2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gute Gedichte. Sonst nichts

  • Audio CD (CD/SACD)
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
16 Dichter erhielten eine Einladung. Die Auswahl verlief nach einem strengen Kriterium: Wer in seinem Rollenfach Maßstäbe setzt, i... Weiterlesen
CHF 21.90
Noch nicht veröffentlicht. Keine Lieferterminangabe vom Verlag möglich.
Kein Rückgaberecht!
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

16 Dichter erhielten eine Einladung. Die Auswahl verlief nach einem strengen Kriterium: Wer in seinem Rollenfach Maßstäbe setzt, ist mit dabei. Die Vorgabe des Kurators Matthias Politycki an die geladenen Dichter und Performancekünstler lautete: Nehmt das Beste, was Ihr habt und macht daraus ein Programm. Und das taten sie! Das Ergebnis waren fünf geballte Stunden Lyrik, eine wilde, wahrlich grenzüberschreitende Mischung von der ins Kabarettistische lappenden Hochkomik über die gerappte oder jedenfalls stark rhythmisierte Slampoesie bis zu den traditionelleren, ja stilleren Texten. Hinten aber, im Dunkeln, stand konzentriert Wolfgang Stockmann und zeichnete alles auf, wählte dann aus, schnitt, komprimierte.. hier ist das Ergebnis: Das Best of der deutschen Gegenwartslyrik als Hörbuch

Autorentext
Matthias Politycki, geboren 1955 in Karlsruhe, besuchte die Schule in Ottobrunn und München. Nach dem Abitur studierte er von 1975 bis 1987 Neuere deutsche Literatur, Philosophie, Theater- und Kommunikationswissenschaft an den Universitäten München und Wien. 1981 erlangte er den Grad eines Magisters, 1987 promovierte er bei Walter Müller-Seidel in München zum Doktor der Philosophie. Nach drei Semestern Lehrtätigkeit als Akademischer Rat am Münchner Institut für Deutsche Philologie wechselte er 1990 zum Beruf des freien Schriftstellers. Er lebt in Hamburg und München. 2009 erhielt er den Münchner Ernst Hoferichter-Preis.

Inhalt
Aus dem Inhalt: F.W. Bernstein, Deutschlands einziger, inzwischen pensionierter, Karikaturprofessor, Mitbegründer der Neuen Frankfurter Schule und unbestritten einer der größten deutschen Dichter. Nora Bossong, eine der größten Begabungen der jungen Literaturszene, "sie schöpft aus dem Beziehungsreichtum des Unspektakulären" (FAZ 2011) Bas Böttcher, der Mitbegründer der deutschsprachigen Poetry-Slam Szene. Einer der bekanntesten Rap-Poeten Deutschlands. Lydia Daher, die sprachspielerische Pop-Lyrikerin und Musikerin aus Augsburg Alex Dreppec, der Weltmeister im Stabreim und Moderator der Darmstädter Dichterschlacht Fritz Eckenga, das "fleischgewordene Ruhrgebiet". Autor, Kabarettist und Fußballfan Ulla Hahn, die wohl bekannteste deutsche Lyrikerin, die mit ihren Gedichten die Bestsellerlisten stürmte (aus gesundheitlichen Gründen konnte sie am Ende leider nicht mit dabei sein) Steffen Jacobs, "Lyrik-TÜV-Prüfer" und "Lyrikdoktor", der mit Lyrikvisiten die Welt in Reime und Metren bannt Fitzgerald Kusz, der Pionier der fränkischen Mundartkunst Michael Lentz, gefeierter Lautpoet, Vortragskünstler und Professor für Literarisches Schreiben an der Uni Leipzig Hellmuth Opitz, der Frauenflüsterer unter den zeitgenössischen Poeten Albert Ostermaier, einer der erfolgreichsten deutschen Lyriker und Dramatiker Dirk von Petersdorff, Lyriker, Literaturwissenschaftler, Essayist und Prosaautor. Er zählt zu den wichtigsten Lyrikern seiner Generation Thomas Rosenlöcher, mehrfach ausgezeichneter Lyriker, Essayist und Erzähler aus Dresden Ulrike Almut Sandig, eine der jüngsten Lyrikerinnen Deutschlands. Verklebte ganz Leipzig mit außergewöhnlichen Liebeslyrik-Plakaten und machte die Leipziger süchtig nach Gedichten Xóchil Schütz, die Königin wilder Sinnlichkeit in Endreimen Kurator Matthias Politycki Der "größte lebende Sprachkulinariker unter den deutschen Dichtern" (Die Welt) zählt nicht nur zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Gegenwartsliteratur, er ist auch einer ihrer Weltreisenden. Seit 1987 hat er Gedichte, Essays, Erzählungen, Romane publiziert.

Produktinformationen

Titel: Gute Gedichte. Sonst nichts
Untertitel: Das Hörbuch zum Literaturfest München 2011
Sprecher:
Produzent:
Dauer: 1 Stunden 15 Minuten
EAN: 9783941234376
ISBN: 978-3-941234-37-6
Format: Audio CD (CD/SACD)
Altersempfehlung: 12 bis 15 Jahre
Herausgeber: Griot HÖrbuch Verlag
Genre: Lyrik & Dramatik
Gewicht: g
Größe: H140mm x B140mm x T125mm
Jahr: 2016
Untertitel: Deutsch