Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Erdgaskrise

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit 7. Januar 2009 sind die Gaslieferungen aus Russland durch die Ukraine zum Erliegen gekommen. Osteuropa ist aufgrund seiner ho... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit 7. Januar 2009 sind die Gaslieferungen aus Russland durch die Ukraine zum Erliegen gekommen. Osteuropa ist aufgrund seiner hohen Abhängigkeit vom russischen Gas besonders stark betroffen. Russland ist der weltweit größte Gaslieferant. Deutschland bezieht sein Gas zu 37 Prozent aus Russland, 24 Prozent kommen aus Norwegen, 18 Prozent aus den Niederlanden. Kurz-, mittel- und langfristige Lösungswege werden diskutiert. In Deutschland wird unter anderem der Ruf nach einer staatlich verordneten zwangsweisen nationalen Gasreserve wieder lauter.

Produktinformationen

Titel: Erdgaskrise
Untertitel: Gaskonflikt lässt Ruf nach Mehr Staat in der Gasbevorratung laut werden
Autor:
EAN: 9783737948234
ISBN: 978-3-7379-4823-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GBI-Genios Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2015