Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rekonstruktiv-responsive Evaluation in der Praxis

  • E-Book (pdf)
  • 250 Seiten
Was ist bei der Diskussion von Forschungsergebnissen mit den Evaluierten zu beachten? Dokumentarische Evaluationsstudien sehen sic... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 38.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Was ist bei der Diskussion von Forschungsergebnissen mit den Evaluierten zu beachten? Dokumentarische Evaluationsstudien sehen sich vor die Herausforderung gestellt, sowohl anwendungsbezogen als auch grundlagentheoretisch zu forschen. Diesem Anspruch stellt sich Juliane Lamprecht, indem sie rekonstruktive Evaluationsergebnisse in eine responsive Diskussion mit den Befragten überführt und praxistheoretisch hinterfragt. Die empirische Untersuchung der Evaluationsgespräche mit pädagogischen AkteurInnen, die im Übergang vom Elementar- zum Primarbereich tätig sind, zeigt, wie sich unterschiedliche Relevanzsysteme von ErzieherInnen und LehrerInnen in alltagspraktischen Modi der Kooperation verdeutlichen lassen. Eröffnen sie den pädagogischen Akteuren alternative Zugänge zu gewohnten (Bewertungs-)Praktiken? Diese Frage mündet in den Entwurf einer Theorie der Evaluationspraxis.

Dr. Juliane Lamprecht ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin, FB Erziehungswissenschaft und Psychologie, AB Qualitative Bildungsforschung.



Vorwort
Eine praxeologische Studie zu Bewertungslogiken pädagogischer Akteure im Übergang


Autorentext

Dr. Juliane Lamprecht ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universitt Berlin, FB Erziehungswissenschaft und Psychologie, AB Qualitative Bildungsforschung.



Inhalt
Empirische Rekonstruktion. - Konsequenzen der Evaluationsstudie für Konstruktionen von Kindheit in Diskursen der Transitionsforschung. - Entwurf einer Theorie der Evaluationspraxis. - Erwartungshorizonte, Metaphern und Evaluation.

Produktinformationen

Titel: Rekonstruktiv-responsive Evaluation in der Praxis
Untertitel: Neue Perspektiven dokumentarischer Evaluationsforschung
Autor:
EAN: 9783531933436
ISBN: 978-3-531-93343-6
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vs Verlag
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 250
Veröffentlichung: 15.12.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 3.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen