Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nachhaltigkeitskommunikation in der Energiebranche

  • E-Book (pdf)
  • 43 Seiten
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Not... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Universität Salzburg (Fachbereich Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über das umfassende Thema der Nachhaltigkeitskommunikation. Weiters wird untersucht, inwiefern österreichische Unternehmen CSR-Kommunikation in die Unternehmenskommunikation integrieren. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Energiesektor, wobei hierbei die OMV mit anderen Unternehmen aus derselben - aber auch mit Unternehmen aus anderen Branchen (Automobilbranche) verglichen und diesbezüglich analysiert wird. Es werden Unterschiede im Verständnis und in der Anwendung von CSR in der Unternehmenskommunikation innerhalb der Energiebranche, als auch branchenübergreifend untersucht und herausgearbeitet. Darüber hinaus widmet sich die Studie der Frage, welche Intentionen der jeweiligen Unternehmen für die CSR-Kommunikation vorhanden sind. Daraus ergeben sich folgende Forschungsfragen, die im Laufe der Arbeit aufgegriffen und beantwortet werden: 'Welche Ziele verfolgen Unternehmen mit Nachhaltigkeitskommunikation?' 'Mit welchen Maßnahmen der Kommunikation versuchen sie diese Ziele zu erreichen?' Mittels einer Literaturanalyse werden Antworten auf diese Fragen gefunden werden. Die Arbeit beinhaltet die Themengebiete Public Relations, Unternehmenskommunikation, CSR, Nachhaltigkeit bzw. Nachhaltigkeitskommunikation, wobei der Fokus auf den letztgenannten Begriffen liegt. Zunächst wird eine fundierte theoretische Basis gebildet, welche im anschließenden Kapitel in der Praxis angewandt bzw. überprüft wird. Es wird also der Frage nachgegangen, wie die Nachhaltigkeits-Thematik momentan in der Unternehmenskommunikation integriert ist. Der Fokus liegt dabei eindeutig auf der Kommunikation. Einleitung: Viele Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die Idee der nachhaltigen Entwicklung in konkretes, glaubwürdiges Handeln umzusetzen (vgl. Geßner 2008: 1). Der Begriff Nachhaltigkeitskommunikation steckt zwar noch in den Kinderschuhen, dennoch ist es besonders heutzutage für Unternehmen und Organisationen extrem wichtig sich ein positives Image durch soziales Verantwortungsbewusstsein aufzubauen und dieses Bewusstsein auch zu kommunizieren. Die Nachhaltigkeitsorientierung eines Unternehmens wird in der Praxis in erster Linie über die entsprechende Berichterstattung wahrgenommen (vgl. ebd.). Forschungsfragen: Welchen Stellenwert hat die Nachhaltigkeitskommunikation in Unternehmen? Wie wird Nachhaltigkeit gelebt? Gibt es branchenbezogene Unterschiede im Bezug auf die Kommunikationsinstrumente bzw. den Kommunikationsstil?

Klappentext

Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über das umfassende Thema der Nachhaltigkeitskommunikation. Weiters wird untersucht, inwiefern österreichische Unternehmen CSR-Kommunikation in die Unternehmenskommunikation integrieren. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Energiesektor, wobei hierbei die OMV mit anderen Unternehmen aus derselben - aber auch mit Unternehmen aus anderen Branchen (Automobilbranche) verglichen und diesbezüglich analysiert wird. Es werden Unterschiede im Verständnis und in der Anwendung von CSR in der Unternehmenskommunikation innerhalb der Energiebranche, als auch branchenübergreifend untersucht und herausgearbeitet. Darüber hinaus widmet sich die Studie der Frage, welche Intentionen der jeweiligen Unternehmen für die CSR-Kommunikation vorhanden sind. Daraus ergeben sich folgende Forschungsfragen, die im Laufe der Arbeit aufgegriffen und beantwortet werden: "Welche Ziele verfolgen Unternehmen mit Nachhaltigkeitskommunikation?" "Mit welchen Maßnahmen der Kommunikation versuchen sie diese Ziele zu erreichen?" Mittels einer Literaturanalyse werden Antworten auf diese Fragen gefunden werden. Die Arbeit beinhaltet die Themengebiete Public Relations, Unternehmenskommunikation, CSR, Nachhaltigkeit bzw. Nachhaltigkeitskommunikation, wobei der Fokus auf den letztgenannten Begriffen liegt. Zunächst wird eine fundierte theoretische Basis gebildet, welche im anschließenden Kapitel in der Praxis angewandt bzw. überprüft wird. Es wird also der Frage nachgegangen, wie die Nachhaltigkeits-Thematik momentan in der Unternehmenskommunikation integriert ist. Der Fokus liegt dabei eindeutig auf der Kommunikation. Einleitung: Viele Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die Idee der nachhaltigen Entwicklung in konkretes, glaubwürdiges Handeln umzusetzen (vgl. Geßner 2008: 1). Der Begriff Nachhaltigkeitskommunikation steckt zwar noch in den Kinderschuhen, dennoch ist es besonders heutzutage für Unternehmen und Organisationen extrem wichtig sich ein positives Image durch soziales Verantwortungsbewusstsein aufzubauen und dieses Bewusstsein auch zu kommunizieren. Die Nachhaltigkeitsorientierung eines Unternehmens wird in der Praxis in erster Linie über die entsprechende Berichterstattung wahrgenommen (vgl. ebd.). Forschungsfragen: Welchen Stellenwert hat die Nachhaltigkeitskommunikation in Unternehmen? Wie wird Nachhaltigkeit gelebt? Gibt es branchenbezogene Unterschiede im Bezug auf die Kommunikationsinstrumente bzw. den Kommunikationsstil?

Produktinformationen

Titel: Nachhaltigkeitskommunikation in der Energiebranche
Autor:
EAN: 9783656390824
ISBN: 978-3-656-39082-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Werbung, Marketing
Anzahl Seiten: 43
Veröffentlichung: 14.03.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.6 MB