Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Shakespeare and the Rival Playwrights, 1600-1606

  • E-Book (pdf)
  • 6 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
David Farley-Hills argues that Shakespeare did not work in splendid isolation, but responded as any other playwright to the comme... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 46.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

David Farley-Hills argues that Shakespeare did not work in splendid isolation, but responded as any other playwright to the commercial and artistic pressures of his time. In this book he offers an interpretation of seven of Shakespeare's plays in the light of pressures exerted by his major contemporary rivals. The plays discussed are Hamlet, Troilus and Cressida, All's Well That Ends Well, Othello, Measure for Measure, Timon of Athens, and King Lear.

Produktinformationen

Titel: Shakespeare and the Rival Playwrights, 1600-1606
Autor:
EAN: 9781134953936
ISBN: 978-1-134-95393-6
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Taylor & Francis
Genre: Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 6
Veröffentlichung: 11.09.2002
Jahr: 2002
Untertitel: Englisch