Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bagola

  • E-Book (epub)
  • 129 Seiten
Am Ende des 19.Jahrhunderts macht ein Wilddieb die Wälder der Niederlausitz unsicher. Es ist Bagola, der von der Polizei seit... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Am Ende des 19.Jahrhunderts macht ein Wilddieb die Wälder der Niederlausitz unsicher. Es ist Bagola, der von der Polizei seit Jahren gesuchte Bauer aus Drachhausen, der seine arme Familie heimlich mit Wildfleisch aus gräflichem Forst versorgt. Der Polizist Bismarck, der dem Gesuchten, auf dessen Kopf viel Geld ausgesetzt ist, nachstellt, wird von Bagola mit List und Bauernschläue an der Nase herumgeführt. Den einfachen Leuten sind die Streiche des wildernden Rebells, mit denen er sich seinen Anteil aus Gottes Natur 'gesetzwidrig' holt, sympathisch. Doch das ausgesetzte 'Kopfgeld', das ein naher Verwandter als Anfangskapital für ein Sägewerk braucht, führt schließlich zum Verrat. Der gesuchte Widerständler will sich der drohenden Verhaftung entziehen, indem er sich Auswanderern nach Nordamerika anschließt. Doch die Flucht wird vereitelt. Bagola fällt durch die Kugel seines geldgierigen Cousins.

Jurij Koch geboren15.9.1936 in Horka (Oberlausitz) Sohn einer sorbischen Steinarbeiterfamilie, Schulbesuch in Crostwitz, Tschechoslowakei, Bautzen und Cottbus, Studium der Journalistik und der Theaterwissenschaften in Leipzig, Redakteur und Reporter beim Rundfunk, freischaffend seit 1976. Schreibt sowohl sorbisch als auch deutsch. Auszeichnungen: Staatspreis 'Jakub Bart-?i?inski' (1979) Carl-Blechen-Preis der Stadt Cottbus (1983) Literaturpreis Umwelt des Landes NRW (1992) Bibliografie (Auswahl) Der einsame Nepomuk, Erzählungen 1975 Landung der Träume, Roman 1980 Pintlaschk und das goldene Schaf, Kinderbuch 1983 Die größte Ohrfeige der Welt, Kinderbuch 1984 Rosinen im Kopf, Kinderbuch 1984 Der Kirschbaum, Novelle 1984 Augenoperation, Roman 1988 (mit dem Titel "Schattenrisse" 989 bei Spectrum Verlag Stuttgart und 1993 bei dtv München) Die rasende Luftratte, Kinderbuch 1989 Das Sanddorf, Kinderbuch 1991 Jubel und Schmerz der Mandelkrähe - Ein Report aus der sorbischen Lausitz, 1992 (Literaturpreis Umwelt des Landes NRW) Golo und Logo, Krimi für Kinder 1993 (Alibaba Verlag Fr./M., 1996 bei Fischer) Jakub und das Katzensilber, heiterer Abenteuerroman für junge Leser, 2001 Am Ende des Tages, Erzählung, 2009 Übersetzungen seiner Arbeiten ins Polnische, Slowakische, Tschechische, Russische, Ukrainische, Slowenische, Bulgarische, Spanische, Litauische. Jurij Koch hat auch Szenarien für Dokumentarfilme, Theaterstücke und Hörspiele geschrieben. Sein Stück "Landvermesser" ("Rublak -Die Legende vom vermessenen Land", Filmhochschule Potsdam 1980) und die Novelle "Der Kirschbaum" ("Sehnsucht", DEFA 1990) wurden verfilmt. Nach dem Roman "Augenoperation" ist der Film "Tanz auf der Kippe" (DEFA 1991) entstanden. Seine essayistischen Arbeiten beschäftigen sich vor allem mit ökologischen Fragen. ("Da sah ich sie liegen, schön unsere Dörfer";"Gehversuche einer Landschaft";"Die Schmerzen der endenden Art", "Auf Kohle sitzen"; "Der schwarze und der grüne Tag von Lakoma"; "Nachdenken über Mittelpunkte")

Autorentext

Jurij Koch geboren15.9.1936 in Horka (Oberlausitz) Sohn einer sorbischen Steinarbeiterfamilie, Schulbesuch in Crostwitz, Tschechoslowakei, Bautzen und Cottbus, Studium der Journalistik und der Theaterwissenschaften in Leipzig, Redakteur und Reporter beim Rundfunk, freischaffend seit 1976. Schreibt sowohl sorbisch als auch deutsch. Auszeichnungen: Staatspreis "Jakub Bart-CiSinski" (1979) Carl-Blechen-Preis der Stadt Cottbus (1983) Literaturpreis Umwelt des Landes NRW (1992) Bibliografie (Auswahl) Der einsame Nepomuk, Erzählungen 1975 Landung der Träume, Roman 1980 Pintlaschk und das goldene Schaf, Kinderbuch 1983 Die größte Ohrfeige der Welt, Kinderbuch 1984 Rosinen im Kopf, Kinderbuch 1984 Der Kirschbaum, Novelle 1984 Augenoperation, Roman 1988 (mit dem Titel "Schattenrisse" 989 bei Spectrum Verlag Stuttgart und 1993 bei dtv München) Die rasende Luftratte, Kinderbuch 1989 Das Sanddorf, Kinderbuch 1991 Jubel und Schmerz der Mandelkrähe - Ein Report aus der sorbischen Lausitz, 1992 (Literaturpreis Umwelt des Landes NRW) Golo und Logo, Krimi für Kinder 1993 (Alibaba Verlag Fr./M., 1996 bei Fischer) Jakub und das Katzensilber, heiterer Abenteuerroman für junge Leser, 2001 Am Ende des Tages, Erzählung, 2009 Übersetzungen seiner Arbeiten ins Polnische, Slowakische, Tschechische, Russische, Ukrainische, Slowenische, Bulgarische, Spanische, Litauische. Jurij Koch hat auch Szenarien für Dokumentarfilme, Theaterstücke und Hörspiele geschrieben. Sein Stück "Landvermesser" ("Rublak -Die Legende vom vermessenen Land", Filmhochschule Potsdam 1980) und die Novelle "Der Kirschbaum" ("Sehnsucht", DEFA 1990) wurden verfilmt. Nach dem Roman "Augenoperation" ist der Film "Tanz auf der Kippe" (DEFA 1991) entstanden. Seine essayistischen Arbeiten beschäftigen sich vor allem mit ökologischen Fragen. ("Da sah ich sie liegen, schön unsere Dörfer";"Gehversuche einer Landschaft";"Die Schmerzen der endenden Art", "Auf Kohle sitzen"; "Der schwarze und der grüne Tag von Lakoma"; "Nachdenken über Mittelpunkte")

Produktinformationen

Titel: Bagola
Untertitel: Die Geschichte eines Wilddiebs
Autor:
EAN: 9783863942502
ISBN: 978-3-86394-250-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Edition Digital
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 129
Veröffentlichung: 17.11.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen