Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tschingis Khaan in der deutschsprachigen Literatur

  • E-Book (pdf)
  • 514 Seiten
Während der Name Tschingis Khaan im globalen Gedächtnis fest verankert ist, geht das historische Allgemeinwissen zu ihm ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 62.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Während der Name Tschingis Khaan im globalen Gedächtnis fest verankert ist, geht das historische Allgemeinwissen zu ihm über einige Eckdaten kaum hinaus. Diese Spannung von Wissen und Nicht-Wissen prägt auch seine literarischen Darstellungen, gewährt künstlerische Freiheiten, zeigt aber auch Grenzen für die Inszenierung einer historisch wie kulturell unbekannten Figur auf. Die vorliegende Studie erarbeitet erstmalig die literatur-, kultur- und wissenshistorische Rezeption Tschingis Khaans vom Mittelalter bis in die Gegenwart und erschließt dabei komplexe Wechselspiele zwischen literarischen Intentionen, sozio-politischen Kontexten und kulturgeschichtlichen Traditionen im Blick nach Asien. Im Zentrum steht die Frage nach dem Umgang der Autoren beziehungsweise der historischen Literatur als Gattung mit dem (Nicht-)Wissen über Tschingis Khaan.

Produktinformationen

Titel: Tschingis Khaan in der deutschsprachigen Literatur
Untertitel: Eine Geschichte des (Nicht-)Wissens
Autor:
EAN: 9783825377113
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Universitätsverlag Winter
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 514
Veröffentlichung: 04.01.2018
Dateigrösse: 4.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen