Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zum Menschenrecht auf Bildung

  • E-Book (pdf)
  • 150 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch widmet sich einem der drängendsten Probleme von Politik und Gesellschaft, nämlich der Feststellung, dass die Bi... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 22.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Das Buch widmet sich einem der drängendsten Probleme von Politik und Gesellschaft, nämlich der Feststellung, dass die Bildung in Deutschland nicht den gebührenden Stellenwert besitzt. Für die Bearbeitung der These wurde eine Reihe von aktuellen Büchern rund um das Menschenrecht auf Bildung ausgewertet, die sich insbesondere der Ungleichheit im Bildungszugang widmen. Gleichzeitig wurde versucht, diese anhand grundlegender gesellschaftlicher und politischer Problemfelder präzise nachzuweisen. Es wird hinterfragt, wie das Recht auf Bildung im deutschen Bildungssystem verwirklicht ist und wo es nachzubessern gilt.

Produktinformationen

Titel: Zum Menschenrecht auf Bildung
Untertitel: Zu Bildungsungleichheiten im deutschen Bildungssystem nach dem Bologna-Prozess von 1999
Autor:
EAN: 9783960914242
ISBN: 978-3-96091-424-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Akademische Verlagsgemeinschaft München
Genre: Politische Soziologie
Anzahl Seiten: 150
Veröffentlichung: 14.12.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.3 MB