Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"...ins Museum der Altertümer"

  • Kartonierter Einband
  • 198 Seiten
Friedrich Engels ist wieder aktuell. Angesichts der globalen Wirtschafts- und Finanzkrisen der letzten Jahre werden die Analysen v... Weiterlesen
20%
41.50 CHF 33.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Friedrich Engels ist wieder aktuell. Angesichts der globalen Wirtschafts- und Finanzkrisen der letzten Jahre werden die Analysen von Karl Marx und Friedrich Engels wieder öffentlich diskutiert, erleben eines ihrer vielen Revivals in der Geschichte. Es scheint fast so, als würde jede Generation Marx und Engels wieder neu für sich entdecken und ihre Interpretationen mit Blick auf die jeweils gegenwärtigen Transformationen der bürgerlichen Gesellschaft und der kapitalistischen Ökonomie neu reflektieren. Der Band macht sich stark für eine Lesart von Engels, die dessen theoretisch-konzeptionelles Eigengewicht würdigt und es zwar im Marxschen Kontext liest, aber betont, dass gerade mit Blick auf das Thema Staatstheorie und Staatskritik die "marxistische" Theorie eigentlich eine "engelsche" ist.

Autorentext
Dr. Samuel Salzborn ist Professor für Grundlagen der Sozialwissenschaften am Institut für Politikwissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen.

Produktinformationen

Titel: "...ins Museum der Altertümer"
Untertitel: Staatstheorie und Staatskritik bei Friedrich Engels
Editor:
EAN: 9783832957971
ISBN: 978-3-8329-5797-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 198
Gewicht: 323g
Größe: H226mm x B152mm x T18mm
Veröffentlichung: 25.04.2012
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen