Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

The Dialectic of Taste

  • E-Book (pdf)
  • 107 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The Dialectic of Taste examines the aesthetic economy in the context of economic crises. It explains how a new concern for aesthet... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 55.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

The Dialectic of Taste examines the aesthetic economy in the context of economic crises. It explains how a new concern for aesthetics, seen in artisan markets, was born out of the ashes of McDonaldization to become a potent force today, capable of both regulating social identity and sparking social change.

Autorentext

David Michalski is the Social and Cultural Studies Librarian at the University of California, Davis, USA.



Inhalt

1. Introduction: What ' 's at Stake in Taste
2. The Aesthetic Economy
3. Abstract Taste and the Crisis of Value
4. The Allegory of Tuscany
5. Conclusion

Produktinformationen

Titel: The Dialectic of Taste
Untertitel: On the Rise and Fall of Tuscanization and other Crises in the Aesthetic Economy
Autor:
EAN: 9781137544285
ISBN: 978-1-137-54428-5
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Palgrave Pivot
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 107
Veröffentlichung: 14.07.2015
Jahr: 2015
Untertitel: Englisch
Dateigrösse: 1.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen