Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

2. Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Unfalltagung in Berlin

Inhalt Wissenschaftliches Programm.- Eröffnungsansprachen.- I. Schulterverletzungen.- A. Anatomie und Biomechanik 5.- Anatomie und... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 728 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhalt

Wissenschaftliches Programm.- Eröffnungsansprachen.- I. Schulterverletzungen.- A. Anatomie und Biomechanik 5.- Anatomie und Biomechanik der Schulter.- Zur Gefäßversorgung des Oberarmkopfes.- B. Frakturen 21.- Konservative Therapie der Humeruskopf- und -halsfrakturen.- Zur konservativen Behandlung von Humerushals- und -kopffrakturen.- Der subcapitale Oberarmbruch des alten Menschen.- Zur Indikation und Technik der Spickdraht-Osteosynthese bei subcapitaler Humerusfraktur.- Der Einfluß der Rotatoren-Manschette auf proximale und distale Humerusfrakturen.- Zur operativen Therapie der Humeruskopf- und -halsfrakturen.- Operative Behandlung der Brüche des proximalen Humerusendes.- Die percutane Bündelnagelung bei Oberarmkopfbrüchen.- Spätresultate von operativ und konservativ behandelten Humeruskopf- und subcapitalen Humerusfrakturen.- Konservative und operative Therapie der Schulterblattbrüche.- Die Behandlung der Scapula-Frakturen.- Die Osteosynthese der Scapulafraktur im Rahmen der Schultergürtel-Mehrfachverletzung.- Behandlungsergebnisse bei Schulterblattbrüchen.- C. Luxationen 66.- Therapie der frischen und veralteten Schultergelenksluxationen (einschl. der Luxationsfrakturen).- Verrenkung der Schulter mit Bruch des Oberarmhalses.- Luxationsfrakturen des Humerus.- Die konservative Behandlung der Verrenkungsbrüche des Oberarmkopfes.- Die Reposition der Schulterluxation nach Arlt.- Die hinteren Schulterverrenkungen.- Alloplastischer Ersatz des Schulterkopfes bei Luxations- oder Trümmerfraktur.- Erste Erfahrungen mit der W.-G.-Schultergelenks-Totalprothese.- Zur Problematik der veralteten sogenannten hinteren Schulterluxation.- Über die Luxatio intrathoracalis humeri.- Behandlungsergebnisse nach Luxationsfrakturen im Schultergelenk.- Die beidseitige Luxatio humeri erecta - eine seltene Verletzung.- Indikation, Technik und Ergebnisse verschiedener Operationsverfahren bei habitueller Schultergelenksluxation.- Zur operativen Behandlung der habituellen Schulterluxation mittels subcapitaler Humerusosteotomie nach WEBER.- Unsere Ergebnisse mit der Rotations-Osteotomie bei der habituellen Schulterluxation.- Zur Behandlung habitueller Schulterluxationen (Spätergebnisse nach Eden-Hybinette'scher Operation).- Die modifizierte Operation nach Trillat bei habitueller Schulterluxation.- Unsere Ergebnisse nach operativer Behandlung der habituellen Schulterluxation.- Die Ergebnisse der Operation nach Bankart-Bunell.- Wann und wie häufig wird aus einer frischen Schulterverrenkung eine habituelle (rezidivierende) Schulterverrenkung?.- Ein Beitrag zur habituellen Schulterluxation nach dorsal.- Die Verletzungen des Acromioclaviculargelenkes.- Operative oder konservative Behandlung der Schultereckgelenksprengung.- Die Therapie der AC-Luxation mit und ohne acromiale Claviculafraktur.- Die Behandlung der frischen Acromioclavicularluxation mit temporärer extraarticulärer Fixation der Clavicula nach Bosworth.- Unsere Erfahrungen in operativer Behandlung der acromioclavicularen Luxationen.- Ergebnisse verschiedener Behandlungsmethoden der Acromioclavicularluxation.- Unsere Ergebnisse der konservativen und operativen Behandlung der acromioclavicularen Luxation.- Unsere Erfahrungen mit operativer Versorgung von frischen und veralteten acromioclaviculären Luxationen.- D. Weichteilverletzungen 153.- Weichteilverletzungen (Gelenkskapsel-, Muskel- und Sehnenläsionen).- E. Begleitverletzungen 156.- Gefäßverletzungen bei Luxationen und Frakturen im Bereich des Schultergelenkes.- Gefäßverletzungen im Schulterbereich.- Arterienverletzungen im Schulterbereich.- Kreissägenverletzung in der Achselhöhle mit Durchtrennung der Gefäße und Nerven.- Zur Problematik und chirurgischen Therapie des veralteten Paget-v. Schrötter Syndroms.- Operative Behandlung von Plexus-Brachialis-Zerrungen.- Zur Prognose der Nervenläsionen nach Verrenkungen und Verrenkungsbrüchen der Schulter, sowie Frakturen des Oberarmhalses.- Schultergelenksarthrodese und Pectoralisverpflanzung nach oberer Plexuslähmung: Rehabilitation bei Ausfall der Schulterbeweglichkeit und Ellenbogenbeugung.- F. Schultersteife 181.- Die posttraumatische Schultersteife.- Aussage der Schulterarthrographie bei degenerativen und posttraumatischen Veränderungen.- Intraoperative Befunde der Periarthritis humeroscapularis und chirurgische Behandlung.- Konservative Behandlungsmöglichkeiten der posttraumatischen Schultersteife.- Welche Rolle spielt die Halswirbelsäule bei der posttraumatischen Schultersteife?.- G. Begutachtung nach Schulterverletzungen 195.- Begutachtung nach Schulterverletzungen in der Bundesrepublik Deutschland.- Beurteilungsgrundlage bei Unfallfolgen im Bereich der Schulter (Österreich).- Invaliditätsbeurteilung nach Schulterverletzungen in der Schweiz.- Podiumsgespräch.- II. Schienbeinkopforüche.- A. Anatomie 207.- Funktionseinheit Kniegelenk - ihre Besonderheiten und klinischen Probleme.- Die Kinematik des Kniegelenkes und Hinweise auf den allgemeinen gesetzmäßigen Aufbau der Wirbeltiergelenke.- B. Diagnostik 221.- Röntgendiagnostik der Schienbeinkopfbrüche.- Experimentelle Untersuchungen über die Grenzen der röntgenologischen Darstellung von Impressionsbrüchen des Tibiaplateaus.- Die Wertigkeit der Tomographie bei der Beurteilung von Schienbeinkopfbrüchen in bezug auf Einteilung, Operationsindikation und Begutachtung.- Der Wert der Tomographie zur Beurteilung der Spätergebnisse der Tibiakopfbrüche.- Kniegelenksarthrographie nach Schienbeinkopfbrüchen.- Therapeutische Konsequenzen aus der Szintigraphie des Schienbeinkopfes.- Arthroskopie bei Schienbeinkopfbrüchen.- C. Frische Frakturen 236.- Konservative Therapie der frischen Tibiakopffrakturen.- Ist der Gipsverband bei schweren Schienbeinkopfbrüchen gefährlich?.- Konservative und apparative Behandlungsmöglichkeiten von Spätzuständen nach Tibiakopffrakturen.- Beitrag zur konservativen und operativen Versorgung von frischen Schienbeinkopfbrüchen.- Unsere Erfahrungen mit der Behandlung der Schienbeinkopfbrüche.- Operative Behandlung der Tibiakopfbrüche.- Gabelplatte bei Schienbeinkopfbrüchen.- Die Versorgung der Impressionsfrakturen am Tibiakopf durch Plattenosteosynthese.- Zur Abgrenzung zwischen operativer und konservativer Therapie der Schienbeinkopfbrüche.- Zur Frage der Unterfütterung aufgerichteter Imprimate des Schienbeinkopfes.- Die offene Tibiakopffraktur, ihre Osteosynthese und deren Spätergebnis.- Percutane Spongiosaplastik und percutane Verschraubung der Schienbeinkopfbrüche.- Atypische Tibiakopffrakturen und Tibiakopfpseudarthrosen.- Die gleichzeitige Meniscusverletzung bei Tibiakopffrakturen.- Zur Meißelfraktur des Tibiakopfes.- Einteilung, operative Behandlung und Spätergebnisse bei Tibiakopffrakturen.- Rekonstruktion veralteter Schienbeinkopfbrüche.- D. Wiederherstellende Eingriffe bei Folgezuständen 275.- Die Arthroplastik nach Schienbeinkopfbrüchen.- Die Rekonstruktion des Tibiaplateaus.- Arthrodese nach Schienbeinkopfbrüchen.- Die Kniearthrodese heute.- Kompressionsarthrodese nach Schienbeinkopfbrüchen.- Umstellungsosteotomie nach Schienbeinkopfbrüchen.- E. Spätergebnisse 299.- Spätergebnisse von primär stark verschobenen Schienbeinkopfbrüchen (konservative Behandlung und Minimalosteosynthese).- Nachuntersuchungen von Schienbeinkopfbrüchen.- Spätergebnisse nach 225 operativ versorgten Tibiakopffrakturen.- Spätergebnisse der operativen Therapie von Tibiakopffrakturen.- Operative Behandlung der Tibiakopffrakturen.- Spätschäden nach Tibiakopffrakturen.- Medizinische Rehabilitation nach Schienbeinkopfbrüchen.- Die Bearbeitung der Frakturtype durch die EDV: Schienbeinkopfbrüche.- Podiumsgespräch.- III. Freie Vorträge.- Die medizinische Basisdokumentation im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung.- Langzeitbeatmung - Tracheotomie oder Intubation? Erfahrungen und Nachuntersuchungsergebnisse bei 86 Patienten.- Neuentwicklung von verschleißfesten zementfrei zu implantierenden Keramik-Metall-Verbundprothesen mit Tragrippenschaft.- Der typische Verkehrsunfall des Jugendlichen: Der Motorradunfall.- Bruch des Sternums bei Autofahrern und seine Heilmethoden.- Behandlung der Brust- und Lendenwirbelbrüche mit dem 3-Punkt-Stützkorsett.- Ergebnisse bei der Behandlung von 65 traumatischen Querschnittlähmungen im Kindesalter.- Behandlung und Ergebnisse bei posttraumatischer Arthritis.- Die Behandlung pathologischer Frakturen.- Orale Vaccine-Behandlung bei chronischer Osteomyelitis.- Technik und Ergebnisse der Behandlung von Schlüsselbeinpseudarthrosen.- Eine vereinfachte Kompressionsarthrodese beim Schultergelenk.- Spezielle Verbundosteosynthese für den Oberarm: Experimentelle Untersuchungen und klinische Erfahrungen.- Zur Radialisverlagerung bei der Plattenosteosynthese von Oberarmschaftbrüchen im mittleren Drittel.- Operative Versorgung distaler Bicepssehnenabrisse.- Rupturen der Bicepssehne und ihre Behandlung.- Indikation und Ergebnisse der Osteosynthese von Trümmerbrüchen im Ellenbogengelenksbereich besonders bei älteren Patienten.- Brückencallus nach Plattenosteosynthese bei Unterarmfrakturen.- Das posttraumatische Carpaltunnelsyndrom.- Ein neues Verfahren zur Behandlung von Kahnbein-Pseudarthrosen.- Indikation und Technik des arterialisierten Lappens zur Deckung grober Defekte im Handbereich.- Die Tobelbader Hand.- Biomechanische Untersuchungen zur Vorbiegung von AO-Osteosyntheseplatten.- Die traumatische Hüftkopfnekrose-Unfallzusammenhang-Diagnostik und Therapie.- Die Indikation zur isolierten Femurkopfprothese.- Ender-Nagelung oder AO-Winkelplatte bei pertrochanterer Fraktur.- Rotationsstabile Condylennagelung pertrochanterer Frakturen.- Grundlagen der Epiphysiolysis capitis femoris.- Operationstechnik und Ergebnisse bei distalen Femurfrakturen mit supracondylären und condylären Trümmerzonen.- Radiologische Spätbeobachtungen am Kniegelenk nach Meniscektomie.- Aussagewert der röntgenologischen Untersuchung bei posttraumatischen Knorpelschäden des Kniegelenks.- Der räumliche Fixateur externe - biomechanische Untersuchungen.- Histologische Veränderungen nach experimenteller Achillessehnenruptur.- Neue Aspekte zur Genese der Achillessehnenruptur.- Die operative Versorgung von Frakturen und Luxationen des Talus.- Operative Versorgung der Calcaneuscyste.- Luxationen und Luxationsfrakturen im Fußwurzelbereich und ihre Behandlungsergebnisse.- Operationsindikation und Technik bei der Behandlung der Frakturen im Bereich des Mittelfußes.- Gehen mit Gipsverbänden.- Korrektureingriffe nach posttraumatischen Verkürzungen - Behandlung und Ergebnisse.- Mikrostrukturelle Veränderungen der menschlichen Corticalis nach Druckplattenosteosynthese.- Experimentelle Untersuchungen zur Implantatverankerung im spongiösen Knochen.- Qualität des Transplantatlagers und Zeitpunkt der Spongiosaplastik.- Die Transplantation - Experiment oder Standardmethode zur Behandlung von Knorpeldefekten.- Histologie der Verbundosteosynthese im Tierexperiment.- Das biologische Verhalten transplantierter Spongiosa an devitalisierter Corticalis im Tierexperiment.- IV. Rettungsdienst und Katastrophenhilfe.- Rechtsgrundlagen der Katastrophenhilfe.- Auswertung von Einsatzerfahrungen im Katastrophenfall.- Einsatz-Planung für Katastrophenfälle.- Grundbegriffe und Besonderheiten der Katastrophenmedizin.- Grundsätze für die Versorgung von Verletzungen unter Katastrophenbedingungen.- Triage.- Strahlenschutz, organisatorische und technische Möglichkeiten der Vorbeugung und Behandlung.- Identifizierung von Katastrophenopfern.- Organisierter Rettungsdienst in Stadt und Land.- Organisierter Rettungsdienst im Gebirge.- Organisierter Rettungsdienst - Wasser- und Seenotrettung.- Podiumsgespräch.- V. Sektion Berufskrankheiten.- Asbest und Asbestose 511.- Begrüßungsansprache.- Epidemiologie Investigations of Asbestos-Exposed Workers in the United States.- Asbestos-related Disease in Canada.- Neuere Ergebnisse epidemiologischer Studien zum Asbestoseproblem in Norddeutschland.- Studies on Asbestos-Exposed Workers in South Africa.- Asbestose-Probleme in der Schweiz.- Asbestos. Smoking, and Lung Cancer.- Mesotheliom-Fälle und Asbestexposition in Österreich.- Mesothelioma and asbestos in the Netherlands.- Mesotheliom und Asbestexposition.- Asbestoseprobleme in morphologischer und staubanalytischer Sicht.- The Use of Animal Experiments in the Study of Asbestos Bioeffects.- Asbestbestimmung in industriellen Feinstäuben und in Lungenstäuben.- Biologische Wirkungen von faserigen Stäuben.- Experimentelle Studien an verschiedenen Asbestmodifikationen.- Die Bedeutung der Größe inhalierbarer Fasern für ihre tumorerzeugende Wirkung.- Erfahrungen bei Vorsorgeuntersuchungen.- Lungenfunktion bei asbestexponierten Werkstätigen. Ergebnisse epidemiologischer Untersuchungen in der BRD.- Problems in the Determination of Safety Standards for Asbestos-Exposed Workers.- Disease possibility caused by asbestos.- Methods of Control and Evaluation in Great Britain.- Das Asbestose-Problem in Österreich.- Control of Asbestos-Exposed Workers in South Africa.- Asbestbestimmung in industriellen Feinstäuben und in Lungenstäuben.- Röntgentechnik.- VI. Sektion Berufskrankheiten (Dermatologie) Unfälle und Berufskrankheiten im Bereich der Dermatologie.- A. Hautarztverfahren und Hautarztbericht 627.- Noxenverteilung auf die einzelnen Berufe bei Verdacht auf Berufsschädigung aufgrund der Dreijahresauswertung des Hautarzt Verfahrens und Hautarztberichtes, Vorabdokumentation.- B. Berufs- und unfallbedingte Unverträglichkeit und Allergien 637.- Jodallergien unter besonderer Berücksichtigung von Desinfektionsmitteln und Kontrastmitteln.- Wundinfektion und bakterielle Allergie am Beispiel der Staphylokokken.- Formalinallergien unter Berücksichtigung chirurgischer und allgemeiner Berufsexposition.- Dermatologische Erkrankungen infolge von Unfällen (mit Bilddemonstration).- Unfallbedingte Geschwulstentstehung?.- Männliche Anorgasmie als Unfallfolge.- Die Begutachtung, insbesondere zur Minderung der Erwerbsfähigkeit, bei berufsbedingten Schäden der Haut - aus juristischer Sicht.- Die Begutachtung, insbesondere zur Minderung der Erwerbsfähigkeit bei berufsbedingten Schäden der Haut aus dermatologischer Sicht.- Die Begutachtung, insbesondere zur Minderung der Erwerbsfähigkeit, bei berufsbedingten Schäden der Haut - aus der Sicht der Schweizer Gesetzgebung.- VII. Schlußansprachen der Präsidenten.- VIII. Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: 2. Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Unfalltagung in Berlin
Untertitel: 20. bis 22. November 1975 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde e.V. 11. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie 61. Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Unfallmedizin u
Editor: J. Probst E. Jonasch E. Baur
EAN: 9783540078920
ISBN: 978-3-540-07892-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 728
Gewicht: 1231g
Größe: H244mm x B170mm x T38mm
Jahr: 1976

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen