Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pauken- und Kleine Trommel-Schule mit Orchesterstudien

  • Notenblätter
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Prof. Franz Krüger, Pauken- und Kleine Trommel-Schule mit Orchesterstudien Franz Krüger wurde am 9. Dezember 1880 in Roßlau gebore... Weiterlesen
CHF 129.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Prof. Franz Krüger, Pauken- und Kleine Trommel-Schule mit Orchesterstudien Franz Krüger wurde am 9. Dezember 1880 in Roßlau geboren. Er war Solopauker an der Berliner Staatsoper und unterrichtete von 1921 bis zu seinem Tod am 22. Juni 1940 an der Staatlich akademischen Hochschule für Musik in Berlin (heute Universität der Künste). Zu seinen bekanntesten Schülern zählen unter anderem: Gerassimos Avgerinos - Solopauker Berliner Philharmoniker Walter Bender - Schlagzeuger Deutsche Staatsoper Berlin Kurt Engel - Solopauker RSO Berlin Friedemann Habner - Solopauker Städtische (später Deutsche) Oper Berlin Hans Hansen - Schlagzeuger/Pauker Berliner Philharmoniker Fritz Reuter - Schlagzeuger RSO Berlin Kurt Schiementz - Solopauker RSO Berlin Rudi Schreiber - Schlagzeuger Komische Oper Berlin Kurt Ulrich - Schlagzeuger Berliner Philharmoniker Kurt Zerbe - Schlagzeuger Städtische Oper Berlin... und viele andere mehr. Im Jahr 1942 stellte sein Schüler Kurt Ulrich die Schule für Pauke und Kleine Trommel zusammen, die neben einer Auswahl von Orchesterstudien insbesondere Franz Krügers Pauken- und Trommelübungen enthält. Diese Übungen haben seitdem mehrere Gerationen von angehenden Paukern und Schlagzeugern begleitet. Wenn sich auch die technischen Anforderungen an die Orchesterpauker und -schlagzeuger stetig erhöht haben, sind die Übungen von Franz Krüger nach wie vor äußerst wertvoll in ihrer Kombination aus Musikalität und orchestertypischen Anforderungen. Seine berühmte Paukenetüde Nr. 45 belegt beispielhaft, welch hohen Stellenwert seine Übungen bis heute bewahrt haben: Die "Krüger-45" gilt immer noch als eine der Meßlatten in Prüfungen und Probespielen. Die Auswahl der Orchesterstudien in diesem Band bietet vieles von dem, was im Schlagzeug- und Paukenstudium unverzichtbar ist. Wegen der Fülle des Materials war es nur möglich, die wichtigsten Orchesterstudien_aufzuzeichnen. Längere Pausen oder Sprünge über unwichtigere Stellen sind in der_Paukenstimme durch Teilstriche (///) oder /---/ gekennzeichnet.

Autorentext
Franz Krüger wurde am 9. Dezember 1880 in Roßlau geboren. Er war Solopauker an der Berliner Staatsoper und unterrichtete von 1921 bis zu seinem Tod am 22. Juni 1940 an der Staatlich akademischen Hochschule für Musik in Berlin (heute Universität der Künste). Zu seinen bekanntesten Schülern zählen unter anderem: Gerassimos Avgerinos - Solopauker Berliner Philharmoniker Walter Bender - Schlagzeuger Deutsche Staatsoper Berlin Kurt Engel - Solopauker RSO Berlin Friedemann Habner - Solopauker Städtische (später Deutsche) Oper Berlin Hans Hansen - Schlagzeuger/Pauker Berliner Philharmoniker Fritz Reuter - Schlagzeuger RSO Berlin Kurt Schiementz - Solopauker RSO Berlin Rudi Schreiber - Schlagzeuger Komische Oper Berlin Kurt Ulrich - Schlagzeuger Berliner Philharmoniker Kurt Zerbe - Schlagzeuger Städtische Oper Berlin... und viele andere mehr.

Leseprobe
Als im Juni des Jahres 1940 Herr Kammermusiker Professor Franz Krüger, 1. Pauker an der Staatsoper Berlin und Lehrer an der Staatlich akademischen Hochschule für Musik in Berlin, unerwartet verstarb, war mein Wunsch, seine Orchesterstudien-Sammlung und die Übungen für Pauken und Kleine Trommel geschlossen herauszugeben, unerfüllt geblieben. Die Gattin Professor Krüger hat mich nun mit dem ehrenvollen Auftrag betraut, dieses Übungsmaterial zusammenzustellen. Mit großer Freude ging ich an die Arbeit, konnte ich doch hiermit als einer der Schüler Professor Krügers unserem verehrten Lehrer einen kleinen Dank abstatten. Da die vorliegende Schule nicht zum Selbstunterricht, sondern nur unter Anleitung eines Lehrers gedacht ist, habe ich auf eine Abhandlung über die geschichtliche Entwicklung der Pauke - Unterschied zwischen Schrauben-, Kurbel, und Pedalpauken usw. - verzichtet, ebenso auf eine Erläuterung der elementaren Grundbegriffe der Musik. Da der Schüler also stets unter Kontrolle eines Lehrers steht, habe ich auch den Fingersatz und die Stellung der Pauken bei einigen Orchesterstudien nicht mit angegeben. Das soll dem Schüler zur Schulung selbst überlassen bleiben. Wegen der Fülle des Materials war es nur möglich, die wichtigsten Orchesterstudien aufzuzeichnen. Längere Pausen oder Sprünge über unwichtigere Stellen sind in der Paukenstimme durch Teilstriche (///) oder /---/ gekennzeichnet. Zum Schluss möchte ich noch Frau Krüger danken, daß sie mir das Vertrauen entgegenbrachte, das Werk Professor Krügers zusammenzustellen. Berlin, im Dezember 1942 KURT ULRICH Die Neuauflage bringt eine Erweiterung der Orchesterstudien. Durch den Abdruck der Orchesterstudien aus Werken von Meyerbeer wird eine bisher fühlbare Lücke geschlossen. Die Schule gibt in dieser Form dem Nachwuchs an Hochschulen und Konservatorien und den schon im Beruf stehenden Musikern eine Fülle von Studienmaterial. Berlin, im August 1951 KURT SCHIMENTZ

Inhalt
2 Vorwort 8 Einleitung für die Paukenschule 13 Anfangsübungen für Pauken 27 Orchesterstudien für Pauken 162 Einleitung für die kleine Trommel-Schule 163 Anfangsübungen für die kleine Trommel 170 Übungen für kleine Trommel 173 Übungen für große und kleine Trommel 179 Orchesterstudien für kleine Trommel 204 Einleitung für das Glockenspiel und Xylophon 205 Übungen für Xylophon 206 Orchesterstudien für Xylophon 214 Orchesterstudien für Glockenspiel

Produktinformationen

Titel: Pauken- und Kleine Trommel-Schule mit Orchesterstudien
Untertitel: gebunden
Autor:
Überarbeitet von:
Komponist:
EAN: 9783897751583
ISBN: 978-3-89775-158-3
Format: Notenblätter
Hersteller: Arthur Parrhysius
Herausgeber: Leu Verlag
Genre: Solo
Anzahl Seiten: 230
Jahr: 2013
Auflage: 10. Auflage
Untertitel: Deutsch