Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bürger, Medien und Politik im Ruhrgebiet

  • E-Book (pdf)
  • 50 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auch im Ruhrgebiet verstärkt sich der Eindruck, Politik, Gesellschaft und Medien hätten sich voneinander entfremdet. Wie gestaltet... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auch im Ruhrgebiet verstärkt sich der Eindruck, Politik, Gesellschaft und Medien hätten sich voneinander entfremdet. Wie gestaltet sich aber die Gesprächsgrundlage politischer Öffentlichkeit im Ruhrgebiet? Das vorliegende essential widmet sich dieser Frage und zeigt, dass die Unzufriedenheit mit Politikern tatsächlich hoch ist, zugleich der Zusammenhalt von lokalen Politikern und Bürgern, der lange als charakteristisch für die Region galt, als stark wahrgenommen wird. Ist die lokale Ebene daher tatsächlich der Ort, an dem die Gesellschaft wieder ins Gespräch kommen kann?

Alles zu Vertrauen in Politik und Medien der Bürger im Ruhrgebiet

Empirisch gestützte Analyse von Unzufriedenheit mit Politik und Medien durch Fokusgruppendiskussionen

Handlungsempfehlungen zur Überwindung der Gesprächsstörung im Ruhrgebiet



Autorentext

Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte ist Professor am Lehrstuhl "Politisches System der Bundesrepublik Deutschland und moderne Staatstheorien" an der Universität Duisburg-Essen und Direktor der NRW School of Governance. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Regierungs-, Parteien-, Kommunikations- und Wahlforschung.
Jan Dinter, M.A. war wissenschaftlicher Mitarbeiter der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen im Projekt "Kommunikationsstress im Ruhrgebiet". Er forscht zu lokaler Demokratie und politischer Kommunikation.



Inhalt

Analyse der Einstellungen zu Politik und Medien im Ruhrgebiet.- Ideen zur Überwindung der Gesprächsstörung zwischen Bürgern, Politikern und Journalisten.

Produktinformationen

Titel: Bürger, Medien und Politik im Ruhrgebiet
Untertitel: Einstellungen Erwartungen Erklärungsmuster
Autor:
EAN: 9783658280697
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Anzahl Seiten: 50
Veröffentlichung: 13.10.2019
Auflage: 1. Aufl. 2019

Weitere Bände aus der Buchreihe "essentials"