Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Qualitative Sozialforschung

  • E-Book (pdf)
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das »Lehrbuch der Soziologie«, hg. von Hans Joas und Steffen Mau, bietet einen umfassenden und gut verständlichen... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das »Lehrbuch der Soziologie«, hg. von Hans Joas und Steffen Mau, bietet einen umfassenden und gut verständlichen Überblick über Theorien, Methoden und Themengebiete der Soziologie in 26 Kapiteln. Jedes Kapitel enthält Fotos, Grafiken und Tabellen und schließt mit einer Zusammenfassung, Übungsfragen und Literatur. Das E-Book enthält das 3. Kapitel »Qualitative Sozialforschung« von Udo Kelle, das die Methoden der qualitativen Sozialforschung darstellt, von den Anfängen der kulturanthropologischen Ethnografie und Chicagoer Schule über Theoriegrundlagen und -ansätze bis zur Erhebung und Aus- und Bewertung qualitativer Daten. Zusätzlich enthalten sind das Gesamtinhaltsverzeichnis und Vorwort sowie der vollständige Anhang des »Lehrbuchs der Soziologie«, darunter ein Zusatzkapitel zum Verfassen sozialwissenschaftlicher Arbeiten sowie ein umfangreiches Gesamtglossar soziologischer Begriffe. Kapitel 3: Qualitative Sozialforschung (Udo Kelle) Inhalt: 3.1 Die qualitative Tradition der Sozialforschung 3.1.1 Die kulturanthropologische Ethnografie 3.1.2 Die »Chicagoer Schule« 3.1.3 Kritik an der qualitativen Feldforschung 3.1.4 Die aktuelle qualitative Sozialforschung 3.2 Theoriegrundlagen qualitativer Methoden 3.2.1 Erklären und Verstehen 3.2.2 Die interpretative Soziologie: Phänomenologie und Symbolischer Interaktionismus 3.2.3 Der Konstruktionscharakter sozialer Wirklichkeit: Ethnomethodologie, Konstruktivismus und hermeneutische Wissenssoziologie 3.2.4 Die postmoderne Radikalisierung konstruktivistischer Positionen 3.2.5 Poststrukturalismus, Postmodernismus und politische Standpunktepistemologie 3.3 Die Erhebung und Auswertung qualitativer Daten 3.3.1 Fallauswahl und Fallkontrastierung 3.3.2 Qualitative Datenerhebung 3.3.3 Die Auswertung qualitativer Daten 3.4 Die Qualität qualitativer Forschung Literatur - Zusammenfassung - Übungsfragen

Udo Kelle ist Professor für Methoden der empirischen Sozialforschung an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Methodologie der Sozialforschung, der Soziologie des Lebenslaufs und des Alterns sowie der Religionssoziologie.

Autorentext

Udo Kelle ist Professor für Methoden der empirischen Sozialforschung an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Methodologie der Sozialforschung, der Soziologie des Lebenslaufs und des Alterns sowie der Religionssoziologie.



Klappentext

Das »Lehrbuch der Soziologie«, hg. von Hans Joas und Steffen Mau, bietet einen umfassenden und gut verständlichen Überblick über Theorien, Methoden und Themengebiete der Soziologie in 26 Kapiteln. Jedes Kapitel enthält Fotos, Grafiken und Tabellen und schließt mit einer Zusammenfassung, Übungsfragen und Literatur. Das E-Book enthält das 3. Kapitel »Qualitative Sozialforschung« von Udo Kelle, das die Methoden der qualitativen Sozialforschung darstellt, von den Anfängen der kulturanthropologischen Ethnografie und Chicagoer Schule über Theoriegrundlagen und -ansätze bis zur Erhebung und Aus- und Bewertung qualitativer Daten. Zusätzlich enthalten sind das Gesamtinhaltsverzeichnis und Vorwort sowie der vollständige Anhang des »Lehrbuchs der Soziologie«, darunter ein Zusatzkapitel zum Verfassen sozialwissenschaftlicher Arbeiten sowie ein umfangreiches Gesamtglossar soziologischer Begriffe. Kapitel 3: Qualitative Sozialforschung (Udo Kelle) Inhalt: 3.1 Die qualitative Tradition der Sozialforschung 3.1.1 Die kulturanthropologische Ethnografie 3.1.2 Die »Chicagoer Schule« 3.1.3 Kritik an der qualitativen Feldforschung 3.1.4 Die aktuelle qualitative Sozialforschung 3.2 Theoriegrundlagen qualitativer Methoden 3.2.1 Erklären und Verstehen 3.2.2 Die interpretative Soziologie: Phänomenologie und Symbolischer Interaktionismus 3.2.3 Der Konstruktionscharakter sozialer Wirklichkeit: Ethnomethodologie, Konstruktivismus und hermeneutische Wissenssoziologie 3.2.4 Die postmoderne Radikalisierung konstruktivistischer Positionen 3.2.5 Poststrukturalismus, Postmodernismus und politische Standpunktepistemologie 3.3 Die Erhebung und Auswertung qualitativer Daten 3.3.1 Fallauswahl und Fallkontrastierung 3.3.2 Qualitative Datenerhebung 3.3.3 Die Auswertung qualitativer Daten 3.4 Die Qualität qualitativer Forschung Literatur - Zusammenfassung - Übungsfragen

Produktinformationen

Titel: Qualitative Sozialforschung
Editor:
Autor:
EAN: 9783593445977
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Campus Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 124
Veröffentlichung: 07.08.2020
Dateigrösse: 2.2 MB