Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Utopika, bitte nicht ankommen!

  • E-Book (epub)
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus der Reihe Utopika, ...... meiner ersten Trilogie, wird dem Leser sehr unterhaltsam, erotisch und frivol die Geschichte von zwe... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Aus der Reihe Utopika, ...... meiner ersten Trilogie, wird dem Leser sehr unterhaltsam, erotisch und frivol die Geschichte von zwei unterschiedlichen Charakteren, Paula und Joachim, erzählt. Paula ist Mitte 40, studierte Astrologin und führt eine Partnerschaftsvermittlungsagentur. Joachim ist Mensch. Die Begegnungen sind eingepackt in die Welt der Astrologie und Partnerschaftshoroskope. Die Botschaft lautet Aufbruch - aber das haben Sie auch gewusst. Oder? Und genau das ist das Motto in den Folgebänden Utopika, bist du angekommen? und Utopika, wo bist du?

Karl-Heinz Hadder, geboren im Nachkriegssommer 1945, erlernte 1960 den Beruf des technischen Zeichners, studierte zuerst Maschinenbau, dann 1970 EDV-Wirtschafts-Organisation und ist seit 1986 hauptberuflich als freier EDV-Systemanalytiker in unterschiedlichen Branchen tätig, wie Einzel- und Großhandel, Industrie, Logistikunternehmen, Versicherungen und Bundesbehörde. Er ist Vater zweier Töchter, Sally 25 und Nadine 31 Jahre. Und hat in seinem Erstlingswerk: 'Fragende Augen der Kinder und der Jugend' gefühlvoll und 'Nah an der Realität', so der Lokalanzeiger Erkrath, ein Buch zur Entspannung zwischen Eltern und Kindern in Jahr 2000 veröffentlicht. Erschienen im Verlag Book on Demand, ISBN-Nr. 978-3-8334-7306-7. Nach Erhalt eines Rezensierungsexemplars stellte die Westdeutsche Zeitung (WZ) das Buch mit der Überschrift 'Erziehung zwischen Knast und Liebe' vor. Als Ratgeber und nicht als wissenschaftliches Buch steht der reale Nutzen seines aufklärerischen Werkes außer Frage. So Martina Thöne (WZ) im April 2000.

Produktinformationen

Titel: Utopika, bitte nicht ankommen!
Untertitel: und warum Partnerschaftshoroskope nicht immer Recht haben
Autor:
EAN: 9783844872514
ISBN: 978-3-8448-7251-4
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Partnerschaft, Sexualität
Anzahl Seiten: 156
Veröffentlichung: 14.11.2014
Jahr: 2014
Auflage: 2. Auflage.
Dateigrösse: 1.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen