Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag

  • E-Book (epub)
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sprechen Jugendliche in der Schule Jugendsprache und wie gehen die Lehrenden damit um? Ist Jugendsprache ein Thema im Unterricht ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 78.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Sprechen Jugendliche in der Schule Jugendsprache und wie gehen die Lehrenden damit um? Ist Jugendsprache ein Thema im Unterricht und wie sprechen die Jugendlichen in anderen Ländern? Wie nutzen Jugendliche Online-Netzwerke erfolgreich? Mit diesen und weiteren Fragen haben sich die Autor/-inn/-en des Bandes beschäftigt. Sie bieten einen Überblick über die Jugendsprachforschung in den Bereichen Sprach- und Schreib(stil)verwendung in der Schule, in den neuen Medien und in anderen Sprachen. Neben Überlegungen zum Einsatz von Jugendsprache im (Fremdsprachen-)Unterricht liefern die Beiträge Einblicke in das Sprachbewusstsein Jugendlicher, den Jugendsprachgebrauch in Österreich, Brabant u.a. sowie sprachübergreifende Gemeinsamkeiten von Jugendsprache.



Autorentext

Carmen Spiegel lehrt an der Pädagogischen Hochschule (PH) Karlsruhe. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Gesprächskompetenz (u.a. im Internet) und Unterrichtsinteraktion.
Daniel Gysin hat an der PH Karlsruhe promoviert. Er ist Realschullehrer und Lehrbeauftragter. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Online-Kommunikation.



Inhalt

Inhalt: Daniel Gysin/Janet Spreckels/Carmen Spiegel: Einleitung: Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag - Eva Neuland: Schule als sprachlicher und sozialer Erfahrungsraum für Jugendliche: Perspektiven der linguistischen Jugendsprachforschung - Miriam Morek: Lernziel «Situationsangemessen kommunizieren» - Schüler zwischen Unterrichtssprache und Jugendsprache - Katrin Hee: Die Sprache Jugendlicher in schulischen Kontexten - eine Fallanalyse - Vivien Heller: «das_s VOLL verARsche hier»: Aligment und Disalignment mit jugendsprachlichen Praktiken in der Unterrichtsinteraktion - Franc Wagner/Ulla Kleinberger: Reflexionen zum Schreiben Jugendlicher in neuen Medien - Eleonora Massa: Über das Schreibverhalten Jugendlicher in und außerhalb der Schule: Eine empirische Untersuchung - Margrethe Heidemann Andersen: Compound errors in the new media and in schools - Anka Baradaranossadat: Erscheinungsweisen von Jugendsprache im Schulalltag und Perspektiven für den Deutschunterricht - Petra Balsliemke: Verbesserung des Sprachbewusstseins durch die Reflexion über Jugendsprache? - Umfrageergebnisse, Lehrwerkanalyse und Unterrichtsbeispiele - Isabel Auferkorte: Registererweiterung in gesprochener Sprache - Ein Konzept für einen Projektkurs - Christian Rink: «Kiezdeutsch» in Forschung und Lehre der Auslandsgermanistik - Eugeune Colinet Tatchouala: Jugendsprache im DaF-Unterricht in Afrika - Positive Aspekte eines neuen didaktischen Verfahrens - Martin Wichmann: Jugendsprache im DaF-Unterricht, aber wie? Didaktisierungsvorschläge anhand authentischer und aktueller Sprachdaten - Diana Walther: Lästern über Mitschüler/innen und Lehrer/innen - Zur sprachlichen Ausprägung und kommunikativen Funktion des Sprachhandlungsmusters Lästern im Kontext Schule - Christian Efing: «Irgendwann muss man ja mal erwachsen werden.» Spracheinstellungen und Sprach(differenz)bewusstheit in Hinblick auf Jugendsprache bei (Berufs-)SchülerInnen - Eva L. Wyss/Barbara Hug: WhatsApp-Chats. Neue Formen der Turnkoordination bei räumlich-visueller Begrenzung - Nils Bahlo/Tabea Becker/Daniel Steckbauer: Von «Klugscheißern» und «Grammatik-Nazis» - Grammatische Normierung im Internet - Konstanze Marx: «Kaum [...] da, wird' ich gedisst!» Funktionale Aspekte des Banter-Prinzips auf dem Online-Prüfstand - Daniel Gysin: Höflichkeitsstrategien von Jugendlichen im Netz - Ying Ma: Code- und Script-Switching in Postings von chinesischen Germanistikstudierenden - Anja Vasiljevic: Jugendsprache und Facebook - Youth language and Facebook - Joachim Gerdes: Jugendsprachliche Entlehnungen im Standarddeutschen - Reflexionen zum Einsatz in der Sprachlehre - Sanela MeSic: Neologismen und besondere syntaktische Strukturen in den Jugendzeitschriften BRAVO, BRAVO GiRL! und Mädchen - Arne Ziegler/Melanie Lenzhofer: Jugendsprache(n) in Österreich - Zur Interaktion von Dia- bzw. Regiolekt und alterspräferentiellem Sprachgebrauch - Jos Swanenberg: Fine features. Youth language and culture in Brabant - The Netherlands - Ignacio M. Palacios Martínez: Describing Teen Talk Across Languages. A Preliminary Corpus-Based Study.

Produktinformationen

Titel: Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag
Editor:
EAN: 9783653976625
ISBN: 978-3-653-97662-5
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 12.02.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 2.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel