Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Flughöhe der Adler

  • E-Book (pdf)
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
lt;p>Die "Globalisierung" führt heute jeder im Munde, aber was genau darunter zu verstehen ist, dar&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 16.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

lt;p>Die "Globalisierung" führt heute jeder im Munde, aber was genau darunter zu verstehen ist, darüber herrscht vielfach Unklarheit.
Jürgen Osterhammel, der seit seinem Bestseller Die Verwandlung der Welt zu den angesehensten Historikern unserer Zeit gehört, geht in diesem Band einer ubiquitären „Denkfigur“ des 21. Jahrhunderts genauer auf den Grund und stellt die grundsätzliche Frage nach den Maßstäben und Methoden einer Vorgeschichte der globalen Gegenwart. Wer die Vergangenheit verstehen will, der bedarf – wie die Essays dieser Sammlung höchst eindrucksvoll zeigen – der "Flughöhe der Adler": In seiner großen Höhe hat er den weiten Überblick und behält dennoch die Details am Boden fest im Auge.



Jürgen Osterhammel ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität Konstanz. Er ist zusammen mit Akira Iriye Herausgeber der "Geschichte der Welt", in der er zuletzt gemeinsam mit Sebastian Conrad den Band "Wege zur modernen Welt. 1750 – 1870" (2016) veröffentlicht hat.



Autorentext

Jrgen Osterhammel ist Professor fr Neuere Geschichte an der Universitt Konstanz. Er ist zusammen mit Akira Iriye Herausgeber der "Geschichte der Welt", in der er zuletzt gemeinsam mit Sebastian Conrad den Band "Wege zur modernen Welt. 1750 - 1870" (2016) verffentlicht hat.



Klappentext

Die "Globalisierung" führt heute jeder im Munde, aber was genau darunter zu verstehen ist, darüber herrscht vielfach Unklarheit. Jürgen Osterhammel, der seit seinem Bestseller Die Verwandlung der Welt zu den angesehensten Historikern unserer Zeit gehört, geht in diesem Band einer ubiquitären „Denkfigur" des 21. Jahrhunderts genauer auf den Grund und stellt die grundsätzliche Frage nach den Maßstäben und Methoden einer Vorgeschichte der globalen Gegenwart. Wer die Vergangenheit verstehen will, der bedarf - wie die Essays dieser Sammlung höchst eindrucksvoll zeigen - der "Flughöhe der Adler": In seiner großen Höhe hat er den weiten Überblick und behält dennoch die Details am Boden fest im Auge.



Zusammenfassung

Die "Globalisierung" führt heute jeder im Munde, aber was genau darunter zu verstehen ist, darüber herrscht vielfach Unklarheit.
Jürgen Osterhammel, der seit seinem Bestseller Die Verwandlung der Welt zu den angesehensten Historikern unserer Zeit gehört, geht in diesem Band einer ubiquitären „Denkfigur“ des 21. Jahrhunderts genauer auf den Grund und stellt die grundsätzliche Frage nach den Maßstäben und Methoden einer Vorgeschichte der globalen Gegenwart. Wer die Vergangenheit verstehen will, der bedarf – wie die Essays dieser Sammlung höchst eindrucksvoll zeigen – der "Flughöhe der Adler": In seiner großen Höhe hat er den weiten Überblick und behält dennoch die Details am Boden fest im Auge.



Inhalt

Vorwort

Konzepte von Globalität

Globalisierungen

  • Globalifizierung. Denkfiguren der neuen Welt
  • Die Weltöffentlichkeit im 20. Jahrhundert
  • Kosmopolis und Imperium. Von Anerkennung zu Verantwortung

Orte und Räume

  • Grenzen und Brücken
  • Was war und ist «der Westen»? Zur Mehrdeutigkeit eines Konfrontationsbegriffs
  • Der "Aufstieg Asiens". Ideengeschichtliche Voraussetzungen heutiger Ungewissheit

Historische Stichworte

  • Bürgerkrieg - Revolution - Krieg. Die Trias kollektiver Gewalt
  • Schutz, Macht und Verantwortung. Protektion im Zeitalter der Imperien und danach
  • Vergangenheiten. Über die Zeithorizonte der Geschichte
  • Von einem hohen Turm? Weltgeschichte und Gegenwartsdiagnose

Ausklänge

  • Entscheidungen und Anfänge
  • Die Flughöhe der Adler. Räume und Sehepunkte zu Friedrich Hölderlins Zeit
  • Menschenfresser und Bettvorleger. Der Tiger in einer kolonialen Welt

Anmerkungen

Personenregister

Produktinformationen

Titel: Die Flughöhe der Adler
Untertitel: Historische Essays zur globalen Gegenwart
Autor:
EAN: 9783406704857
ISBN: 978-3-406-70485-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: C.H.Beck
Genre: Allgemeines, Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 300
Veröffentlichung: 03.02.2017
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel