Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Digitaltechnik

  • E-Book (pdf)
  • 558 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik unter Berücksichtigung der gültigen Normen für Schaltsymbole... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 16.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik unter Berücksichtigung der gültigen Normen für Schaltsymbole und Formelzeichen. Der Darstellung grundlegender Logikbausteine sowie programmierbarer Bausteine schließt sich eine Einführung in die Mikroprozessor- und Mikrocontroller-Technik an. Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf von Schaltnetzen und Schaltwerken unter Einsatz programmierbarer Bausteine. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis für Aufbau und Funktion digitaler Systeme. Zu allen Kapiteln werden Übungsaufgaben mit ausführlichen Musterlösungen angeboten. Daher eignet sich das Buch auch besonders zum Selbststudium.

Für die 5. Auflage wurde das Lehrbuch neu bearbeitet und erweitert: Ein Abschnitt zum QDR SDRAM (Quad Datarate SDRAM) wurde hinzugefügt und die neuen binären Vorsätze für Zweierpotenzen eingeführt und in allen Kapiteln normgerecht angepasst. Auf der Internetseite zum Buch findet der Leser zusätzliche Übungsaufgaben, Beiblätter, VHDL-Modelle sowie Assembler- und C-Programme zum Download.

Autorentext

Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski

geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH AAchen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik.

Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz

geb. 1941 in Ostpreußen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.



Klappentext

Verständliche, moderne Einführung: Die Autoren erläutern Logik- und programmierbare Bausteine, die Mikroprozessor- und Mikrocontroller-Technik sowie den systematischen Entwurf von Schaltnetzen und -werken unter Einsatz programmierbarer Bausteine. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Alle normgerecht angepassten Kapitel bieten Übungen mit ausführlichen Lösungen. Daher eignet sich das Buch auch besonders zum Selbststudium. Neu in der 5. Auflage: Quad Datarate SDRAM, die neuen binären Vorsätze für Zweierpotenzen. Plus: Website mit zusätzlichen Übungen, Beiblättern, VHDL-Modellen, Assembler- und C-Programmen zum Download.



Inhalt

Zahlensysteme.- Logische Funktionen.- Technische Realisierung digitaler Schaltungen.- VHDL als Entwurfs- und Simulationssprache.- Kombinatorische Schaltungen.- Sequentielle Schaltungen.- Digitale Halbleiterspeicher.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Mikroprozessoren und Mikrocontroller.- Übungsaufgaben mit Lösungen.

Produktinformationen

Titel: Digitaltechnik
Untertitel: Ein Lehr- und Übungsbuch
Autor:
EAN: 9783540736738
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer-Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 558
Veröffentlichung: 04.09.2007
Dateigrösse: 26.4 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"