Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Radikalisierungsparadigma

  • E-Book (pdf)
  • 43 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die kritische These dieses essentials geht davon aus, dass das Radikalisierungsparadigma die Terrorismusbekämpfung an den Rand ein... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die kritische These dieses essentials geht davon aus, dass das Radikalisierungsparadigma die Terrorismusbekämpfung an den Rand einer epistemischen Krise brachte. Denn es blendete zahlreiche Radikalisierungsmechanismen und -faktoren jenseits der verdächtigen Gemeinschaften aus. Vor allem aber lenkte die wahrnehmungsdominante Perspektive auf ein ideologisch-theologisches Phänomen als terroristischen Nährboden' von den eigentlichen Gefährdern, klandestinen Netzwerken und konspirativ Radikalisierten ab. So entstand das so genannte tunnel investigation syndrome', das die Analytiker in einigen Fällen daran hinderte, terrorismusrelevante Entwicklungen zu reflektieren.

Eine kritische Analyse des Radikalisierungsparadigmas



Autorentext

Dr. Michail Logvinov ist Extremismusforscher und Beccaria-Fachkraft für Kriminalprävention.



Klappentext

Die kritische These dieses essentials geht davon aus, dass das Radikalisierungsparadigma die Terrorismusbekämpfung an den Rand einer epistemischen Krise brachte. Denn es blendete zahlreiche Radikalisierungsmechanismen und -faktoren jenseits der verdächtigen Gemeinschaften aus. Vor allem aber lenkte die wahrnehmungsdominante Perspektive auf ein ideologisch-theologisches Phänomen als ,terroristischen Nährboden' von den eigentlichen Gefährdern, klandestinen Netzwerken und konspirativ Radikalisierten ab. So entstand das so genannte ,tunnel investigation syndrome', das die Analytiker in einigen Fällen daran hinderte, terrorismusrelevante Entwicklungen zu reflektieren.



Inhalt
Die Entwicklung des Radikalisierungparadigmas und seine Defizite.- Die Gewalt im islamischen Fundamentalismus und dschihadistische Frame-Script-Selektionen.- Die Unterschiede zwischen dem Salafismus und IS-Islam.- Die Kritik des islamwissenschaftlich domininierten, salafisierten Ansatzes der Terrorismusforschung.

Produktinformationen

Titel: Das Radikalisierungsparadigma
Untertitel: Eine analytische Sackgasse der Terrorismusbekämpfung?
Autor:
EAN: 9783658207168
ISBN: 978-3-658-20716-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Vs Verlag
Anzahl Seiten: 43
Veröffentlichung: 27.12.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2018

Weitere Bände aus der Buchreihe "essentials"