Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karin Bucha 14 - Liebesroman

  • E-Book (epub)
  • 64 Seiten
Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Her... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 2.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. »Henry!« schrie Angelika Oertzen verzweifelt auf. »Sag, daß das nicht wahr ist! Sag, daß du nicht mit meiner Liebe gespielt hast, daß du mich nur erschrecken wolltest... Henry, ich bitte dich, um unserer Liebe willen, nimm die häßlichen Worte zurück, wenn du nicht willst, daß ich den Verstand verliere! Henry -« Erschöpft brach Angelika ab. Ihre Arme, die sie um Henry Illenbergs Nacken geschlungen hatte, sanken zur Seite. Wie erstarrt stand sie da, vernichtet von der Erkenntnis, verraten und betrogen worden zu sein - keiner Bewegung fähig.

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen und eine echte Entdeckung des Martin Kelter Verlags. Sie hat sich mit ihren dramatischen Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen Leserinnen und Lesern geschrieben. Ihre unverwechselbaren Themen sind Liebe, Leid und Glück. Dabei steht für sie die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha hat in ihrer eigenen Biografie alle Höhen und Tiefen des Lebens erfahren und bringt dies in ihren gefühlvollen Romanen eindrucksvoll zum Ausdruck. Auf exemplarische Weise schildert sie, wie eine Frau liebt, wie sie denkt und fühlt und was sie wirklich glücklich macht. Ihre faszinierenden Romane zeigen die Charakterzüge der liebenden Frau inmitten einer undurchsichtigen Welt. Die Frauenfiguren der Karin Bucha machen diese Welt liebenswert.

Autorentext
Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen und eine echte Entdeckung des Martin Kelter Verlags. Sie hat sich mit ihren dramatischen Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen Leserinnen und Lesern geschrieben. Ihre unverwechselbaren Themen sind Liebe, Leid und Glück. Dabei steht für sie die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha hat in ihrer eigenen Biografie alle Höhen und Tiefen des Lebens erfahren und bringt dies in ihren gefühlvollen Romanen eindrucksvoll zum Ausdruck. Auf exemplarische Weise schildert sie, wie eine Frau liebt, wie sie denkt und fühlt und was sie wirklich glücklich macht. Ihre faszinierenden Romane zeigen die Charakterzüge der liebenden Frau inmitten einer undurchsichtigen Welt. Die Frauenfiguren der Karin Bucha machen diese Welt liebenswert.

Klappentext

»Rotkopf! Rotkopf!« Ruckartig verhält Gig den Schritt. Ihr eben noch strahlend heiteres Gesichtchen verfinstert sich. Noch zögert sie. Soll sie sich umdrehen, soll sie sich gegen die Schmähung wehren? Dann wirft sie das Haupt mit dem kupferroten Haar in den Nacken. Warum empört sich alles in ihr, wenn man sie wegen ihres Haares, das wirklich wie eine feurige Lohe das durchsichtig zarte Antlitz umrahmt, verspottet? Längst müßte sie sich daran gewöhnt haben, daß sie, wo eben sie auftaucht, wegen ihres leuchtenden Haares ge­hänselt wird. Sie weiß selbst nicht, wie sehr sie mit ihrer aparten Schönheit von der Jugend des abseits der Großstadt gelegenen Dorfes absticht. Sie weiß überhaupt nicht, daß sie schön ist, eigenartig, faszinierend schön. Es ist wirklich eine unbändige Fülle kupferroten Haares, das ihr schwer bis auf die Schultern fällt, und ein ovales, regelmäßig geschnittenes blasses Gesichtchen einhüllt. Zwei grüngraue Augen beherrschen dieses jetzt so zornige Antlitz und der sonst so weiche, schwellende Mund preßt sich wütend zusammen. »Rotkopf! Rotkopf!« Von allen Seiten ertönt der Ruf. Er scheint über die schmale Hecke zu kommen, die die Wiese von zwei Seiten einsäumt. Hinter den Bäumen hervor, die ihre Äste weitverzweigt über den Garten strecken. Ja, selbst vom Hause her kommt er, dem sie nunmehr voller Hast zustrebt. Die kleinen Hände hat sie zu Fäusten geballt. Atemlos kommt sie in der Diele des Hauses an und stürzt der alten Haushälterin fast in die Arme.»Oh, wie sind sie gemein«, sprudelt Gig unter Tränen hervor. »Sie sollen mich noch kennenlernen. Ich werde sie verdreschen, daß sie ewig daran denken sollen.« »Aber Kind, Kind.« Begütigend nimmt die alte Letty das am ganzen Körper bebende Mädchen in die Arme. »Laß die Menschen schwatzen, was sie schwatzen wollen. Sie können dir das Wasser doch nicht reichen. Komm, Kind, beruhige dich.« Sie streicht Gig das wirre Haar aus der zornig geröteten Stirn. »Gleich wird gegessen. Dein Vater ist schon im Eßzimmer.

Produktinformationen

Titel: Karin Bucha 14 - Liebesroman
Untertitel: Das verlorene Herz
Autor:
EAN: 9783959793612
ISBN: 978-3-95979-361-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Martin Kelter Verlag
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 64
Veröffentlichung: 03.11.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen