Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

3. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung

Die dritte Osterreichische Artificial-Intelligence-Tagung fand vom 22.-25. September 1987 an der Technischen Universitiit Wien st... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 196 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Die dritte Osterreichische Artificial-Intelligence-Tagung fand vom 22.-25. September 1987 an der Technischen Universitiit Wien statt. Das Programm zeigt aktuelle Forschungsthemen und priisentiert Forschungseinrichtungen, die sich methodisch und aus Anwendersicht mit der Artificial Intelligence auseinandersetzen. 1985 veransta1tete die Osterreichische Gesellschaft fiir Artificial Intelligence ihre erste Tagung an der Universitiit Wien. 1986 wurde die Tagung gemeinsam mit unserer deutschen Schwestergesellschaft, dem FachausschuB 1.2 "Kunstliche Intelligenz und Mustererken­ nung" der Gesellschaft fUr Informatik, organisiert und in Ottenstein (Niederosterreich) abge­ halten .. Fur 1987 wurde wieder Wien mit der Technischen Universitiit Wien als Veranstal­ tungsort gewiihlt, da hier das Interesse an der Artificial Intelligence sowoh1 seitens der Stu­ denten als auch seitens der Informatikinstitute in letzter Zeit stark zunahm. Zu den 17 - von 28 eingereichten - Tagungsbeitriigen selbst ist zu sagen, daB sie fast alle Teilgebiete der AI behandeln: Bildverstehen, Problemlosen, Wissensrepriisentation, Naturlichsprachige Systeme, Knowledge Engineering, Anwendung von Expertensystemen und Logische Programmierung. Wir mochten die Gelegenheit nutzen, allen zu danken, die zu dieser Tagung beigetragen haben. Dies nicht deshalb, weil es ublich ist, sondern weil ohne die freiwillige Mitarbeit von Mitgliedern der Osterreichischen Gesellschaft fiir Artificial Intelligence im Programmkomitee und bei der Organisation - Gerhard Friedrich, Markus Kommenda, Johannes Kuntner, Wolf­ gang Nejdl, Wolfgang Slany, Markus Stumptner - die Tagung nicht hiitte stattfinden konnen.



Inhalt

Bildverstehen.- Ereignismodellierung zur inkrementellen High-Level Bildfolgenanalyse.- Problemlösen.- Probabilities in Game-Playing: Possible Meanings and Applications.- Knowledge Base Management.- The RQA/FQI Strategy - Some Thoughts on the Evaluation of Recursive Queries in Knowledge Base Management Systems.- Natürlichsprachige Systeme.- Towards Automatic Semantic Classification for a Natural Language Understanding System.- Parsing Phonetic Segments into Syllables.- Knowledge Engineering.- Knowledge Engineering mit KNOPF.- PAMELA - Eine deklarative Programmiersprache für Echtzeit-Anwendungen.- Ein Werkzeug zum Wissenserwerb.- Expertensysteme.- LST1 - Ein wissensbasiertes System zur Durchführung und Berechnung des Lohnsteuerjahresausgleichs.- Wissensbasierte Fehlererkennung und Fehlerbehebung mit Hilfe eines objektorientierten Modells in ARTEX.- Caching and Consistency, a Solution in RLL-1.- Logic & Programming.- VIP - Eine integrierte Programmierumgebung für Prolog.- On the Integration of Equality, Sorts, and Logic Programming.- Taxonomical Reasoning in Logic Programming.- Synthesis of Specifications from Programs.- Reasoning about Theories with a Finite Model.- Automatisches Beweisen für Logiksysteme, in denen Widersprüche behandelt werden können.

Produktinformationen

Titel: 3. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung
Untertitel: Wien, 22-25. September 1987
Editor: Ernst Buchberger Johannes Retti
EAN: 9783540183846
ISBN: 978-3-540-18384-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 347g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1987

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen