Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Studien zu Petron und seiner Rezeption / Studi su Petronio e sulla sua fortuna

  • E-Book (pdf)
  • 386 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The volumes published in the series Beiträge zur Altertumskunde comprise monographs, collective volumes, editions, translations an... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hiererhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 160.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

The volumes published in the series Beiträge zur Altertumskunde comprise monographs, collective volumes, editions, translations and commentaries on various topics from the fields of Greek and Latin Philology, Ancient History, Archeology, Ancient Philosophy as well as Classical Reception Studies. The series thus offers indispensable research tools for a wide range of disciplines related to Ancient Studies.

Im vorliegenden Band werden Petronius' Satyrica in 22 deutschen und italienischen Beiträgen von Althistorikern, klassischen Philologen, Archäologen und Wissenschaftshistorikern unter folgenden Gesichtspunkten untersucht: Historischer und kultureller Kontext / Rhetorik und Linguistik / Narrativik / Kunst / Rezeption. Damit wird ein aktuelles Panorama der gegenwärtigen facettenreichen Petron-Forschung geboten.In der letzten Rubrik werden unter anderem Nachwirkungen der berühmten Novelle der Witwe von Ephesos in den Blick genommen sowie eine kritische Edition und eine Interpretation der Berichte des Philosophen Leibniz über die Aufführung der Cena Trimalchionis am Hof von Hannover veröffentlicht.

Autorentext

Luigi Castagna,Università Cattolica del Sacro Cuore, Mailand, Italien; Eckard Lefèvre, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.



Klappentext

Im vorliegenden Band werden Petronius' Satyrica in 22 deutschen und italienischen Beiträgen von Althistorikern, klassischen Philologen, Archäologen und Wissenschaftshistorikern unter folgenden Gesichtspunkten untersucht: Historischer und kultureller Kontext / Rhetorik und Linguistik / Narrativik / Kunst / Rezeption. Damit wird ein aktuelles Panorama der gegenwärtigen facettenreichen Petron-Forschung geboten.
In der letzten Rubrik werden unter anderem Nachwirkungen der berühmten Novelle der Witwe von Ephesos in den Blick genommen sowie eine kritische Edition und eine Interpretation der Berichte des Philosophen Leibniz über die Aufführung der Cena Trimalchionis am Hof von Hannover veröffentlicht.



Inhalt
Elio Lo Cascio: La vita economica e sociale delle città romane nella: testimonianza del Satyricon; Eckart Olshausen: Soziokulturelle Betrachtungen zur Cena Trimalchionis; Peter Habermehl: Petrus und Petronius. Ein Seitenblick auf neue christliche: Lesarten der Satyrica; Giancarlo Mazzoli: Ius Cenae (Petron. 35, 7); Stefan Faller: Der Schiffbruch in Petrons Satyrica; Paolo Fedeli: L'eloquenza come metafora: Petron. 1.4; Gianna Petrone: La regola di Agamennone; Jürgen Blänsdorf: Textlinguistische Beobachtungen zu einigen nicht-vulgärsprachlichen Reden in Petrons Satyrica; Roberto Gazich: Sic notus Ulixes?' Aspetti della significatio nel Satyricon; Thomas Baier: Encolps Phantasiae; Eckard Lefèvre: Die novellistische Struktur der drei Erzählungen: in Petron. 6-15; Ulrike Auhagen: Tragödienparodie bei Petron (132, 9-14); Rosalba Dimundo: Presenza elegiache nel Satyricon; Luciano Landolfi: Rileggendo Petron. Sat. 133, 3; Florian Hurka: Die literarisch gebildeten literarischen Barbareien des Trimalchio; Silvia Stucchi: Su alcuni esempi di ekphrasis relativi alla caratterizzazione dei personaggi petroniani; Gesine Manuwald: Der Dichter in der Gemäldegalerie. Zur Diskussion über Kunst und Literatur in Petrons Satyrica; Burkhardt Wesenberg: Zur Wanddekoration im Hause des Trimalchio; Luigi Castagna: La Matrona Efesina dal Lombardo-veneto duecentesco alla Grecia medievale: due redazioni poco note; Giovanna Galimberti Biffino: Il tema della vedova consolata in Boccaccio; Malte-Ludolf Babin: Leibniz und der Trimalcion moderne. Edition der Berichte von der Aufführung im Februar 1702; Eckart Schäfer: Das Festmahl des modernen Trimalcion

Produktinformationen

Titel: Studien zu Petron und seiner Rezeption / Studi su Petronio e sulla sua fortuna
Editor:
Beiträge von:
EAN: 9783110898927
ISBN: 978-3-11-089892-7
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 386
Veröffentlichung: 13.02.2012
Jahr: 2007

Weitere Bände aus der Buchreihe "Beiträge zur Altertumskunde"