Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ethik und interkulturelle Vernunft

  • E-Book (pdf)
  • 130 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fragt man nach dem Begriff der " interkulturellen Vernunft ", also nach einer Vernunft, die " zwischen " den Kulturen angesiedelt ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hiererhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Fragt man nach dem Begriff der " interkulturellen Vernunft ", also nach einer Vernunft, die " zwischen " den Kulturen angesiedelt und deshalb allen gemeinsam ist, dann gilt es zunächst, den vorherrschenden, perspektivisch eingeschränkten, Vernunftbegriff zu dekonstruieren. Wir stellen im Vorliegenden kurz die Grundmodelle bereit, auf welche sich die hier ausgeführten Schlußfolgerungen, welche sich diesem Vorgehen verdanken, zu stützen haben. Wir werden ferner versuchen, die Frage zu erhellen, inwieweit ein genuin interkultureller Kontext der Argumentation entwickelt werden kann, der geeignet ist, den kommunikativen Diskurs zu einem tatsächlich interkulturellen werden zu lassen, und wir werden feststellen, daß der Weg hieraufhin nur bestritten werden kann, wenn es gelingt, den wesentlichen Umstand zu berücksichtigen, daß jene angestrebte Diskurspraxis immer schon mit Ethik vermittelt ist.

Autorentext
Rainer E. Zimmermann, geboren 1951, als Physiker und Mathematiker promoviert in Mathematik und Philosophie, ist Professor für Philosophie an der Fachhochschule München, Privatdozent an der Universität Kassel und Life Member von Clare Hall, Cambridge (England). Er arbeitet vor allem im Bereich Naturphilosophie und Wissenschaftstheorie, vornehmlich auf der Denklinie Spinoza - Schelling - Bloch - Sartre.

Produktinformationen

Titel: Ethik und interkulturelle Vernunft
Untertitel: Strukturen des universalen Diskurses
Autor:
EAN: 9783869451206
ISBN: 978-3-86945-120-6
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Traugott Bautz
Herausgeber: Bautz, Traugott
Genre: Sonstiges
Veröffentlichung: 01.08.2005
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Dateigrösse: 1.03 MB
Anzahl Seiten: 130
Jahr: 2005

Weitere Bände aus der Buchreihe "Interkulturelle Bibliothek"