Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Schutzschirmverfahren nach dem ESUG. Die Vor- und Nachteile für Gläubiger

  • E-Book (epub)
  • 61 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,2, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige G... Weiterlesen
CHF 31.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,2, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Sanierung & Restrukturierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit ist die kritische Analyse des ESUG, hinsichtlich der Frage, ob die Gläubiger nicht nur theoretisch, sondern auch in der Praxis einen Nutzen haben. Es wird untersucht, welches Instrument, die Eigenverwaltung nach §270a InsO oder das Schutzschirmverfahren nach §270b InsO tatsächlich genutzt wird und inwieweit das ESUG in der deutschen Unternehmenslandschaft bekannt ist. Dabei werden verschiedene Langzeitstudien herangezogen, analysiert und ausgewertet.

Produktinformationen

Titel: Das Schutzschirmverfahren nach dem ESUG. Die Vor- und Nachteile für Gläubiger
Untertitel: Eine kritische Analyse
Autor:
EAN: 9783668346307
ISBN: 978-3-668-34630-7
Format: E-Book (epub)
Hersteller: GRIN Verlag
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstiges
Veröffentlichung: 21.11.2016
Digitaler Kopierschutz: frei
Dateigrösse: 1.42 MB
Anzahl Seiten: 61
Jahr: 2016