Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hereinspaziert!

  • DVD
  • 17.01.2018  
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jean-Etienne Fougerolle (Christian Clavier) ist ein brillanter Linksintellektueller, der mit einer reichen Erbin (Elsa Zylberstein... Weiterlesen
CHF 12.90
Sofort lieferbar.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 6 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Jean-Etienne Fougerolle (Christian Clavier) ist ein brillanter Linksintellektueller, der mit einer reichen Erbin (Elsa Zylberstein) verheiratet ist. Als er in einem TV-Interview seinen neuen Roman vorstellt und dabei die französische Elite zu mehr Offenheit und Freigiebigkeit auffordert, wird ihm vom Interviewer Heuchelei vorgeworfen. Dieser fordert ihn auf, doch als gutes Beispiel voranzugehen. Bei seiner Ehre gepackt nimmt Fougerolle die Herausforderung notgedrungen an. Noch am selben Abend kl

Produktinformationen

Titel: Hereinspaziert!
Untertitel: à bras ouverts
Artist:
Schauspieler:
Regie:
Dauer: 94 Minuten
EAN: 7613059319776
Format: DVD
Altersempfehlung FSK: ab 6Jahre
Hersteller: Ascot Elite Home Entertainment
Genre: Komödien & Humor
Gewicht: 71g
Größe: H192mm x B137mm x T15mm
Veröffentlichung: 17.01.2018
Jahr: 2017
Untertitel: de
Setinhalt: 1
Land: F/B
Sprache: de
Kopierschutz: Ja

Bewertungen

Gesamtübersicht

4.0

aus 1 Bewertungen

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel

Die hilfreichsten Bewertungen zuerst

Sandra S.

Wenn du ungeplant wahre Freunde antriffst

Da ich ein grosser Fan von französischen Filmen bin, musste auch diese DVD bei mir einziehen.
Es ist wie immer witzig gemacht, so wie man sich von den Franzosen gewohnt ist. Gleichzeitig steckt auch immer eine Botschaft dahinter. Wie auch in diesem Film. Wenn man reich ist, bedeutet das noch lange nicht, dass man alles hat. Das musste auch hier die Familie festste
… Weiterlesen Da ich ein grosser Fan von französischen Filmen bin, musste auch diese DVD bei mir einziehen.
Es ist wie immer witzig gemacht, so wie man sich von den Franzosen gewohnt ist. Gleichzeitig steckt auch immer eine Botschaft dahinter. Wie auch in diesem Film. Wenn man reich ist, bedeutet das noch lange nicht, dass man alles hat. Das musste auch hier die Familie feststellen: obwohl sie alles haben, fehlt ihnen doch etwas wichtiges: wahre Freundschaft!
Natürlich ist da Chaos vorprogrammiert, wenn man Zigeuner von der Strasse bei sich aufnimmt. Das sind zwei Welten, die aufeinander prallen. Und doch wird schnell klar, dass man die Herkunft des anderen nicht so schnell verurteilen sollte. Denn genau in solchen Fällen sieht man, dass die Gegensätze sich doch anziehen und auch zusammen passen. Wie bizarr sie auch sein mögen.