Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie

  • E-Book (pdf)
  • 308 Seiten
Ist die Wirtschaft wissenschaftlich verstehbar und rational zu beeinflussen? Der Traum von einer lenkbaren Ökonomie - ob unte... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Ist die Wirtschaft wissenschaftlich verstehbar und rational zu beeinflussen? Der Traum von einer lenkbaren Ökonomie - ob unter sozialistischen oder marktwirtschaftlichen Vorzeichen - scheint vorerst ausgeträumt. Gleichwohl beharren die modernen Wirtschaftswissenschaften darauf, mit ihrer Theorie den Wirtschaftsprozess berechnen und prognostizieren zu können. Diese Auffassung hält Karl-Heinz Brodbeck für einen Irrweg und weist an den Grundlagen der Ökonomie detailliert ihre philosophische Fragwürdigkeit nach. Mit den Mitteln der Wissenschaftstheorie zeigt er in seinen akribischen Untersuchungen der benutzten Grundbegriffe, wo sich grundsätzliche Denkfehler eingeschlichen haben. Die Wirtschaftswissenschaften verfehlen in ihrem Zeit-, Natur- und Rationalitätsbegriff gerade dadurch, dass sie den Naturwissenschaften nacheifern, ihren Gegenstand: das wirtschaftliche Handeln, die menschliche Freiheit und Kreativität.

Prof. Karl-Heinz Brodbeck, geb. 1948, lehrt Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken an der FH Würzburg sowie an der Hochschule für Politik München. Er ist Verfasser zahlreicher Darstellungen zu Wirtschaft und Philosophie bzw. zum Phänomen der Kreativität. Bei der WBG sind von ihm bereits erschienen: ?Erfolgsfaktor Kreativität? (1996) ?Entscheidung zur Kreativität? (4. Aufl. 2010), ?Die Herrschaft des Geldes? (2., Aufl. 2011) und ?Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie? (6. Auflage 2013).

Autorentext
Prof. Karl-Heinz Brodbeck, geb. 1948, lehrt Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken an der FH Würzburg sowie an der Hochschule für Politik München. Er ist Verfasser zahlreicher Darstellungen zu Wirtschaft und Philosophie bzw. zum Phänomen der Kreativität. Bei der WBG sind von ihm bereits erschienen: Erfolgsfaktor Kreativität (1996) Entscheidung zur Kreativität (4. Aufl. 2010), Die Herrschaft des Geldes (2., Aufl. 2011) und Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie (6. Auflage 2013).

Produktinformationen

Titel: Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie
Untertitel: Eine philosophische Kritik der modernen Wirtschaftswissenschaften
Autor:
EAN: 9783534735877
ISBN: 978-3-534-73587-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Wissenschaftliche Buchgesellschaft
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 308
Veröffentlichung: 01.02.2014
Jahr: 2014
Auflage: 6. um ein Vorwort erweiterte Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen