Bienvenue chez nous !
Logo Ex Libris
 Laissez-vous inspirer ! 

Wie ich behandelt werden will

  • Couverture cartonnée
  • 168 Nombre de pages
(1) Afficher les évaluations
Évaluations
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
Afficher toutes les évaluations
Haben Sie sich schon einmal Gedanken dazu gemacht, wie Sie im Krankenhaus behandelt werden möchten, wenn Sie nach einem schweren U... Lire la suite
20%
20.80 CHF 16.65
Vous économisez CHF 4.15
Habituellement expédié sous 2 à 4 jours ouvrés.
Commande avec livraison dans une succursale

Description

Haben Sie sich schon einmal Gedanken dazu gemacht, wie Sie im Krankenhaus behandelt werden möchten, wenn Sie nach einem schweren Unfall oder mit einer unheilbaren Krankheit nicht mehr urteilsfähig sind? Advance Care Planning (ACP), auf Deutsch etwa »vorausschauende Behandlungsplanung«, kann solche Situationen klären und zur Entlastung von allen Betroffenen führen. Verschiedene Beiträge von ExpertInnen beleuchten das Thema, ein Erlebnisbericht sowie eine Reportage zeigen auf, wie ACP in der Praxis funktioniert. Das Buch richtet sich sowohl an Laien als auch an ÄrztInnen, Pflegefachleute, GeriaterInnen und weitere ExpertInnen aus Gesundheitsberufen.

Auteur
Tanja Krones ist Titularprofessorin an der Universität Zürich. Seit August 2009 ist sie leitende Ärztin für Klinische Ethik und Geschäftsführerin des Klinischen Ethikkomitees am Universitätsspital Zürich. Seit 2017 ist sie zudem Fachverantwortliche für Ethik in der Medizin für den BSc Humanmedizin der ETH Zürich. Monika Obrist, Pflegefachfrau HF Palliative Care, MSc Organisationsentwicklung, ist Geschäftsleiterin von palliative zh+sh und seit 2005 Vorstandsmitglied. Seit 2017 ist sie Präsidentin von palliative ch. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen ambulante Palliative Care, Organisationsethik und Vernetzung.

Contenu
Vorwort Stefan Spycher Einführung in Advance Care Planning Monika Obrist Auch unser Tipi ist ein guter Ort zum Sterben Eine ACP-Beratung aus Sicht eines gesunden Menschen Christina Buchser Partizipative Entscheidungsfindung (Shared Decision-Making) Isabelle Karzig-Roduner Die Patientenverfügung «plus» Isabelle Karzig-Roduner, Theodore Otto-Achenbach »Man muss es im Voraus besprechen« Gespräch mit dem Intensivmediziner Dr. med. Peter Steiger Gabriela Meissner Illustrationen Lilian Caprez »Unser Grundsatz ist: keine Beeinflussung der Klientinnen und Klienten« Gespräch mit Rolf Huck, Geschäftsführer der Krebsliga Kanton Zürich, und Monika Obrist, Geschäftsleiterin palliative zh+sh, über ihre Erfahrungen in der ACP-Beratung Anna Gerber Noch einmal nach Morcote reisen oder nicht mehr aufwachen Wie Pflegefachfrau Liselotte Vogt mit Patientin Ruth Schweizer für den Notfall plant Sabine Arnold Notfallplanung in der Palliative Care Vorausplanung für Krisen- und Notfallsituationen bei unheilbar kranken Menschen Andreas Weber Vertreterentscheidungen Advance Care Planning für urteilsunfähige Menschen Theodore Otto-Achenbach Geschichte der gesundheitlichen Vorausplanung (Advance Care Planning) Barbara Loupatatzis, Tanja Krones Anhang Glossar Anmerkungen Bildnachweis Biografien

Informations sur le produit

Titre: Wie ich behandelt werden will
Auteur:
Illustrator:
avant-propos par:
éditeur:
EAN: 9783906304625
ISBN: 978-3-906304-62-5
Format: Couverture cartonnée
Producteur: Rüffer & Rub
Editeur: Rüffer & Rub
Parution: 24.04.2020
Nombre de pages: 168
Poids: 378g
Taille: H205mm x B140mm x T16mm
Année: 2020
Sous-titre : Deutsch
Edition: Neuausg.
Pays: DE