Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitsmarktökonomik

  • E-Book (pdf)
  • 492 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch bietet die für den deutschsprachigen Raum wohl umfassendste Darstellung des Arbeitsmarktgeschehens. Ein besondere... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch bietet die für den deutschsprachigen Raum wohl umfassendste Darstellung des Arbeitsmarktgeschehens. Ein besonderes Gewicht liegt auf der engen Verzahnung von theoretischen mit empirischen Analysen unter Berücksichtigung des institutionellen Regelwerkes auf dem Arbeitsmarkt und verbunden mit wirtschafts-, insbesondere arbeitsmarktpolitischen Handlungsalternativen. Das Problem der Arbeitslosigkeit und ihre Bekämpfung nimmt hierbei einen besonders breiten Raum ein. Zahlreiche 'Fallbeispiele' stellen Bezüge zu aktuellen Entwicklungen her. Wichtige Fakten und ihre statistische Erfassung - wie etwa die Arbeitslosenstatistik - werden ausführlich dargestellt und diskutiert. Aus einer Besprechung zur 5. Auflage: 'Die Arbeitsmarktökonomik von Wolfgang Franz (...) ist die umfassendste Darstellung zu diesem Thema im deutschsprachigen Raum. Das Buch gilt als das Standardwark schlechthin. (...) Ohne 'den Franz' kommen Studenten und Dozenten beim Thema Arbeitsmarktökonomik und Arbeitsmarktpolitik heute nicht mehr aus.' (Studium - Das Buchmagazin für Studenten, WS 2004/2005)

Klappentext

Die wohl umfassendste Darstellung des Arbeitsmarktgeschehens auf deutschsprachigem Raum, mit besonderem Gewicht auf der engen Verzahnung theoretischer mit empirischen Analysen unter Berücksichtigung des institutionellen Regelwerkes des Arbeitsmarkts, verbunden mit wirtschafts-, spez. arbeitsmarktpolitischen Handlungsalternativen. Die Arbeitslosigkeit und ihre Bekämpfung nimmt dabei breiten Raum ein. Ausführlich dargestellt und diskutiert: Die statistische Erfassung wichtiger Fakten, wie die Arbeitslosenstatistik. Mit zahlreichen Fallbeispielen.



Inhalt

Einführung.- Der Arbeitsmarkt im Überblick: Fragen an die Arbeitsmarktökonomik.- Die Entscheidung der privaten Haushalte über die optimale Zeitallokation.- Das Arbeitsangebot.- Investitionen in das Humankapital.- Die Firmenentscheidung über den optimalen Arbeitseinsatz.- Die Arbeitsnachfrage.- Zwei Standardthemen der beschäftigungspolitischen Diskussion.- Die Koordination von Arbeitsangebot und -nachfrage auf dem Arbeitsmarkt.- Matching und Mobilität.- Arbeitsmarktinstitutionen und Lohnbildung.- Arbeitsmarktinstitutionen und -organisationen.- Lohnbildung, Lohnrigiditäten und Lohnstrukturen.- Arbeitslosigkeit.- Arbeitslosigkeit: Fakten und Erklärungen.- Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.

Produktinformationen

Titel: Arbeitsmarktökonomik
Untertitel: Springer-Lehrbuch
Autor:
EAN: 9783540323389
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer-Verlag GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 492
Veröffentlichung: 25.07.2006
Dateigrösse: 32.5 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"