Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Adaptive - Control - Optimization - System für das Fräsen

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatig keit als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl und Institut fUr Werkzeugm... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatig keit als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl und Institut fUr Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik der Universitat Karlsruhe. Herrn Professor Dr.-Ing. H. Victor, dem inzwischen ver storbenen Leiter des Instituts, gilt mein Dank an erster Stelle. Seine groBzUgige UnterstUtzung ermoglichte mir die DurchfUhrung der Untersuchungen, deren Fortgang er mit stetem Interesse verfolgte. Herrn Professor Dr.-Ing. W. Konig, dem Leiter des Lehr stuhls fUr Technologie der Fertigungsverfahren am Laboratorium fUr Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen, danke ich fUr die eingehende Durch sicht der Arbeit und die Ubernahme des Hauptreferates nach dem Tode von Professor Victor. FUr die Korreferate und Hinweise zur Darstellung der Arbeitsergebnisse mochte ich mich bei Professor Dr.-Ing. U. Rembold, vom Institut fUr Informatik III (Planungs und Programmiertechniken fur ProzeBrechner) und Professor Dr.-Ing. H. Grabowski, dem Leiter des Instituts fur Rechneranwendung in Planung und Konstruktion, bedanken. Mein Dank gilt auch allen Mitarbeitern des Instituts und den Studenten, die mir bei der DurchfUhrung der Ar beit halfen und besonders den Kollegen, die mir in zahl reichen Diskussionen wertvolle Hinweise gaben.

Klappentext

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatig­ keit als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl und Institut fUr Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik der Universitat Karlsruhe. Herrn Professor Dr.-Ing. H. Victor, dem inzwischen ver­ storbenen Leiter des Instituts, gilt mein Dank an erster Stelle. Seine groBzUgige UnterstUtzung ermoglichte mir die DurchfUhrung der Untersuchungen, deren Fortgang er mit stetem Interesse verfolgte. Herrn Professor Dr.-Ing. W. Konig, dem Leiter des Lehr­ stuhls fUr Technologie der Fertigungsverfahren am Laboratorium fUr Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen, danke ich fUr die eingehende Durch­ sicht der Arbeit und die Ubernahme des Hauptreferates nach dem Tode von Professor Victor. FUr die Korreferate und Hinweise zur Darstellung der Arbeitsergebnisse mochte ich mich bei Professor Dr.-Ing. U. Rembold, vom Institut fUr Informatik III (Planungs­ und Programmiertechniken fur ProzeBrechner) und Professor Dr.-Ing. H. Grabowski, dem Leiter des Instituts fur Rechneranwendung in Planung und Konstruktion, bedanken. Mein Dank gilt auch allen Mitarbeitern des Instituts und den Studenten, die mir bei der DurchfUhrung der Ar­ beit halfen und besonders den Kollegen, die mir in zahl­ reichen Diskussionen wertvolle Hinweise gaben.



Inhalt

1. Einleitung.- 2. Stand der Kenntnisse.- 3. Ziele, Aufgabenstellung und Abgrenzung des Aufgabengebietes.- 4. Grundlagen und Voraussetzungen für den Einsatz und den Entwurf der Aco-System-Komponenten.- 4.1 Zeitverhalten und Genauigkeit.- 4.2 Zielfunktion.- 4.3 Strategiegrundgedanken und Voraussetzungen.- 5. Erfassung Der MessgröSsen.- 5.1 Momentensensor.- 5.2 Temperatursensor.- 5.3 Verschleißsensor.- 5.3.1 Anforderungen und Wahl des Sensortyps.- 5.3.2 Meßprinzip.- 5.3.3 Konstruktive Ausführung.- 5.4 Meßsignalübertragung.- 5.4.1 Anforderungen.- 5.4.2 Aufbau des Übertragungssystems.- 5.5 Elektronische Vorauswertung der Meßsignale.- 6. Fräsversuche.- 6.1 Versuchsziele, Versuchsumfang und Versuchsbedingungen.- 6.2 Versuchsaufbau.- 6.3 Verarbeitung der Meßdaten.- 6.3.1 Steuerung der Dateneingabe.- 6.3.2 Behandlung von systematischen und zufälligen Meßfehlern.- 6.4 Betriebsverhalten der Sensoren.- 6.4.1 Einsatzbereich der Sensoren.- 6.4.2 Störeinflüsse und Meßgenauigkeit bei der Verschleißmessung.- 6.5 Untersuchungen zum Fräsprozeß.- 6.5.1 Messungen bei konstanten Schnittbedingungen über der Standzeit.- 6.5.2 Messungen bei Variation der Schnittbedingungen während der Standzeit des Werkzeugs.- 7. Entwicklung des Aco-Reglers.- 7.1 Signalvorfilterung.- 7.2 Zielfunktion.- 7.3 Suchverfahren.- 7.4 Regleraufbau.- 8. Aufbau und Test des Aco-Systems.- 9. Zusammenfassung.- 10 Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Ein Adaptive - Control - Optimization - System für das Fräsen
Autor:
EAN: 9783540109488
ISBN: 978-3-540-10948-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 215g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 1981

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen