Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reise Know-How Wohnwagen-Handbuch Der Praxis-Ratgeber für unbeschwerte Wohnwagen-Reisen

  • E-Book (pdf)
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Wohnwagen bietet eine kostengünstige Möglichkeit, unabhängig Urlaub zu machen. Die Typenvielfalt ist ebenso gro... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Wohnwagen bietet eine kostengünstige Möglichkeit, unabhängig Urlaub zu machen. Die Typenvielfalt ist ebenso groß wie die Auswahl an Zubehör. Dieses kompakte Handbuch vermittelt alle wichtigen Informationen zur Auswahl des Reisegefährts und gibt viele nützliche Tipps für Reise, Ausrüstung, Zubehör und das Leben auf dem Campingplatz. Aus dem Inhalt: - Wege zum Wohnwagen: Wohnwagen oder Wohnmobil? Mieten oder Kaufen? Neu oder Gebraucht? - Das Gespann: Zugwagen, Wohnwagen, Fahren im Gespann - Funktionen des Wohnwagens: Schlafen, Transportieren, Wohnen, Waschen und Toilette, Kochen - Wohnwagen-Grundrisse: Welches Fahrzeug für welche Nutzer? Wohnwagen-Klassen - Technik im Wohnwagen: Fahrwerk, Wohnraum, Wasser und Abwasser, Elektrische Anlage, Heizung und Kühlung, Gasanlage, Zubehör - Kontakt und Service: Wohnwagen-Hersteller, Zubehör-Händler, Messen, Checklisten REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Dr.-Ing. Martin Zimmer, 1969 geboren, ist seit seiner Kindheit im Urlaub auf Europas Zeltplätzen zu Hause. Im Alter von etwa 10 Jahren fuhr er mit seinen Eltern und zwei Geschwistern im umgebauten Kiesanhänger an die Nordsee. Eine Plane schützte gegen Regen, Schaumstoffmatratzen dienten zum Schlafen und Sitzen - allerdings nur für die Kinder. Die Eltern schliefen im Auto und mussten zum Essen und Kochen draußen sitzen. Danach kaufte sich die Familie einen kleinen Wohnwagen, der nun über Sitz- und Schlafplätze für alle verfügte. Fortgesetzt wurde das Campingleben einige Jahre später mit zahlreichen Motorrad-Zelturlauben. Eine Beschränkung auf die wichtigsten Dinge war notwendig, das Urlaubserlebnis hat dadurch jedoch nicht gelitten, im Gegenteil. Mit den eigenen Kindern war diese Urlaubsform dann aber nicht mehr möglich. Ein geliehener Wohnwagen brachte schnell wieder die Begeisterung für Caravan-Urlaube zurück. Noch mit Geschirr und Schlafsäcken der alten Zeltausrüstung ging es auf hoch gelegene Campingplätze in der Schweiz. Der eigene Wohnwagen folgte kurz danach, zahlreiche Umbauten, Anpassungen und Ergänzungen wurden vorgenommen. Die Familie hat bereits mehr als ein Jahr in dem Caravan zugebracht und das in so unwirtlichen Gegenden wie z. B. auf dem Nordkap - im Winter! Der Wohnwagen ist für den Autor und seine Familie Alltagsfluchtmöglichkeit, Kinderspielplatz, Basislager, Urlaubsdomizil und Anziehungspunkt für Freunde und Verwandte in einem. Beruflich ist der Autor in der Forschung und Entwicklung tätig und genießt die einfache und überschaubare Technik seines Wohnwagens im Urlaub.

Autorentext
Dr.-Ing. Martin Zimmer, 1969 geboren, ist seit seiner Kindheit im Urlaub auf Europas Zeltplätzen zu Hause. Im Alter von etwa 10 Jahren fuhr er mit seinen Eltern und zwei Geschwistern im umgebautenKiesanhänger an die Nordsee. Eine Plane schützte gegen Regen, Schaumstoffmatratzen dienten zum Schlafen und Sitzen allerdings nur für die Kinder. Die Eltern schliefen im Auto und mussten zum Essen und Kochen draußen sitzen. Danach kaufte sich die Familie einen kleinen Wohnwagen, der nun über Sitz- und Schlafplätze für alle verfügte. Fortgesetzt wurde das Campingleben einige Jahre später mit zahlreichen Motorrad-Zelturlauben. Eine Beschränkung auf die wichtigsten Dinge war notwendig, das Urlaubserlebnis hat dadurch jedoch nicht gelitten, im Gegenteil. Mit den eigenen Kindern war diese Urlaubsform dann aber nicht mehr möglich. Ein geliehener Wohnwagen brachte schnell wieder die Begeisterung für Caravan-Urlaube zurück. Noch mit Geschirr und Schlafsäcken der alten Zeltausrüstung ging es auf hoch gelegene Campingplätze in der Schweiz. Der eigene Wohnwagen folgte kurz danach, zahlreiche Umbauten, Anpassungen und Ergänzungen wurden vorgenommen. Die Familie hat bereits mehr als ein Jahr in dem Caravan zugebracht und das in so unwirtlichen Gegenden wie z. B. auf dem Nordkap im Winter! Der Wohnwagen ist für den Autor und seine Familie Alltagsfluchtmöglichkeit, Kinderspielplatz, Basislager, Urlaubsdomizil und Anziehungspunkt für Freunde und Verwandte in einem. Beruflich ist der Autor in der Forschung und Entwicklung tätig und genießt die einfache und überschaubare Technik seines Wohnwagens im Urlaub.

Produktinformationen

Titel: Reise Know-How Wohnwagen-Handbuch Der Praxis-Ratgeber für unbeschwerte Wohnwagen-Reisen
Autor:
EAN: 9783831745210
ISBN: 978-3-8317-4521-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Reise Know-How Verlag Rump
Genre: Welt, Arktis, Antarktis
Anzahl Seiten: 168
Veröffentlichung: 22.02.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 3.4 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Sachbuch"