Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufklärung 2.0

  • E-Book (pdf)
  • 239 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Titel aus der Reihe Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram Überlassen Sie das Denken nicht anderen! 'Wir ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein Titel aus der Reihe Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram Überlassen Sie das Denken nicht anderen! 'Wir können es uns nicht leisten, nicht nachzudenken. Die Zeit ist reif für eine Aufklärung 2.0.' ... ist die Quintessenz der neuesten Anthologie von Manfred Spitzer. Auf gewohnt originelle Art stellt er die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft zu unserem Handeln, Denken und Fühlen vor: - Warum sind wir neugierig und warum treten wir so oft in Fettnäpfchen? - Hilft Vertrauen bei Schweinegrippe und Schmerzensgeld bei Schmerzen? - Warum sollten wir nett zu den Alten sein und manchmal auch stolz auf uns selber? - Sollen wir mehr Theater und weniger mit dem Computer spielen? - Was machen Graffiti mit uns, und was passiert, wenn wir 'rot' sehen? Ungewöhnliche Fragen à la Spitzer - mit ebenso überraschenden Antworten, die viele unserer so genannten kleinen Schwächen beleuchten und zeigen, wo sie durchaus Stärken sein können und in Evolution oder Sozialisation ihren Sinn haben: Gehirnforschung als Selbsterkenntnis! 'Aufklärung 2.0' ist der zweite Band der neuen Schattauer-Reihe 'Wissen & Leben'.

Manfred Spitzer Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and Decision Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber des psychiatrischen Anteils der Zeitschrift 'Nervenheilkunde' und leitet das von ihm gegründete 'Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen' in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn.

Autorentext

Manfred Spitzer Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and Decision Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber des psychiatrischen Anteils der Zeitschrift 'Nervenheilkunde' und leitet das von ihm gegründete 'Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen' in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn.



Klappentext

Ein Titel aus der Reihe Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram Überlassen Sie das Denken nicht anderen! "Wir können es uns nicht leisten, nicht nachzudenken. Die Zeit ist reif für eine Aufklärung 2.0." ... ist die Quintessenz der neuesten Anthologie von Manfred Spitzer. Auf gewohnt originelle Art stellt er die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft zu unserem Handeln, Denken und Fühlen vor: - Warum sind wir neugierig und warum treten wir so oft in Fettnäpfchen? - Hilft Vertrauen bei Schweinegrippe und Schmerzensgeld bei Schmerzen? - Warum sollten wir nett zu den Alten sein und manchmal auch stolz auf uns selber? - Sollen wir mehr Theater und weniger mit dem Computer spielen? - Was machen Graffiti mit uns, und was passiert, wenn wir "rot" sehen? Ungewöhnliche Fragen à la Spitzer - mit ebenso überraschenden Antworten, die viele unserer so genannten kleinen Schwächen beleuchten und zeigen, wo sie durchaus Stärken sein können und in Evolution oder Sozialisation ihren Sinn haben: Gehirnforschung als Selbsterkenntnis! "Aufklärung 2.0" ist der zweite Band der neuen Schattauer-Reihe "Wissen & Leben".



Zusammenfassung
Ein Titel aus der ReiheWissen & LebenHerausgegeben von Wulf BertramÜberlassen Sie das Denken nicht anderen! Wir können es uns nicht leisten, nicht nachzudenken. Die Zeit ist reif für eine Aufklärung 2.0." ist die Quintessenz der neuesten Anthologie von Manfred Spitzer. Auf gewohnt originelle Art stellt er die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft zu unserem Handeln, Denken und Fühlen vor:- Warum sind wir neugierig und warum treten wir so oft in Fettnäpfchen?- Hilft Vertrauen bei Schweinegrippe und Schmerzensgeld bei Schmerzen?- Warum sollten wir nett zu den Alten sein und manchmal auch stolz auf uns selber?- Sollen wir mehr Theater und weniger mit dem Computer spielen?- Was machen Graffiti mit uns, und was passiert, wenn wir rot sehen?Ungewöhnliche Fragen à la Spitzer - mit ebenso überraschenden Antworten, die viele unserer so genannten kleinen Schwächen beleuchten und zeigen, wo sie durchaus Stärken sein können und in Evolution oder Sozialisation ihren Sinn haben: Gehirnforschung als Selbsterkenntnis!Aufklärung 2.0 ist der zweite Band der neuen Schattauer-Reihe Wissen & Leben.

Inhalt
* Aufklärung 2.0 - Gott, der Markt, die Gehirnforschung und Denken in der Krise* Ja, ich kann! - Selbstbild, Selbstbejahung und nachhaltige Leistungsfähigkeit* Schlau, verlässlich und - gesund!* Seid nett zu den Alten!* Fettnäpfchen und weiße Bären* Die Farben des Denkens* Pandemie! Und wer geht hin?

Produktinformationen

Titel: Aufklärung 2.0
Untertitel: Gehirnforschung als Selbsterkenntnis
Autor:
EAN: 9783608265248
ISBN: 978-3-608-26524-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Klett-Cotta Verlag
Genre: Allgemeines
Anzahl Seiten: 239
Veröffentlichung: 02.01.2018
Jahr: 2013
Dateigrösse: 3.2 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Wissen & Leben"