Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

50 Jahre sowjetische und russische Deutschlandpolitik sowie ihre Auswirkungen auf das gegenseitige Verhältnis

  • Kartonierter Einband
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit dem Zweiten Weltkrieg ist von der Sowjetunion unter Stalin eine aggressive Deutschlandpolitik betrieben worden. Bis zur Refor... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Seit dem Zweiten Weltkrieg ist von der Sowjetunion unter Stalin eine aggressive Deutschlandpolitik betrieben worden. Bis zur Reformpolitik Gorbatschows trat keine entscheidende Änderung in dieser Grundkonstellation ein. Trotzdem ist die sowjetische Deutschlandpolitik fortlaufend bestimmten Veränderungen unterworfen worden. Auf sie ist erstmals auf einer deutsch-russischen Tagung des Göttinger Arbeitskreises eingegangen worden, auf der von beiden Seiten die maßgebenden Experten beteiligt waren, darunter Personen, die in beratender Funktion zu einem erfolgreichen Verlauf der deutsch-sowjetischen Verhandlungen, die zur Wiedervereinigung führten, beigetragen haben. Der vorliegende Band erweist sich so als eine wichtige Quelle zur Geschichte der deutsch-sowjetischen Beziehungen. In seinem Anhang wird erstmals der bisher im Westen unbekannte Teil der Memoiren Chruschtschows, die sich auf die Verhandlungen mit Adenauer 1955 beziehen, abgedruckt.

Inhalt

Inhalt: K.-H. Ruffmann +, Zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen in der Zwischenkriegszeit: Stalins Kriegsvorbereitungen 1941 - G. Wettig, Stalins Deutschland-Politik 1945-1953: Kontinuität und Wandel - A. Filitow, Stalins Deutschlandplanung und -politik während und nach dem Zweiten Weltkrieg - B. Meissner, Die sowjetische Deutschlandpolitik unter Chruschtschow - W. Pfeiler, Die Deutschlandpolitik Breshnews: Kontinuität und Wandel - J. Peckert, Die Deutschlandpolitik Breshnews im Europakonzept der Sowjetunion - W. Eggers, Die Wirtschaftspolitik der Sowjetunion gegenüber Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg - W. Schenajew, Russisch-deutsche Wirtschaftsbeziehungen - G. Wagenlehner, Der militärische Faktor in der sowjetrussischen Deutschlandpolitik - F. Oldenburg, Die Deutschlandpolitik Gorbatschows und der Niedergang der Sowjetunion - H. Teltschik, Die Deutschlandpolitik Gorbatschows - A. Tschernjajew, Die Deutschlandpolitik Gorbatschows aus russischer Sicht - H. Timmermann, Die Deutschlandpolitik Jelzins - V. Kuwaldin, Das neue Rußland und das neue Deutschland: Ein Autopilot, der die Politik geändert hat - W. Seiffert, Die Vertragsbeziehungen zwischen Deutschland und Rußland - A. Eisfeld, Die Stellung der Rußlanddeutschen in der sowjetisch-russischen Deutschlandpolitik - W. Fiedler, Warum wird um die Kriegsbeute noch immer gestritten? - H. Graf Lambsdorff, Die Kultur- und Wissenschaftspolitik Moskaus gegenüber Deutschland - W. Daschitschew, Stand und Perspektiven der deutsch-russischen Beziehungen - Anhang: Begegnung mit Adenauer. Auszug aus dem fehlenden Teil der Memoiren von N. S. Chruschtschow

Produktinformationen

Titel: 50 Jahre sowjetische und russische Deutschlandpolitik sowie ihre Auswirkungen auf das gegenseitige Verhältnis
Editor:
EAN: 9783428098446
ISBN: 978-3-428-09844-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 308
Gewicht: 418g
Größe: H233mm x B159mm x T17mm
Jahr: 1999

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel