Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

NANDA-I-Pflegediagnosen: Definitionen und Klassifikation 2018-2020

  • E-Book (pdf)
  • 544 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Pflegediagnosen gelten als Schlüssel für evidenzbasierte, professionelle Pflege. Sie sind ein effektives Werkzeug, um di... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 45.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Pflegediagnosen gelten als Schlüssel für evidenzbasierte, professionelle Pflege. Sie sind ein effektives Werkzeug, um die Bedürfnisse der Patienten fachgerecht zu erkennen und diesen ebenso professionell zu begegnen. Somit tragen Pflegediagnosen auch zur Patientensicherheit bei. Insbesondere im Zeitalter digitaler Pflegedokumentation bieten standardisierte Pflegediagnosen, wie die der NANDA-I-Klassifikation, die Möglichkeit, Pflegedaten zu erheben, damit diese beispielsweise durch Gesundheitsanbieter analysiert und als Daten für Kosten-Nutzen-Analysen und klinische Audits herangezogen werden können. Mit NANDA-I arbeiten Sie mit Pflegediagnosen auf dem neuesten, international anerkannten Stand. Die aktuelle Ausgabe der bewährten NANDA-I-Pflegediagnosen 2018-2020 wurde umfassend weiterentwickelt und ist insgesamt auf 244 Pflegediagnosen angewachsen. Weitere Änderungen umfassen: - Neben 17 neuen Pflegediagnosen wurden 72 gründlich überarbeitet und bei elf wurde der Diagnosentitel an die aktuelle Forschungsliteratur angepasst. - Neu sind die Kategorien der assoziierten Bedingungen und der Risikopopulationen, deren Inhalte für die genauere Anwendung der Pflegediagnosen zusätzlich verwendet werden können. - Die seit der letzten Ausgabe begonnene Begriffsstandardisierung wurde detailliert ausgearbeitet, dies betrifft die bestimmenden Merkmale, beeinflussenden Faktoren bzw. Risikofaktoren sowie die assoziierten Bedingungen und Risikopopulationen. - Bedingt durch die strukturellen Änderungen und begrifflichen Anpassungen der Klassifikation wurden weite Teile neu ins Deutsche übersetzt, um die korrekte Anwendung der Pflegediagnosen sicherzustellen. Begleit- und Einführungstexte in die Klassifikation von NANDA International eignen sich gleichermaßen für die Ausbildung und Fort- und Weiterbildung. Durch anschauliche Fall- und Praxisbeispiele vermitteln die Herausgeber T. Heather Herdman und Shigemi Kamitsuru gekonnt den Prozess, wie Pflegediagnosen bestimmt und sicher angewendet werden. Wenn Sie Interesse an der Lizenzierung der NANDA-I-Pflegediagnosen Print oder digital haben, kontaktieren Sie uns gerne unter: nanda@recom.eu.

Produktinformationen

Titel: NANDA-I-Pflegediagnosen: Definitionen und Klassifikation 2018-2020
Editor:
EAN: 9783897521414
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: RECOM
Genre: Pflege
Anzahl Seiten: 544
Veröffentlichung: 06.08.2019
Dateigrösse: 3.0 MB