Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

IST-SOLL-Stand-Analyse der Darstellungsfähigkeit des Motivs Fische in Kinderzeichnungen am Beginn und am Ende der Grundschulzeit

  • E-Book (epub)
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: 1,0, Universität Rostock (Institut für... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 17.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: 1,0, Universität Rostock (Institut für Grundschulpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Sobald Kinder ihre Handbewegungen über die optische Wahrnehmung koordinieren können, versuchen sie das, was sie aus ihrer Umwelt wahrnehmen, zu Papier zu bringen. In der umfangreichen Literatur über Kunstpädagogik liest man viel über die bildnerische Entwicklung des Kindes und wie sich diese (phasenweise) vollzieht. Es gibt diverse Studien vom Kritzeln des Kleinkindes bis hin zur Erwachsenenzeichnung, wobei eine Reihe von Motiventwicklungen schematisch vorgestellt werden . Am Anfang steht meist die Darstellung des Motivs 'Mensch', gefolgt von anderen Motiven der unmittelbaren Umgebung des Kindes, wie Häusern, Bäumen und Tieren. Zwar gehören Fische nicht unbedingt zu den Tieren, die Kinder in ihrer unmittelbaren Umgebung finden, wie beispielsweise die beliebten Haustiere Hund, Katze oder Vogel, dennoch begegnen Kinder Fischen im Alltag, sei es bei einem Zoobesuch, auf dem Fischmarkt, beim Blick in ein Aquarium oder im Fernsehen. Deshalb taucht das Motiv des Fisches auch bereits das eine oder andere Mal in der frühen Kinderzeichnung auf. Hier bringen die Kinder ihre Erfahrungen mit diesen Meeresbewohnern zum Ausdruck. Die einschlägige Fachliteratur stellt die Entwicklung der Motive 'Mensch', 'Haus', 'Baum', 'Tiere' und 'Transportmittel' in der Kinderzeichnung dar. Da es jedoch noch keine Studie oder Analyse zur Entwicklung der Darstellung von Fischen und anderen Meeresbewohnern in Kinderzeichnungen gibt, soll diese Entwicklung in Form einer Kurzstudie das Thema dieser Arbeit sein. Es werden Zeichnungen von Schulanfängern sowie von Kindern der vierten und fünften Klasse, welche sich am Ende der Grundschulzeit befinden, nach bestimmten Kriterien differenziert und miteinander verglichen. Ausgehend von den Differenzierungsreihen der Fischdarstellungen sowie den Darstellungen anderer Meeresbewohner, wird das Ziel dieser Arbeit sein, aufzuzeigen, inwiefern sich das bildnerische Ausdrucksvermögen der Kinder von Schulbeginn bis zum Ende der Grundschulzeit entwickelt hat. Die Art und Weise der Darstellung von Fischen und anderen Meerestieren hängt von unterschiedlichen entwicklungsbedingten Reifungsprozessen ab. Die zeichnerische Entwicklung von Kindern lässt sich in Phasen einteilen und ist geprägt von äußeren Einflüssen. Im ersten, theoretischen Teil der Arbeit wird die zeichnerische Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Schemaphase, in der sich die Grundschulkinder überwiegend befinden, beleuchtet. [...]

Inhalt
Inhaltsverzeichnis1.Einleitung2.Theoretische Grundlagen zur Entwicklung der Kinderzeichnung2.1.Die Schemaphase2.1.1.Die erste Schemaphase2.1.2.Die zweite Schemaphase2.2.Die Motiventwicklung am Beispiel Tiere2.3.Schema und Stereotyp2.4.Der Erfahrungsbereich Fische und das Leben unter Wasser2.5.Fazit2.5.1.SOLL-Stand der Kinderzeichnungen in der Schuleingangsphase2.5.2.SOLL- Stand der Kinderzeichnungen am Ende der Grundschulzeit3.Eine Kurzstudie: Die Darstellung von Fischen und anderen Meeresbewohnern in der Kinderzeichnung3.1.Vorbereitung der Kurzstudie3.1.1.Forschungsfragen3.1.2.Instrument zur Datenerhebung3.1.3.Instrument zur Datenauswertung3.2.Datenerhebung (Darstellung der Stichprobe)3.2.1.Ort der Feldforschung3.2.2.Datenmaterial3.3.Datenauswertung3.3.1.IST-Stand: Zeichnungen 1. Klasse3.3.2.IST-Stand: Zeichnungen 4. und 5. Klasse3.3.3.Vergleich von IST- und SOLL-Stand der 1. und 4./5. Klasse3.3.4.Bezüge zu Erfahrungsbereichen der Kinder3.4.Abstufungen an ausgewählten Beispielen4.Das Thema Fische und andere Meeresbewohner im Kunstunterricht der Grundschule4.1.Rahmenplan Kunst Mecklenburg-Vorpommern4.2.Zusammenhang zwischen Rahmenplan-Anforderungen und dem IST-Stand Der Jahrgangsstufen 4 und 54.3.Das Lehrerinterview4.3.1.Fragenkatalog4.3.2.Durchführung4.3.3.Auswertung: Der (tatsächliche) Beitrag des Kunstunterrichts zur Entwicklung der Darstellung von Fischen5.Zusammenfassung6.Literaturverzeichnis7.Anhangsverzeichnis

Produktinformationen

Titel: IST-SOLL-Stand-Analyse der Darstellungsfähigkeit des Motivs Fische in Kinderzeichnungen am Beginn und am Ende der Grundschulzeit
Untertitel: Hausarbeit im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
Autor:
EAN: 9783656885320
ISBN: 978-3-656-88532-0
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 88
Veröffentlichung: 28.01.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 2.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen