Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Behandlung und Prüfung ölhydraulischer Antriebe und Steuerungen

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Behandlung und Priifung olhydraulischer Antriebe und Steuerungen er fordert Sachkenntnis und Umsicht. Die vorliegende Schrift ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Behandlung und Priifung olhydraulischer Antriebe und Steuerungen er fordert Sachkenntnis und Umsicht. Die vorliegende Schrift solI in knapper Form das Wesentliche der Hydraulik vermitteln und zeigen, wie in der Praxis vorzugehen ist. Alle Ausfiihrungen sind so einfach wie moglich gehalten und leicht verstand lich. Fiir den Praktiker geschrieben dient die Schrift als Helfer im Betrieb bei allen vorkommenden Fragen. Zahlreiche Beispiele geben AufschluB, wie Storungen zu beseitigen sind und auf welche Weise am besten Abhilfe geschaffen werden kann. Wie jede Betriebsanleitung, so gehort dieses Werkstattbuch auch in die Hande derjenigen, die mit der Bedienung, Wartung und Instandhaltung betraut sind. AuBerdem kann es Ingenieuren und Studierenden das Gebiet der Hydraulik als jiingsten Zweig der Antriebstechnik naher bringen. Allen Firmen, die uns Bildmaterial zur Verfiigung gesteIIt haben, danken wir verbindlichst, insbesondere der Fa. Gebr. Heller, Niirtingen. Herrn DipI.-Ing. P. BEUERLEIN sei fiir die entgegenkommende Unterstiitzung bei der Uberarbei tung des Abschnittes iiber die Hydraulikole bestens gedankt. 1. Grundsatzlicbe Arbeitsweise. Die vielen verschiedenen, in der Praxis verwende'ten Hydraulik-Systeme lassen sich fast immer auf einige wenige, grundsatzliche Olkreislaufe zuriickfiihren. Eine genaue Kenntnis der Arbeitsweisen erleichtert die Aufgabe, Storungen aufzu finden und Anstande zu beseitigen, ganz erheblich. "Ober die physikalischen Zu sammenhange der Hydraulik bestehen im Betrieb oft Unklarheiten. Es erscheint daher zweckdienlich, zunachst das Wesentliche dieser Vorgange und Kreislaufe zu erlautern.

Klappentext

Die Behandlung und Priifung olhydraulischer Antriebe und Steuerungen er­ fordert Sachkenntnis und Umsicht. Die vorliegende Schrift solI in knapper Form das Wesentliche der Hydraulik vermitteln und zeigen, wie in der Praxis vorzugehen ist. Alle Ausfiihrungen sind so einfach wie moglich gehalten und leicht verstand­ lich. Fiir den Praktiker geschrieben dient die Schrift als Helfer im Betrieb bei allen vorkommenden Fragen. Zahlreiche Beispiele geben AufschluB, wie Storungen zu beseitigen sind und auf welche Weise am besten Abhilfe geschaffen werden kann. Wie jede Betriebsanleitung, so gehort dieses Werkstattbuch auch in die Hande derjenigen, die mit der Bedienung, Wartung und Instandhaltung betraut sind. AuBerdem kann es Ingenieuren und Studierenden das Gebiet der Hydraulik als jiingsten Zweig der Antriebstechnik naher bringen. Allen Firmen, die uns Bildmaterial zur Verfiigung gesteIIt haben, danken wir verbindlichst, insbesondere der Fa. Gebr. Heller, Niirtingen. Herrn DipI.-Ing. P. BEUERLEIN sei fiir die entgegenkommende Unterstiitzung bei der Uberarbei­ tung des Abschnittes iiber die Hydraulikole bestens gedankt. 1. Grundsatzlicbe Arbeitsweise. Die vielen verschiedenen, in der Praxis verwende'ten Hydraulik-Systeme lassen sich fast immer auf einige wenige, grundsatzliche Olkreislaufe zuriickfiihren. Eine genaue Kenntnis der Arbeitsweisen erleichtert die Aufgabe, Storungen aufzu­ finden und Anstande zu beseitigen, ganz erheblich. "Ober die physikalischen Zu­ sammenhange der Hydraulik bestehen im Betrieb oft Unklarheiten. Es erscheint daher zweckdienlich, zunachst das Wesentliche dieser Vorgange und Kreislaufe zu erlautern.



Inhalt

1. Grundsätzliche Arbeitsweise.- 1.1 Hydrostatisches Prinzip.- 1.2 Rechnerische Zusammenhänge.- 1.3 Druckentstehung.- 1.4 Aufbau der Hydraulik.- 2. Grundsätzliche Ölkreisläufe.- 2.1 Einfache Drosselsysteme.- 2.2 Ölkreisläufe mit Verstellpumpe.- 2.3 Ölkreisläufe mit Hydraulikmotor für Drehbewegungen.- 3. Behandlung und Prüfung der Hydrauliköle.- 3.1 Wichtigste Forderungen an die Hydrauliköle.- 3.2 Gütebeurteilung der Hydrauliköle.- 3.3 Wärmedehnung und Zusammendrückbarkeit.- 3.4 Entlüftung des Hydrauliköles.- 3.5 Zulässige Ölgeschwindigkeiten.- 3.6 Kühlung des Öles.- 3.7 Reinigung und Erneuerung.- 3.8 Synthetische Hydrauliköle.- 3.9 Öldienst im Betrieb.- 4. Behandlung und Prüfung der Druckölpumpen.- 4.1 Zahnradpumpen.- 4.2 Flügelpumpen.- 4.3 Kolbenpumpen mit mechanischem Antrieb.- 4.4 Kolbenpumpe mit hydraulischer Kolbenbewegung.- 5. Behandlung und Prüfung der Hydraulikmotoren und Umlaufgetriebe.- 5.1 Zahnradmotoren.- 5.2 Flügelmotoren.- 5.3 Axial-Kolbenmotore.- 6. Behandlung und Prüfung der Ventile.- 6.1 Kugel- und Sitzventile.- 6.2 Kolbenventile.- 6.3 Druckeinstellung und Druckmessung.- 7. Behandlung und Prüfung der Drosseleinrichtungen.- 7.1 Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsweise einer Drosselregelung.- 8. Behandlung und Prüfung der Steuerschieber.- 9. Behandlung und Prüfung der Zylinder.- 10. Allgemeine Hinweise und Behandlung von Störungen.- 10.1 Störungsbefund.- 10.2 Abgrenzung der Störungsquellen.- 10.3 Beispiel aus der Praxis über die Behandlung einer Störung.- 10.4 Auswechseln hydraulischer Elemente mit zylindrischer Bauform.- 11. u. 12. Behandlung öfter vorkommender Störungen.- 11.1 Ruckweise Bewegungen.- 11.2 Vorschubbewegung setzt nicht ein.- 11.3 Vorschubgeschwindigkeit stimmt nicht mit geeichter Skala überein.- 11.4 Eügang schaltet nicht um auf Vorschub.- 11.5 Druckumsteuerung verzögert, oder unwirksam.- 11.6 Automatischer Ablauf gestört.- 11.7 Hydrauliköl mit Luft durchsetzt.- 11.8 Pumpengeräusche.- 11.9 Pumpe läuft nicht oder schwer an.- 12.0 Ventilschwingungen.- 12.1 Manometer zeigt nicht richtig an.- 12.2 Magnetschieber schaltet nicht.- Schrifttum.

Produktinformationen

Titel: Behandlung und Prüfung ölhydraulischer Antriebe und Steuerungen
Autor:
EAN: 9783540019749
ISBN: 978-3-540-01974-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 106g
Größe: H235mm x B155mm x T3mm
Jahr: 1955
Auflage: 1955

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen