Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wenn die Demokratie zusammenbricht

  • E-Book (pdf)
  • 96 Seiten
Die 13 Mythen der Demokratie. Die Demokratie ist in der Krise. Die demokratischen Staaten leiden unter hoher Staatsverschuldung, A... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Die 13 Mythen der Demokratie. Die Demokratie ist in der Krise. Die demokratischen Staaten leiden unter hoher Staatsverschuldung, Arbeitslosigkeit, einem Übermaß an Bürokratie und Staatseingriffen. Die Bürger haben kein Vertrauen mehr in »ihre« Politiker. Niemand kommt auf die Idee, das demokratische System selber für die Missstände verantwortlich zu machen. Denn Demokraten - das sind wir doch schließlich alle. Oder? Frank Karsten und Karel Beckman wagen es, die Demokratie selber in Frage zu stellen. Mit sauberen Argumenten entlarven sie die Mythen der »heiligen Kuh« Demokratie und legen dar, warum wir weniger Demokratie brauchen.

FRANK KARSTEN ist Vorsitzender der »More Freedom Foundation« in den Niederlanden, einer freiheitlichen Organisation, die sich für Steuersenkungen und weniger Staatseingriffe einsetzt. KAREL BECKMAN ist Autor und Journalist. Er ist Chefredakteur von European Energy Review .

Autorentext
FRANK KARSTEN ist Vorsitzender der »More Freedom Foundation« in den Niederlanden, einer freiheitlichen Organisation, die sich für Steuersenkungen und weniger Staatseingriffe einsetzt. KAREL BECKMAN ist Autor und Journalist. Er ist Chefredakteur von European Energy Review .

Produktinformationen

Titel: Wenn die Demokratie zusammenbricht
Untertitel: Warum uns das demokratische Prinzip in eine Sackgasse führt
Autor:
EAN: 9783862482948
ISBN: 978-3-86248-294-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Finanzbuch Verlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 96
Veröffentlichung: 10.08.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 3.2 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen