Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spanische Komposition anhand ausgewählter Kompositionstypen

  • E-Book (epub)
  • 17 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Freie Universit&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Freie Universität Berlin (Romanistik), Veranstaltung: Hauptseminar zur spanischen Wortbildung, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden wesentliche Aspekte der spanischen Komposition untersucht und Unterschiede zur deutschen Komposition herausgearbeitet. Im ersten Kapitel wird der Begriff der Komposition erklärt und von anderen Wortbildungsverfahren des Spanischen abgegrenzt. Anschließend werden eigentliche Komposita von den syntagmatischen unterschieden.
Im dritten Kapitel wird auf die Beziehungen eingegangen, die es zwischen dem Gesamtwort und seinen Kompositionsgliedern gibt. Hier sollen Determinativ-, Kopulativ- und Possessivkomposita unterschieden werden.
Zuletzt wird eine Auswahl von Kompositionstypen aus dem nominalen Bereich vorgestellt. An ihr sollen typische Eigenschaften der spanischen Wortbildung präzisiert und mit Beispielen aus der deutschen Komposition verglichen werden.

Im Spanischen werden neue Wörter nach dem Prinzip der Wortkürzung, Derivation,
Konversion oder der Komposition gebildet.
Im Gegensatz zu der Konversion, einem Wortbildungsverfahren bei dem Wörter
ohne Veränderung ihrer Ausgangsbasen in eine andere Wortart überführt werden
(Beispiel: el ver) und der Derivation bei der durch das Hinzufügen von Affixen neue
Lexeme1 gebildet werden (Beispiel: la distribución), zeichnet sich die Komposition
durch die Verknüpfung von mindestens zwei frei vorkommenden Morphemen zu
einem neuen Wort bzw. Wortstamm aus (Beispiele: rompecabezas, lavavajillas,
abrelatas, etc.) Das Ergebnis dieses Wortbildungsprozesses heißt Kompositum.

Produktinformationen

Titel: Spanische Komposition anhand ausgewählter Kompositionstypen
Untertitel: Deutsch-Spanischer Vergleich
Autor:
EAN: 9783638019729
ISBN: 978-3-638-01972-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 17
Veröffentlichung: 01.03.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel