Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lust

  • E-Book (epub)
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sammelband bestehend aus den auch einzeln erhltlichen Stories: Der Cop Tabulos im Bro Artemis' Verfhrung 122 Normseiten, 26.643 W... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Sammelband bestehend aus den auch einzeln erhltlichen Stories: Der Cop Tabulos im Bro Artemis' Verfhrung 122 Normseiten, 26.643 Wrter Oral, anal, Bondage, Toys. DER COP: Sexy Michelle muss den strengen Cop Logan unbedingt davon abhalten, ihren Kofferraum zu inspizieren, in dem sich Belastungsmaterial befindet. Dazu setzt sie alle Mittel weiblicher Verfhrungskunst ein. Doch der Cop durchschaut sie und dreht den Spie um. Bald findet sie sich in Handschellen wieder - und seiner Lust ausgeliefert. TABULOS IM BRO: Die sexy Werksstudentin Vanessa lsst sich auf ein gefhrliches erotisches Spiel mit ihrem Chef Luke ein. Der verfolgt jedoch eine eigene Agenda. Zudem hlt man sie fr eine Wirtschaftsspionin ... ARTEMIS' VERFHRUNG: Artemis wird vom attraktiven Pan verfhrt und umgeben von Satyrn und wunderschnen Nymphen liebevoll in die Geheimnisse der Lust eingeweiht. Dabei erweckt er in ihr bislang ungeahnte Begierden und Gefhle, die seinen eigenen in nichts nachstehen ... LESEPROBE aus "Tabulos im Bro": Luke beugte sich ber sie und presste seine heien Lippen auf die ihren. Seine Hnde umfassten ihre Taille und zogen sie an sich, bis sie den unmissverstndlichen Beweis seiner Erregung an ihrem Bauch sprte. Vanessa sollte ihn von sich stoen, doch sie konnte es nicht. Viel zu lange hatte sie von davon getrumt, in seinen Armen zu liegen. Vorgestern waren sie ja auch noch nicht Feinde gewesen. Sie wnschte nur, dies alles geschhe unter anderen Voraussetzungen. Sie verstand nur nicht seinen pltzlichen Sinneswandel. Gestern war er noch so abweisend gewesen. Als seine Zunge zwischen ihre Lippen glitt und in ihren Mund eintauchte, berlagerten die intensiven Gefhle, die dies hervorrief, all die Zweifel in ihr. Es gab nur noch ihn, das Gefhl seines Mundes auf dem ihren und seines Leibes, der sich an sie presste. Vanessa schlang die Arme um ihn und sog seinen Duft tief in sich ein. So lange hatte sie sich dies gewnscht und sich nach ihm gesehnt. Es war nicht vernnftig, berhaupt nicht, doch ihre Vernunft hatte sich bereits von ihr verabschiedet. Ihre Hnde wanderten ber seine Schultern und sprten die harten Muskeln seiner Arme. Sie streichelte seine Seite und umfasste seinen Hintern, was ihm ein Aufsthnen entlockte. Er presste sie noch enger an sich. Eine seiner Hnde vergrub er in ihrem Haar, woraufhin sich ihre Hochsteckfrisur lste. Er lie von ihren Lippen ab, um einen Kuss auf ihre Schlfe zu hauchen. Ich liebe dein Haar, sagte er. Ich lieben deinen Duft und das Gefhl deines Leibes an dem meinen. Seine Stimme war leise, tief und verfhrerisch. Er hielt sie jetzt nicht mehr so fest. Mit der linken Hand umfasste er ihre rechte Brust und umkreiste mit dem Daumen ihre Knospe, die sich noch weiter aufrichtete. Vanessa erbebte. Ich mchte dies mit meiner Zunge tun, hauchte er in ihr Ohr.



Klappentext

Sammelband bestehend aus den auch einzeln erhältlichen Stories: Der Cop Tabulos im Büro Artemis' Verführung 122 Normseiten, 26.643 Wörter Oral, anal, Bondage, Toys. DER COP: Sexy Michelle muss den strengen Cop Logan unbedingt davon abhalten, ihren Kofferraum zu inspizieren, in dem sich Belastungsmaterial befindet. Dazu setzt sie alle Mittel weiblicher Verführungskunst ein. Doch der Cop durchschaut sie und dreht den Spieß um. Bald findet sie sich in Handschellen wieder - und seiner Lust ausgeliefert. TABULOS IM BÜRO: Die sexy Werksstudentin Vanessa lässt sich auf ein gefährliches erotisches Spiel mit ihrem Chef Luke ein. Der verfolgt jedoch eine eigene Agenda. Zudem hält man sie für eine Wirtschaftsspionin ... ARTEMIS' VERFÜHRUNG: Artemis wird vom attraktiven Pan verführt und umgeben von Satyrn und wunderschönen Nymphen liebevoll in die Geheimnisse der Lust eingeweiht. Dabei erweckt er in ihr bislang ungeahnte Begierden und Gefühle, die seinen eigenen in nichts nachstehen ... LESEPROBE aus "Tabulos im Büro": Luke beugte sich über sie und presste seine heißen Lippen auf die ihren. Seine Hände umfassten ihre Taille und zogen sie an sich, bis sie den unmissverständlichen Beweis seiner Erregung an ihrem Bauch spürte. Vanessa sollte ihn von sich stoßen, doch sie konnte es nicht. Viel zu lange hatte sie von davon geträumt, in seinen Armen zu liegen. Vorgestern waren sie ja auch noch nicht Feinde gewesen. Sie wünschte nur, dies alles geschähe unter anderen Voraussetzungen. Sie verstand nur nicht seinen plötzlichen Sinneswandel. Gestern war er noch so abweisend gewesen. Als seine Zunge zwischen ihre Lippen glitt und in ihren Mund eintauchte, überlagerten die intensiven Gefühle, die dies hervorrief, all die Zweifel in ihr. Es gab nur noch ihn, das Gefühl seines Mundes auf dem ihren und seines Leibes, der sich an sie presste. Vanessa schlang die Arme um ihn und sog seinen Duft tief in sich ein. So lange hatte sie sich dies gewünscht und sich nach ihm gesehnt. Es war nicht vernünftig, überhaupt nicht, doch ihre Vernunft hatte sich bereits von ihr verabschiedet. Ihre Hände wanderten über seine Schultern und spürten die harten Muskeln seiner Arme. Sie streichelte seine Seite und umfasste seinen Hintern, was ihm ein Aufstöhnen entlockte. Er presste sie noch enger an sich. Eine seiner Hände vergrub er in ihrem Haar, woraufhin sich ihre Hochsteckfrisur löste. Er ließ von ihren Lippen ab, um einen Kuss auf ihre Schläfe zu hauchen. »Ich liebe dein Haar«, sagte er. »Ich lieben deinen Duft und das Gefühl deines Leibes an dem meinen.« Seine Stimme war leise, tief und verführerisch. Er hielt sie jetzt nicht mehr so fest. Mit der linken Hand umfasste er ihre rechte Brust und umkreiste mit dem Daumen ihre Knospe, die sich noch weiter aufrichtete. Vanessa erbebte. »Ich möchte dies mit meiner Zunge tun«, hauchte er in ihr Ohr.



Zusammenfassung

Sammelband bestehend aus den auch einzeln erhältlichen Stories:
Der Cop
Tabulos im Büro
Artemis' Verführung

122 Normseiten, 26.643 Wörter
Oral, anal, Bondage, Toys.

DER COP:
Sexy Michelle muss den strengen Cop Logan unbedingt davon abhalten, ihren Kofferraum zu inspizieren, in dem sich Belastungsmaterial befindet. Dazu setzt sie alle Mittel weiblicher Verführungskunst ein. Doch der Cop durchschaut sie und dreht den Spieß um. Bald findet sie sich in Handschellen wieder - und seiner Lust ausgeliefert.

TABULOS IM BÜRO:
Die sexy Werksstudentin Vanessa lässt sich auf ein gefährliches erotisches Spiel mit ihrem Chef Luke ein. Der verfolgt jedoch eine eigene Agenda. Zudem hält man sie für eine Wirtschaftsspionin

ARTEMIS' VERFÜHRUNG:
Artemis wird vom attraktiven Pan verführt und umgeben von Satyrn und wunderschönen Nymphen liebevoll in die Geheimnisse der Lust eingeweiht. Dabei erweckt er in ihr bislang ungeahnte Begierden und Gefühle, die seinen eigenen in nichts nachstehen ...


LESEPROBE aus "Tabulos im Büro":

Luke beugte sich über sie und presste seine heißen Lippen auf die ihren. Seine Hände umfassten ihre Taille und zogen sie an sich, bis sie den unmissverständlichen Beweis seiner Erregung an ihrem Bauch spürte.
Vanessa sollte ihn von sich stoßen, doch sie konnte es nicht. Viel zu lange hatte sie von davon geträumt, in seinen Armen zu liegen. Vorgestern waren sie ja auch noch nicht Feinde gewesen. Sie wünschte nur, dies alles geschähe unter anderen Voraussetzungen. Sie verstand nur nicht seinen plötzlichen Sinneswandel. Gestern war er noch so abweisend gewesen.
Als seine Zunge zwischen ihre Lippen glitt und in ihren Mund eintauchte, überlagerten die intensiven Gefühle, die dies hervorrief, all die Zweifel in ihr. Es gab nur noch ihn, das Gefühl seines Mundes auf dem ihren und seines Leibes, der sich an sie presste.
Vanessa schlang die Arme um ihn und sog seinen Duft tief in sich ein. So lange hatte sie sich dies gewünscht und sich nach ihm gesehnt. Es war nicht vernünftig, überhaupt nicht, doch ihre Vernunft hatte sich bereits von ihr verabschiedet.
Ihre Hände wanderten über seine Schultern und spürten die harten Muskeln seiner Arme. Sie streichelte seine Seite und umfasste seinen Hintern, was ihm ein Aufstöhnen entlockte. Er presste sie noch enger an sich.
Eine seiner Hände vergrub er in ihrem Haar, woraufhin sich ihre Hochsteckfrisur löste. Er ließ von ihren Lippen ab, um einen Kuss auf ihre Schläfe zu hauchen.
»Ich liebe dein Haar«, sagte er. »Ich lieben deinen Duft und das Gefühl deines Leibes an dem meinen.« Seine Stimme war leise, tief und verführerisch.
Er hielt sie jetzt nicht mehr so fest. Mit der linken Hand umfasste er ihre rechte Brust und umkreiste mit dem Daumen ihre Knospe, die sich noch weiter aufrichtete. Vanessa erbebte.
»Ich möchte dies mit meiner Zunge tun«, hauchte er in ihr Ohr.

Produktinformationen

Titel: Lust
Autor:
EAN: 9783743826090
ISBN: 978-3-7438-2609-0
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Bookrix
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 108
Veröffentlichung: 14.11.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 0.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen