Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Instabilität der modernen Kleinfamilie und Aspekte der Risikogesellschaft (U. Beck)

  • E-Book (pdf)
  • 13 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Fachhochschule Dortmund (Angewandte... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Fachhochschule Dortmund (Angewandte Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Grundlagen, Grundfragen und Grundbegriffe des erziehungswissenschaftlichen, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema diese Hausarbeit ist 'Die Instabilität in der kleine Familie', sowohl in der letzen
Jahrzehnte als auch Heute dieses Problem ist aktuell. Immer größere Teile der Bevölkerung
entwickelter Industriegesellschaften leben nicht mehr in den Familien. Die Vielfalt nicht
familiärer Lebensformen wächst. In unsere Zeit konnte man sehen, wie Wertbezüge von Ehe
und Familie erheblich gewandelt haben. Infolgedessen konnte man behaupten, dass die
heutige Zeit zur der Krise der Normalfamilie gehört. Es stellt sich die Frage, ob Überhaupt in
Wirklichkeit die Familie gibt.
Ich habe das Thema 'Die Instabilität in der kleine Familie' genommen, weil ich mich sehr für
das Thema interessiere. Ich kann auch die Verbindung zur sozialen Arbeit herstellen, da die
soziale Arbeit sich immer auf die Leute beziehen. Ich wollte in meiner Hausarbeit die
Definitionen von der 'Familie', 'moderne Kleinfamilie', und Aspekten der historischen
Hintergrund und Aktueller Lage der Familie erörtern. In dieser Hausarbeit möchte ich mich
mit dem Thema intensiver beschäftigen.

Klappentext

Das Thema diese Hausarbeit ist "Die Instabilität in der kleine Familie", sowohl in der letzen Jahrzehnte als auch Heute dieses Problem ist aktuell. Immer größere Teile der Bevölkerung entwickelter Industriegesellschaften leben nicht mehr in den Familien. Die Vielfalt nicht familiärer Lebensformen wächst. In unsere Zeit konnte man sehen, wie Wertbezüge von Ehe und Familie erheblich gewandelt haben. Infolgedessen konnte man behaupten, dass die heutige Zeit zur der Krise der Normalfamilie gehört. Es stellt sich die Frage, ob Überhaupt in Wirklichkeit die Familie gibt. Ich habe das Thema "Die Instabilität in der kleine Familie" genommen, weil ich mich sehr für das Thema interessiere. Ich kann auch die Verbindung zur sozialen Arbeit herstellen, da die soziale Arbeit sich immer auf die Leute beziehen. Ich wollte in meiner Hausarbeit die Definitionen von der "Familie", "moderne Kleinfamilie", und Aspekten der historischen Hintergrund und Aktueller Lage der Familie erörtern. In dieser Hausarbeit möchte ich mich mit dem Thema intensiver beschäftigen.

Produktinformationen

Titel: Die Instabilität der modernen Kleinfamilie und Aspekte der Risikogesellschaft (U. Beck)
Autor:
EAN: 9783640150908
ISBN: 978-3-640-15090-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 13
Veröffentlichung: 01.09.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel