Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dienerinnen der Liebe

  • E-Book (pdf)
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hier erzähle ich meine Erinnerungen aus der Zeit, da ich “Frau” war. Unter diesem Wort verstehe ich nicht das Weibchen... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Hier erzähle ich meine Erinnerungen aus der Zeit, da ich “Frau” war. Unter diesem Wort verstehe ich nicht das Weibchen im Stand der Ehe, sondern einfach die erschlossene Knospe, die erblühte Blume, die verlorene Jungfernschaft. Ich bin mit 14 Jahren “Frau” geworden. Diese vorzeitige Reife wurde einmal durch meine Natur und mein Temperament bedingt, und dann auch durch die äußeren Umstände meines Lebensganges. Kein junges Mädchen konnte bis zu seinem 12. Jahr unschuldiger und naiver sein, als ich war. Aber die Verhältnisse brachten in mir diese Perversität und sittliche Verderbtheit, wie die Philister es nennen würden, zur Reife. Ich bin daher der Meinung, daß niemand auf mich oder meinesgleichen einen Stein werfen darf, daß auch das reinste und hübscheste junge Mädchen nur ein Opfer der Verhältnisse ist, und daß in ihm die gleichen Instinkte und die gleichen Perversitäten wach werden müssen, wenn es unter den gleichen Lebensbedingungen aufwächst. Tatsächlich will das Schwein, das in jedem menschlichen Geschöpfe schlummert, immer größer und größer werden, sobald es die nötigen Nährstoffe findet, deren Verhältnisse, die Umgebung, die fortschreitende Erkenntnis. Das Schwein wächst und gewinnt Gewalt über uns, sobald man ihm, trotz allem willenlos folgt. Ich wurde also ein unanständig und sittlich verdorbenes Mädchen. Heute schön wie eine Circe, als ihre Blüte sich erschloß, bin ich perverser und verderbter als je und ich will hier die Geschichte meiner frühreifer Entwicklung von meinem 14. bis zu meinem 20. Lebensjahr beschreiben. Ich habe dabei das tröstliche Gefühl, daß ich zu einem ganz besonderem Publikum spreche, das mich verstehen und das mir verzeihen wird.

Klappentext

Hier erzähle ich meine Erinnerungen aus der Zeit, da ich “Frau” war. Unter diesem Wort verstehe ich nicht das Weibchen im Stand der Ehe, sondern einfach die erschlossene Knospe, die erblühte Blume, die verlorene Jungfernschaft. Ich bin mit 14 Jahren “Frau” geworden. Diese vorzeitige Reife wurde einmal durch meine Natur und mein Temperament bedingt, und dann auch durch die äußeren Umstände meines Lebensganges. Kein junges Mädchen konnte bis zu seinem 12. Jahr unschuldiger und naiver sein, als ich war. Aber die Verhältnisse brachten in mir diese Perversität und sittliche Verderbtheit, wie die Philister es nennen würden, zur Reife. Ich bin daher der Meinung, daß niemand auf mich oder meinesgleichen einen Stein werfen darf, daß auch das reinste und hübscheste junge Mädchen nur ein Opfer der Verhältnisse ist, und daß in ihm die gleichen Instinkte und die gleichen Perversitäten wach werden müssen, wenn es unter den gleichen Lebensbedingungen aufwächst. Tatsächlich will das Schwein, das in jedem menschlichen Geschöpfe schlummert, immer größer und größer werden, sobald es die nötigen Nährstoffe findet, deren Verhältnisse, die Umgebung, die fortschreitende Erkenntnis. Das Schwein wächst und gewinnt Gewalt über uns, sobald man ihm, trotz allem willenlos folgt. Ich wurde also ein unanständig und sittlich verdorbenes Mädchen. Heute schön wie eine Circe, als ihre Blüte sich erschloß, bin ich perverser und verderbter als je und ich will hier die Geschichte meiner frühreifer Entwicklung von meinem 14. bis zu meinem 20. Lebensjahr beschreiben. Ich habe dabei das tröstliche Gefühl, daß ich zu einem ganz besonderem Publikum spreche, das mich verstehen und das mir verzeihen wird.

Produktinformationen

Titel: Dienerinnen der Liebe
Autor:
EAN: 9783899883411
ISBN: 978-3-89988-341-1
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: eBook Media
Genre: Erzählende Literatur
Veröffentlichung: 01.01.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen