Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Physikdidaktik

  • E-Book (pdf)
  • 889 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Physikdidaktik Theorie und Praxis ist ein Sammelband, der dynamisch gewachsen ist. Der Teil I wurde im Jahre 2000 in erster Linie... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 66.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Physikdidaktik Theorie und Praxis ist ein Sammelband, der dynamisch gewachsen ist. Der Teil I wurde im Jahre 2000 in erster Linie für Studierende des Lehramts Physik konzipiert.

Der Teil II zeigt Konkretisierungen und im Unterricht erprobte Beispiele zu neueren didaktischen und methodischen Ansätzen, die aus der Pädagogik und der allgemeinen Didaktik für die Physikdidaktik aufbereitet wurden.

Die Physikdidaktik befasst sich natürlich auch mit der Frage, welche Elemente aus der modernen Physik in den Unterricht eingehen können und sollen. Vor der Aufbereitung der Inhalte für den Unterricht, mit Vereinfachungen und angemessenen didaktischen Reduktionen, steht die Sachanalyse und die Zusammenfassung von interessanten Themen aus aktuellen experimentellen und theoretischen Arbeitsgebieten der Physik (Teil III). In der vorliegenden 3. Ausgabe eines Gesamtbandes Physikdidaktik Theorie und Praxis wurden Astrophysik, Elementarteilchenphysik und Biophysik als interessante Beispiele aus der aktuellen physikalischen Forschung ganz neu aufgenommen und durch ausgewiesene Experten dargestellt.

Teil IV enthält ausgewählte Beispiele aus der physikdidaktischen Forschung. Wie in den Teilen II und III sind auch in Teil IV neue Arbeiten aufgeführt, die u.a. Einblick in die qualitative und quantitative Unterrichtsforschung der Physikdidaktik gewähren und die u.U. eigene Forschungen anregen und fördern.

Der Inhalt:

Physikdidaktik Theorie und Praxis besteht aus den vier Teilen:

· Physikdidaktik (Teil I),

· Physikdidaktik in der Praxis (Teil II),

· Moderne Teilgebiete des Physikunterrichts (Teil III)

· Aktuelle Beiträge zur Physikdidaktik (Teil IV).

Die Zielgruppen:

· Studierende des Lehramts Physik (Primarstufe, vor allem Sekundarstufe I und II)

· Referendarinnen und Referendare des Lehramts Physik

· Physiklehrerinnen und Physiklehrer

· Teilnehmer und Lehrpersonen der 3. Ausbildungsphase (Lehrerfort- und Weiterbildung)

· Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer als Anregung für Forschung und Lehre in der Physikdidaktik

Die Herausgeber und Autoren

Die fünfunddreißig Autorinnen und Autoren sind vorwiegend mit der Physiklehrerausbildung an Hochschulen (Universitäten) befasst. An der Darstellung von physikalischen Grundlagen aktueller physikalischer Forschung (Teil III) beteiligten sich Physiker aus den beiden Münchner Universitäten (LMU und TU) und der Universität Würzburg.



Die bekannte und beliebte Übersicht über die Didaktik der Physik

Von Experten für Lehramtsstudenten und Studierende der Physik

Der gesamte Stoff in einem Band



Autorentext

Die Herausgeber

Ernst Kircher war nach Lehramtsstudium einige Jahre Volksschullehrer. Nach dem Physikstudium an der Universität Tübingen war er sechs Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) in Kiel (Promotion 1977), von 1978 - 2005 Physikdidaktiker an der Uni Würzburg. Forschungsschwerpunkt: (u. a.) Wissenschaftstheoretische Grundlagen der Physikdidaktik (Habilitation 1994).

Raimund Girwidz war nach Physik- und Sportstudium an der Universität Würzburg einige Jahre Lehrer an bayerischen Gymnasien. Von 1989 - 2000 arbeitete er am Physikalischen Institut der Uni Würzburg (Promotion 1994 in Physikdidaktik, Habilitation 2001). 2001 Berufung auf eine C4-Professur an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, 2011 Berufung an die Uni München. Forschungsschwerpunkt: Moderne Medien im Physikunterricht.

Peter Häußler promovierte 1963 in Physik (Universität Mainz), anschließend zweijähriges Stipendium an der Universität von Kalifornien. Von 1970 bis 2001 Forschungsarbeiten am Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften. Forschungsschwerpunkt: (u .a.) Denkprozesse beim Lösen physikalischer Aufgaben (Habilitation).

Die fünfunddreißig Autorinnen und Autoren sind vorwiegend mit der Physiklehrerausbildung an Hochschulen (Universitäten) befasst. An der Darstellung von physikalischen Grundlagen aktueller physikalischer Forschung (Teil III) beteiligten sich Physiker aus den beiden Münchner Universitäten (LMU und TU) und der Universität Würzburg.



Klappentext

"Physikdidaktik - Theorie und Praxis" ist ein Sammelband, der dynamisch gewachsen ist. Der Teil I wurde im Jahre 2000 in erster Linie für Studierende des Lehramts Physik konzipiert.

Der Teil II zeigt Konkretisierungen und im Unterricht erprobte Beispiele zu neueren didaktischen und methodischen Ansätzen, die aus der Pädagogik und der allgemeinen Didaktik für die Physikdidaktik aufbereitet wurden.

Die Physikdidaktik befasst sich natürlich auch mit der Frage, welche Elemente aus der modernen Physik in den Unterricht eingehen können und sollen. Vor der Aufbereitung der Inhalte für den Unterricht, mit Vereinfachungen und angemessenen didaktischen Reduktionen, steht die Sachanalyse und die Zusammenfassung von interessanten Themen aus aktuellen experimentellen und theoretischen Arbeitsgebieten der Physik (Teil III). In der vorliegenden 3. Ausgabe eines Gesamtbandes "Physikdidaktik - Theorie und Praxis" wurden Astrophysik, Elementar­teilchenphysik und Biophysik als interessante Beispiele aus der aktuellen physikali­schen For­schung ganz neu aufgenommen und durch ausgewiesene Experten dargestellt.

Teil IV enthält ausgewählte Beispiele aus der physikdidaktischen Forschung. Wie in den Teilen II und III sind auch in Teil IV neue Arbeiten aufgeführt, die u.a. Einblick in die qualitative und quantitative Unterrichtsforschung der Physikdidaktik gewähren und die u.U. eigene Forschungen anregen und fördern.

Der Inhalt:

"Physikdidaktik - Theorie und Praxis" besteht aus den vier Teilen:

· "Physikdidaktik" (Teil I),

· "Physikdidaktik in der Praxis" (Teil II),

· "Moderne Teilgebiete des Physikunterrichts" (Teil III)

· "Aktuelle Beiträge zur Physikdidaktik" (Teil IV).

Die Zielgruppen:

· Studierende des Lehramts Physik (Primarstufe, vor allem Sekundarstufe I und II)

· Referendarinnen und Referendare des Lehramts Physik

· Physiklehrerinnen und Physiklehrer

· Teilnehmer und Lehrpersonen der 3. Ausbildungsphase (Lehrerfort- und Weiter­bildung)

· Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer als Anregung für Forschung und Lehre in der Physikdidaktik

Die Herausgeber und Autoren

Die fünfunddreißig Autorinnen und Autoren sind vorwiegend mit der Physiklehrerausbildung an Hochschulen (Universitäten) befasst. An der Darstellung von physikalischen Grundlagen aktueller physikalischer Forschung (Teil III) beteiligten sich Physiker aus den beiden Münchner Universitäten (LMU und TU) und der Universität Würzburg.



Inhalt

Teil I Physikdidaktik.- 0 Einführung: Was ist Physikdidaktik?.- 1 Warum Physikunterricht?.- 2 Ziele und Kompetenzen im Physikunterricht.- 3 Elementarisierung und didaktische Rekonstruktion.- 4 Methoden im Physikunterricht.- 5 Medien im Physikunterricht.- 6 Wie lässt sich der Lernerfolg messen? 7 Planung und Analyse von Physikunterricht.- Teil II Physikdidaktik in der Praxis.- 8 Aktuelle Methoden I Projekte.- 9 Aktuelle Methoden II Lernzirkel.- 10 Aktuelle Methoden III Spiele.- 11 Neue Medien und Multimedia.- 12 Physikalische Fachkonzepte anbahnen - Anschlussfähigkeit verbessern.- 13 Physikaufgaben.- Teil III Moderne Teilgebiete des Physikunterrichts.- 14 Quantenphysik.- 15 Elementarteilchenphysik in der Schule.- 16 Astronomie im Unterricht.- 17 Chaos und Strukturbildung.- 18 Wege in die Nanowelt.- 19 Biophysik.- Teil IV Aktuelle Beiträge zur Physikdidaktik.- 20 Sprache im Physikunterricht.- 21 Alltagsvorstellungen und Physik lernen.- 22 Aus- und Fortbildung von Physiklehrkräften.- 23 Qualitative Forschung in den naturwissenschaftlichen Fachdidaktiken.- 24 Empirische Forschung in der Physikdidaktik.- 25 Schülerlabore: Lernen durch Forschen und Entwickeln.- 26 Modellbegriff und Modellbildung in der Physikdidaktik.- 27 Über die Natur der Naturwissenschaften lernen.- 28 Multimedia unter lerntheoretischen Aspekten.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Physikdidaktik
Untertitel: Theorie und Praxis
Editor:
EAN: 9783642417450
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Erwachsenenbildung, Volkshochschule
Anzahl Seiten: 889
Veröffentlichung: 04.12.2014
Auflage: 3. Aufl. 2015

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"