Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Kunst sich einzufügen

  • E-Book (epub)
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Gesellschaftsroman handelt von Konflikten zwischen Generationen, speziell von Beziehungen unter Müttern und Töchtern... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Der Gesellschaftsroman handelt von Konflikten zwischen Generationen, speziell von Beziehungen unter Müttern und Töchtern. Aus Tagebüchern der Protagonistin reflektieren 'Traumbilder' in die Handlung. Im Lebenslauf der Tochter spiegelt sich eine Frau, die jahrelang den Sinn des Lebens sucht, sich jedoch oft selbst im Weg steht. Immer wenn sie im Reifungsprozess stecken bleibt, wird sie in ein schmerzliches Chaos gehüllt. Besonders im Lebensabschnitt, in dem der häusliche 'Pflegefall Mutter' eintritt. Ihre Probleme an Körper, Geist und Seele lösen sich, als sie endlich zu sich selbst steht. Erst dann kann sie sich in 'Freiheit' einfügen. Der Sachbuchteil im Anhang jedes Kapitels ist den LeserInnen zum Erkennen der eigenen Persönlichkeitsstruktur gewidmet: Erläuterungen verschiedener Aspekte des modernen Mensch-Seins. Mit Einbeziehung der Quantenphysik zu einer neuen, logischen Art der Spiritualität. Diese kurzen Übersichten dienen als Impulsgeber.

Die Autorin, Jahrgang 1944, verheiratet, Mutter einer Tochter. Nach dem Abschluss im Finanzwesen viele Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Neben ihrem Beruf reiste sie gerne, doch ihr größtes Interesse galt und gilt noch immer den Verhaltensweisen und Sehnsüchten der Menschen. Das Selbststudium der Literatur über Psychologie, Philosophie und die Wissenschaft über eine ganzheitliche Natur der Dinge trugen zum Berufungsweg bei. Die größte Herausforderung für die Zukunft sieht die Autorin im demographischen Wandel. Sie engagiert sich für ein Modellprojekt für ältere Menschen: 'Freies Wohnen ohne Zwänge - mit Betreuung nach Bedarf'.

Autorentext
Die Autorin, Jahrgang 1944, verheiratet, Mutter einer Tochter. Nach dem Abschluss im Finanzwesen viele Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Neben ihrem Beruf reiste sie gerne, doch ihr größtes Interesse galt und gilt noch immer den Verhaltensweisen und Sehnsüchten der Menschen. Das Selbststudium der Literatur über Psychologie, Philosophie und die Wissenschaft über eine ganzheitliche Natur der Dinge trugen zum Berufungsweg bei. Die größte Herausforderung für die Zukunft sieht die Autorin im demographischen Wandel. Sie engagiert sich für ein Modellprojekt für ältere Menschen: "Freies Wohnen ohne Zwänge mit Betreuung nach Bedarf".

Produktinformationen

Titel: Die Kunst sich einzufügen
Untertitel: Alles Pflege - oder was?
Autor:
EAN: 9783933305930
ISBN: 978-3-933305-93-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Ahead And Amazing
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 300
Veröffentlichung: 15.03.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen