Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten - 18.04.2021 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten, die von 07:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr erfolgen, sind einige Funktionalitäten im Online-Shop eingeschränkt. Sie erhalten daher folgende E-Mailbestätigungen mit einer kleinen Verzögerung: «Ihre Bestellbestätigung», «Ihre Bestätigung zur Clubanmeldung» und «Ihre Aktivierung von Geschenkkarten». Ihre Mutationen unter «Mein Konto» sehen Sie erst mit Verzögerung. Das Stornieren von Aufträgen und eine nachträgliche Änderung der Lieferadresse funktioniert während den Wartungsarbeiten nicht. Leider ist es auch nicht möglich Club-Rabatt-Bons, Cumulus-Bons und Vorteilcodes einzulösen. Besten Dank für Ihr Verständnis. Ihr Ex Libris-Team

schliessen

Seeing Slowly

  • E-Book (epub)
  • 248 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
When it comes to viewing art, living in the information age is not necessarily a benefit. So argues Michael Findlay in this book t... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 22.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

When it comes to viewing art, living in the information age is not necessarily a benefit. So argues Michael Findlay in this book that encourages a new way of looking at art. Much of this thinking involves stripping away what we have been taught and instead trusting our own instincts, opinions, and reactions. Including reproductions of works by Mark Rothko, Paul Klee, Joan Miró, Jacob Lawrence, and other modern and contemporary masters, this book takes readers on a journey through modern art. Chapters such as 'What Is a Work of Art?', 'Can We Look and See at the Same Time?', and 'Real Connoisseurs Are Not Snobs,' not only give readers the confidence to form their own opinions, but also encourages them to make connections that spark curiosity, intellect, and imagination. 'The most important thing for us to grasp,' writes Findlay, 'is that the essence of a great work of art is inert until it is seen. Our engagement with the work of art liberates its essence.' After reading this book, even the most intimidated art viewer will enter a museum or gallery feeling more confident and leave it feeling enriched and inspired.


One of the earliest dealers in SoHo, Michael Findlay showcased artists including John Baldessari, Joseph Beuys, and Hannah Wilke. Named Head of Impressionist and Modern Paintings at Christie's in 1984, he later became its International Director of Fine Arts. Since 2000 he has been a director at Acquavella Galleries, New York, which in recent years has held major exhibitions of important Impressionist, modern, and contemporary masters.

Produktinformationen

Titel: Seeing Slowly
Autor:
EAN: 9783641225162
ISBN: 978-3-641-22516-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Prestel
Genre: Kunstgeschichte, Epochengeschichte
Anzahl Seiten: 248
Veröffentlichung: 26.09.2017
Jahr: 2017
Untertitel: Englisch
Dateigrösse: 30.7 MB