr Caanitz, Herr Pillat, Herr Bücklers, Herr Meisner, Herr Mylius, Herr Braun.- VIII. Uber familiäre Angiopathie bei Netzhaut-Glaskörperblutungen Jugendlicher..- Aussprache zum Vortrag VIII: Herr Enge Iking, Herr Wegner, Herr Bücklers, Herr Fleischer, Herr Rohrschneider, Herr Cause, Herr Pillat, Herr Mylius, Herr Meisner, Herr Marchesani.- IX. Zur Klinik und Pathogenese der Glaskörperabhebungen..- X. Die verschiedenen Formen der Glaskörperabhebung und deren Aussehen bei Betrachtung mit dem gewinkelten Mikroskop nach Lindner..- Aussprache zu den Vorträgen IX u. X: Herr Comberg, Herr Lindner, Herr Velhagen, Herr Pillat, Herr Rieger.- XI. Die Beleuchtungsmessung bei Sehprüftafeln..- XII. Klinische Erfahrungen mit dem neuen Zeiss-Projektionsperimeter (nach Maggiore)..- XIII. Lassen sich zentrale Skotome objektiv nachweisen?.- XIV. Zur Einstellung des Menschenauges..- Aussprache zu den Vorträgen XI bis XIV: Herr Löhlein, Herr Best, Herr Paul, Herr Ohm, Herr Engelking, Herr Lauber, Herr Serr (Schlusswort), Herr Harms, Herr Erggelet.- XV. Ultrakurzwellenbehandlung des Auges..- Aussprache zum Vortrag XV: Herr vom Hofe, Herr Erggelet, Herr Wegner, Herr Baurmann, Herr Comberg, Herr Gutsch.- Vierte wissenschaftliche Sitzung. Mittwoch, den 8. Juli 1936, vormittags 8 Uhr..- XVI. Druckmessungen an der Netzhautzentralarterie..- XVII. Die Blutdruckmessung in den Netzhautgefässen und ihre möglichen Fehlerquellen..- XVIII. Ergebnisse der augendrucksenkenden Behandlung des Sehnervenschwundes und der Pigmententartung der Netzhaut..- XIX. Über die Höhe des Blutdruckes in den Gefässen der Aderhaut beim Menschen..- XX. Zur Histopathologie des Auges bei Nieren- und Blut druck Veränderungen..- Aussprache zu den Vorträgen XVI bis XX: Herr Arruga, Herr Sondermann, Herr Baurmann, Herr Lauber, Herr Seidel..- XXI. Über die hyaline Degeneration der Lamina vitrea..- Aussprache: Herr Bücklers, Herr Reichling.- XXII. Die Natur der Prowaczekschen Körperchen und anderer Einschlussgebilde. (Eine Studie über den Golgiapparat der Epithelzelle.).- Aussprache: Herr Lindner, Herr Herzog, Herr Löhlein, Herr Grüter.- XXIII. Veränderungen am Hornhautnervenapparat des Kaninchens nach Exstirpation des Ganglion Gasseri..- Aussprache: Herr Engelking, Herr Reiser.- XXIV. Mitteilungen zur Amotiofrage..- XXV. Echte Netzhautcysten und Netzhautablösung..- XXVI. Netzhautablösung und indirektes Trauma..- Aussprache zu den Vorträgen XXIV bis XXVI: Herr Löh1ein, Herr Lindner, Herr Bartels, Herr Pillat, Herr Engelking, Herr Custodis, Herr Krückmann.- XXVII. Grenzen des Naturheilverfahrens bei der Behandlung von Augenkranken..- XXVIII. Spezifische oder naturgemäße Behandlung der Augentuberkulose ?.- XXIX. In welcher Weise vermögen die Methoden der unspezifischen Reiztherapie einen allergischen Zustand zu beeinflussen..- Aussprache zu den Vorträgen XXVII bis XXIX: Herr Braun, Herr Fleischer, Herr Scheerer, Herr Werdenberg, Herr vom Hofe, Herr Wegner.- Fünfte wissenschaftliche Sitzung. Mittwoch, den 8. Juli 1936, nachmittags 3 Uhr..- XXX. Die Nebenschilddrüseninsuffizienz, ihre Diagnose und Behandlung..- XXXI. Über die Einwirkung des A. T. 10 auf die Linsentrübungen bei der experimentellen Tetanie der Ratten..- XXXII. Kalkstoffwechsel und Auge..- Aussprache zu den Vorträgen XXX bis XXXII. Herr von Bahr, Herr Pischel, Herr Jess, Herr Bücklers, Herr Löhlein, Herr Müller, Herr Ohm, Herr Meesmann.- XXXIII. Zur operativen Therapie des Glaukoms..- Aussprache: Herr Lindner, Herr Mügge.- XXXIV. Untersuchungen über die Wirkungsweise einiger den Augendruck herabsetzenden Mittel..- Aussprache: Herr Schmelzer.- XXXV. Zur Frage der Farbenasthenopie..- XXXVI. Das angeborene Lymphangiom der Orbita und des Gesichtes in verschiedenen Lebensaltern..- XXXVII. Klinisches über die Gefässweite am Augenhintergrund..- XXXVIII. Periarteriitis nodosa (tuberculosa) der Netzhaut..- XXXIX. Das Glaukom der Jugendlichen..- XL. Erfahrungen mit der Konservierung der Augentropfen durch die Ester der p-Oxybenzoesäure..- XLI. Über Cirrositas vasorum retinae..- Demonstrations-Sitzung. Dienstag, den 7. Juli 1936, nachmittags 3 Uhr..- I. Neuerungen im Perimeterbau (Projektionsperimeter nach L. Maggiore)..- II. Die jetzige Form des Apparates zur Messung der Augachsenstellung beim Nahsehen..- III. Ein neuer Pupillenabstandsmesser..- IV. Ein Verfahren zur fortlaufenden Aufzeichnung der Dunkelanpassung..- V. Eine einfache Ergänzung zum Combergschen Augenspiegel, Modell 1, zur fokalen Untersuchung des Augenhintergrundes im umgekehrten und aufrechten Bild..- VI. Das abgewinkelte Mikroskop zur Untersuchung des Glaskörpers und des Augenhintergrundes im Lichtbüschel der Spaltlampe..- VII. Das Kolloidometer, ein Spaltlampenzusatzgerät zur Ermittlung der Helligkeitsveränderungen des Vorderkammerlichtweges..- VIII. Demonstration eines Cyclophorometers..- IX. Ein Gerät zur Übung des zentralen Sehens bei funktioneller Schwachsichtigkeit..- X. Vereinfachte Röntgenapparatur für die Fremd-körperlokalisation nach Comberg..- XI. Pressluftverletzungen des Auges ohne äusserlich sichtbare Erscheinungen..- XII. Ungewöhnliche Folgen einer Verletzung durch konzentriertes Tränengas..- XIII. Über das Aussehen der sogenannten Grubenbildung der Papille bei Betrachtung mit dem gewinkelten Mikroskop nach K. Lindner..- XIV. Beitrag zur Pathologie des Auges bei eineiigen Zwillingen. Demonstration von zwei Augenhintergrundszeichnungen und einer Photographie der Zwillinge..- XV. Primäres Gliom der Orbita..- XVI. Eine eigenartige angeborene Störung der Pigmentverteilung im Augenhintergrund..- XVII. Über eine seltene Form von Mitbewegung..- XVIII. Zur Biologie der Aderhautsarkome..- XIX. I. Miliartuberkulose des Auges. II. Krankheitsquelle der Augentuberkulose..- XX. Ein Fall von angeborener Blindheit mit angeborener Aniridie..- XXI. Augenmetastase eines Chorionepithelioms beim Manne..- XXII. Krystallablagerungen an der Rückfläche der Hornhaut und der Vorderfläche der Linse im sonst gesunden Auge..- XXIII. Das normal und pathologische Bild des Binnen-apparates der Epithelzelle..- XXIV. Über die Verwendungsmöglichkeit des Obliquus superior als Einwärtswender..- XXV. Verwendung von Lippenschleimhaut bei der Totischen Operation..- XXVI. Zum Unterricht in der Augenheilkunde (Filmvorführung)..- XXVII. Ein Lehrfilm über Augenmuskelstörungen..- Schlusswort.- Mitgliederversammlung.- Satzungen.- Bestimmungen für die Erteilung des von Prof. Dr. von Welz gestifteten "von Graefeschen Preises".- Statut betreffend die Zuerkennung und Verleihung der Graefe-Medaille.- Bestimmungen der Dr. Joseph Schneider-von Welz-Stiftung zur Förderung der Augenheilkunde.- Bestimmungen der Theodor Axenfeld-Gedächtnis-Stiftung des Deutschen Vereins für Sanitätshunde E.V., Schirmherr weiland Grossherzog Friedrich August von Oldenburg.- Mitgliederverzeichnis.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Bericht über die Einundfünfzigste Zusammenkunft der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft
Untertitel: In Heidelberg 1936
Autor:
EAN: 9783642905117
ISBN: 978-3-642-90511-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 540
Gewicht: 1001g
Größe: H254mm x B178mm x T28mm
Jahr: 1936
Auflage: 1936.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen