Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reise Know-How Yachtsegeln - Basiswissen für Mitsegler Der Praxis-Ratgeber für gelungene Segeltörns (Sachbuch)

  • E-Book (pdf)
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer das Yachtsegeln in vollen Zügen genießen möchte, muss keine teure Yacht besitzen. Dieses Buch richtet sich vor... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wer das Yachtsegeln in vollen Zügen genießen möchte, muss keine teure Yacht besitzen. Dieses Buch richtet sich vorrangig an Segelneulinge, die einen entspannten Einstieg in den Segelsport suchen, ohne sich gleich mit Leib und Seele dem Klabautermann zu verschreiben. Anfängern, die zum ersten Mal einen Segeltörn planen, bietet es hilfreiche Einblicke in das 'Segelchinesisch' des Skippers und die Vorgänge auf der Yacht, so dass sie an Bord schon bald mit anpacken können. Grundlagen zur Seemannschaft, zur Segeltechnik und zur Navigation werden ebenso beschrieben wie psychologische, meteorologische und rechtliche Aspekte des Segelns. Darüber hinaus geht der erfahrene Autor - selbst leidenschaftlicher Skipper - auf alle Bereiche des Lebens und Zusammenlebens an Bord ein und hilft dem Einsteiger mit vielen Praxistipps. Die Sicherheit an Bord steht dabei an erster Stelle. Schließlich werden einige europäische und außereuropäische Segelreviere vorgestellt, die bei der Wahl des Urlaubsziels für einen Segeltörn nützlich sein werden. Aus dem Inhalt: - Praxis des Segelns: Seglersprache, Knoten, Seeklar machen, An- und Ablegen, Segel setzen und bergen, Kurse zum Wind, Manöver unter Segeln, Ankern, Sicherheit an Bord, Notsituationen - Technisches: Motor, Kompass, Technische Ausrüstung des Bootes, Persönliche Ausrüstung und Kleidung - Navigatorisches: Grundlagen der Navigation, Seekarten, Hafeninfos, Gezeiten und Strömungen, Segeln bei Nacht, Ausweichregeln, Betonnung und Befeuerung - Menschliches: Vorbereitung, Mit der Mannschaft an Bord, Maritime Bräuche und Traditionen, Segeln mit Familie und Kindern, Kochen an Bord, Problemzone Klo, Umweltschutz - Meteorologisches: Grundlagen der Meteorologie, Windstärken, Bewölkungsarten, Tiefs und Hochs, Thermischer Wind - Chartern: Internationale Bestimmungen, Führerscheine, Chartermöglichkeiten, Kosten, Segelreviere REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Meine 'Seefahrt' begann 1958 mit einem Tretboot auf dem Titisee. Richtig zur See ging es aber erst ab 1970 mit der deutschen Bundesmarine, wo ich die Navigation professionell in Theorie und Praxis erlernte. Mein erstes eigenes Segelboot, ein 6 m kleines, trailerbares Kajütboot, ermöglichte mir ab 1980 erste Törns im Ärmelkanal, vor den Küsten der Bretagne und an der französischen Atlantikküste - in einer Zeit als es noch kein GPS gab. Einige Jahre später ging es auf eigenem Kiel raus ins Blauwasser auf den Atlantik bis zu den Azoren - mit einer Nicholson 31, einem Langkieler, mit dem ich im Laufe der Jahre - überwiegend einhand - so gut wie jeden Hafen zwischen Hamburg, Dublin, Cherbourg, Brest, La Rochelle, Lissabon und Horta kennenlernte. Als sich in den 1990er-Jahren immer mehr Elektronik am Kartentisch breitmachte, verlor der Sextant bei mir an Bord keineswegs seine Bedeutung. Die klassische Navigation nur mit Kompass, Logge, Lot und Sextant fand ich immer wesentlich interessanter - weil näher an der Natur - als die zu immer mehr Abhängigkeit führende Push-Button-Navigation. Im Jahre 2000 gründete ich gemeinsam mit einigen deutschen und französischen Skippern in der Bretagne unsere 'Association SAIL-ATLANTIC', mit dem Ziel, auf erprobten Hochseeyachten deutsch- und französischsprachigen Crews Erfahrung im Segeln in Gezeitenrevieren zu ermöglichen. 35 Jahre Küsten- und Hochseesegeln, einhand oder mit Crew, fünf Atlantiküberquerungen und mehr als 100.000 Seemeilen im Kielwasser bilden den Erfahrungshintergrund meiner Buchveröffentlichungen und Artikel.

Autorentext
Meine "Seefahrt" begann 1958 mit einem Tretboot auf dem Titisee. Richtig zur See ging es aber erst ab 1970 mit der deutschen Bundesmarine, wo ich die Navigation professionell in Theorie und Praxis erlernte. Mein erstes eigenes Segelboot, ein 6 m kleines, trailerbares Kajütboot, ermöglichte mir ab 1980 erste Törns im Ärmelkanal, vor den Küsten der Bretagne und an der französischen Atlantikküste - in einer Zeit als es noch kein GPS gab. Einige Jahre später ging es auf eigenem Kiel raus ins Blauwasser auf den Atlantik bis zu den Azoren - mit einer Nicholson 31, einem Langkieler, mit dem ich im Laufe der Jahre - überwiegend einhand - so gut wie jeden Hafen zwischen Hamburg, Dublin, Cherbourg, Brest, La Rochelle, Lissabon und Horta kennenlernte.Als sich in den 1990er-Jahren immer mehr Elektronik am Kartentisch breitmachte, verlor der Sextant bei mir an Bord keineswegs seine Bedeutung. Die klassische Navigation nur mit Kompass, Logge,Lot und Sextant fand ich immer wesentlich interessanter - weil näher an der Natur - als die zu immer mehr Abhängigkeit führende Push-Button-Navigation.Im Jahre 2000 gründete ich gemeinsam mit einigen deutschen und französischen Skippern in der Bretagne unsere "Association SAIL-ATLANTIC", mit dem Ziel, auf erprobten Hochseeyachten deutsch- und französischsprachigen Crews Erfahrung im Segeln in Gezeitenrevieren zu ermöglichen. 35 Jahre Küsten- und Hochseesegeln, einhand oder mit Crew, fünf Atlantiküberquerungen und mehr als 100.000 Seemeilen im Kielwasser bilden den Erfahrungshintergrund meiner Buchveröffentlichungen und Artikel.

Zusammenfassung
Wer das Yachtsegeln in vollen Zügen genießen möchte, muss keine teure Yacht besitzen. Dieses Buch richtet sich vorrangig an Segelneulinge, die einen entspannten Einstieg in den Segelsport suchen, ohne sich gleich mit Leib und Seele dem Klabautermann zu verschreiben. Anfängern, die zum ersten Mal einen Segeltörn planen, bietet es hilfreiche Einblicke in das "Segelchinesisch" des Skippers und die Vorgänge auf der Yacht, so dass sie an Bord schon bald mit anpacken können. Grundlagen zur Seemannschaft, zur Segeltechnik und zur Navigation werden ebenso beschrieben wie psychologische, meteorologische und rechtliche Aspekte des Segelns. Darüber hinaus geht der erfahrene Autor - selbst leidenschaftlicher Skipper - auf alle Bereiche des Lebens und Zusammenlebens an Bord ein und hilft dem Einsteiger mit vielen Praxistipps. Die Sicherheit an Bord steht dabei an erster Stelle. Schließlich werden einige europäische und außereuropäische Segelreviere vorgestellt, die bei der Wahl des Urlaubsziels für einen Segeltörn nützlich sein werden.Aus dem Inhalt:- Praxis des Segelns: Seglersprache, Knoten, Seeklar machen, An- und Ablegen, Segel setzen und bergen, Kurse zum Wind, Manöver unter Segeln, Ankern, Sicherheit an Bord, Notsituationen- Technisches: Motor, Kompass, Technische Ausrüstung des Bootes, Persönliche Ausrüstung und Kleidung- Navigatorisches: Grundlagen der Navigation, Seekarten, Hafeninfos, Gezeiten und Strömungen, Segeln bei Nacht, Ausweichregeln, Betonnung und Befeuerung- Menschliches: Vorbereitung, Mit der Mannschaft an Bord, Maritime Bräuche und Traditionen, Segeln mit Familie und Kindern, Kochen an Bord, Problemzone Klo, Umweltschutz- Meteorologisches: Grundlagen der Meteorologie, Windstärken, Bewölkungsarten, Tiefs und Hochs, Thermischer Wind- Chartern: Internationale Bestimmungen, Führerscheine, Chartermöglichkeiten, Kosten, SegelreviereREISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Produktinformationen

Titel: Reise Know-How Yachtsegeln - Basiswissen für Mitsegler Der Praxis-Ratgeber für gelungene Segeltörns (Sachbuch)
Autor:
EAN: 9783831745227
ISBN: 978-3-8317-4522-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Reise Know-How Verlag Rump
Genre: Welt, Arktis, Antarktis
Anzahl Seiten: 180
Veröffentlichung: 22.02.2016
Jahr: 2016
Auflage: aktualisierte Auflage
Dateigrösse: 3.7 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Sachbuch"