Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wirtschaftliche Potentiale der Miniaturisierung aus industrieller Sicht

  • E-Book (pdf)
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Miniaturisierung von Produkten in verschiedenen Branchen wird die Eroberung neuer Märkte ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 39.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Miniaturisierung von Produkten in verschiedenen Branchen wird die Eroberung neuer Märkte und Erschließung neuer Anwendungsgebiete oder Substitution bestehender Technologien erwartet. Marktprognosen sehen gerade die Mikrosystemtechnik als eine Schlüsseltechnologie mit exponentiellen Zuwachsraten in den nächsten Jahren an. Die öffentlichen Geldgeber haben daher Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet mit hohem finanziellen Aufwand gefördert. Die Marktdurchdringung von Entwicklungen aus dem Forschungsumfeld findet aber entgegen den Prognosen nur sehr zögerlich statt. Ursachen werden zum einen in der fehlenden Produktionstechnik, in besonderem Maße aber auch in der mangelnden Kenntnis der Marktbedürfnisse gesehen. Ziel einer umfassenden, vom Land Baden-Württemberg geförderten Studie ist es, (1) miniaturisierungsrelevante Produkte und Komponenten aus industrieller Sicht zu identifizieren, (2) Innovationshemmnisse zu extrahieren, (3) Industrie, Forschung und Technologiepolitik für Chancen und Risiken der Miniaturisierung zu sensibilisieren sowie (4) Empfehlungen für die Technologiepolitik abzuleiten. Die Aufgabe dieser Arbeit beinhaltet die Punkte (1) Selektion von relevanten Industrieunternehmen, (2) Entwicklung eines Frageleitfadens, (3) Durchführung und Auswertung der ersten Interviews in der Branche Kraftfahrzeugtechnik sowie die Aufarbeitung vorliegender Studien in bezug auf die o. g. Problemstellung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG3 2.AUSGANGSSITUATION4 2.1MINIATURISIERUNG IN DER KRAFTFAHRZEUGTECHNIK4 2.2PROBLEME DER MINIATURISIERUNG8 3.AUFGABENSTELLUNG12 4.ANALYSE16 4.1METHODEN DER MARKTFORSCHUNG16 4.1.1Die Befragung18 4.2SEKUNDÄRFORSCHUNG ALS INFORMATIONSBASIS ZUR MST19 4.2.1Definitionen19 4.2.2Entwicklung der Potentialbeurteilung durch Experten22 4.2.3Analyse von allgemeinen Marktstudien zur MST25 4.2.4Markt- und Produktstudien zur MST im Kraftfahrzeug34 4.2.5Analyse von Schutzrechten42 4.2.6Ausbildungsmarkt Mikrosystemtechnik46 5.SELEKTION DER ZU BEFRAGENDEN UNTERNEHMEN IN DER KRAFTFAHRZEUGINDUSTRIE50 5.1INFORMATIONEN AUS FACHZEITSCHRIFTEN UND PROSPEKTEN51 5.2BRAlNSTORMlNG53 5.3ANMELDER MST-RELEVANTER SCHUTZRECHTE55 5.4MESSEN, TAGUNGEN UND KONFERENZEN56 5.5AUSGEWÄHLTE UNTERNEHMEN59 5.5 1Klein- und Mittelunternehmen59 5.5.2Major Players60 6.ERSTELLUNG DES FRAGEBOGENS63 6.1KLASSIFIZIERUNG DER FRAGEN63 6.1.1Offene Fragen64 6.1.2Geschlossene [...]

Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Einleitung:Durch die Miniaturisierung von Produkten in verschiedenen Branchen wird die Eroberung neuer Märkte und Erschließung neuer Anwendungsgebiete oder Substitution bestehender Technologien erwartet. Marktprognosen sehen gerade die Mikrosystemtechnik als eine Schlüsseltechnologie mit exponentiellen Zuwachsraten in den nächsten Jahren an. Die öffentlichen Geldgeber haben daher Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet mit hohem finanziellen Aufwand gefördert. Die Marktdurchdringung von Entwicklungen aus dem Forschungsumfeld findet aber entgegen den Prognosen nur sehr zögerlich statt. Ursachen werden zum einen in der fehlenden Produktionstechnik, in besonderem Maße aber auch in der mangelnden Kenntnis der Marktbedürfnisse gesehen. Ziel einer umfassenden, vom Land Baden-Württemberg geförderten Studie ist es, (1) miniaturisierungsrelevante Produkte und Komponenten aus industrieller Sicht zu identifizieren, (2) Innovationshemmnisse zu extrahieren, (3) Industrie, Forschung und Technologiepolitik für Chancen und Risiken der Miniaturisierung zu sensibilisieren sowie (4) Empfehlungen für die Technologiepolitik abzuleiten.Die Aufgabe dieser Arbeit beinhaltet die Punkte (1) Selektion von relevanten Industrieunternehmen, (2) Entwicklung eines Frageleitfadens, (3) Durchführung und Auswertung der ersten Interviews in der Branche Kraftfahrzeugtechnik sowie die Aufarbeitung vorliegender Studien in bezug auf die o. g. Problemstellung.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.EINLEITUNG32.AUSGANGSSITUATION42.1MINIATURISIERUNG IN DER KRAFTFAHRZEUGTECHNIK42.2PROBLEME DER MINIATURISIERUNG83.AUFGABENSTELLUNG124.ANALYSE164.1METHODEN DER MARKTFORSCHUNG164.1.1Die Befragung184.2SEKUNDÄRFORSCHUNG ALS INFORMATIONSBASIS ZUR MST194.2.1Definitionen194.2.2Entwicklung der Potentialbeurteilung durch Experten224.2.3Analyse von allgemeinen Marktstudien zur MST254.2.4Markt- und Produktstudien zur MST im Kraftfahrzeug344.2.5Analyse von Schutzrechten424.2.6Ausbildungsmarkt Mikrosystemtechnik465.SELEKTION DER ZU BEFRAGENDEN UNTERNEHMEN IN DER KRAFTFAHRZEUGINDUSTRIE505.1INFORMATIONEN AUS FACHZEITSCHRIFTEN UND PROSPEKTEN515.2BRAlNSTORMlNG535.3ANMELDER MST-RELEVANTER SCHUTZRECHTE555.4MESSEN, TAGUNGEN UND KONFERENZEN565.5AUSGEWÄHLTE UNTERNEHMEN595.5 1Klein- und Mittelunternehmen595.5.2Major Players606.ERSTELLUNG DES FRAGEBOGENS636.1KLASSIFIZIERUNG DER FRAGEN636.1.1Offene Fragen646.1.2Geschlossene []

Produktinformationen

Titel: Wirtschaftliche Potentiale der Miniaturisierung aus industrieller Sicht
Untertitel: Eine empirisch, fallstudienhafte Untersuchung in der Branche Kraftfahrzeugtechnik
Autor:
EAN: 9783832417024
ISBN: 978-3-8324-1702-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 124
Veröffentlichung: 03.09.1999
Jahr: 1999
Dateigrösse: 5.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel