Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritische Betrachtung des Raumbegriffes in Kants "Inauguraldissertation"

  • E-Book (pdf)
  • 15 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 2,0, Humboldt-... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 2,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Kants sinnliche und intelligible Welt, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll aus Gründen des Umfanges lediglich der Raumbegriff der 'Inauguraldissertation' erörtert und kritisch betrachtet werden. Kants grundlegende Idee ist der Raum als Form der Anschauung. Die Dinge an sich sind weder räumlich noch zeitlich. Der Raum verleiht den Dingen unserer äußeren Wahrnehmung eine Form und ist zudem Voraussetzung aller äußeren Wahrnehmung. Schließlich ist er etwas rein Subjektives, ermöglicht es uns jedoch die Dinge der Außenwelt über den Filter unserer Sinne wahrzunehmen. Er ist demnach nichts rein Ideelles. Seit Anbeginn der Philosophie und somit dem Hinterfragen der Beschaffenheit der Welt, versucht der Mensch die Hintergründe der Medien zu erkennen in welchen er die Welt wahrnimmt - Raum und Zeit. Die größten Denker der Menschheitsgeschichte versuchten das Wesen von Raum und Zeit zu ergründen und entwickelten dabei verschiedenste Vorstellungen und Modelle. Einer von ihnen war Immanuel Kant. Unter anderem stellte er im Jahre 1770 in 'Von der Form der Sinnen- und Verstandeswelt und ihren Gründen', der sogenannten Inauguraldissertation, seine Idee des Raumes und der Zeit dar. Seine Vorstellung diesbezüglich unterschied sich wesentlich von den Ideen sonstiger Philosophen seiner Zeit.

Produktinformationen

Titel: Kritische Betrachtung des Raumbegriffes in Kants "Inauguraldissertation"
Autor:
EAN: 9783668182363
ISBN: 978-3-668-18236-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Philosophie
Anzahl Seiten: 15
Veröffentlichung: 29.03.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel