Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Beichte

  • E-Book (epub)
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Als Papst Pius X. im Jahr 1905 das Mindestalter für die Beichte auf sieben Jahre herabsetzte, begann ein großes Mensche... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Als Papst Pius X. im Jahr 1905 das Mindestalter für die Beichte auf sieben Jahre herabsetzte, begann ein großes Menschenexperiment: Kinder wurden seitdem systematisch in Scham und Schrecken gehalten. Die Furcht vor Sünde, Fegefeuer und ewiger Verdammnis schuf bei Generationen von Gläubigen ein Lebensgefühl der Angst. Es warkein Zufall, dass manche dieser Sünden Formen von Ungehorsam gegenüberden kirchlichen Autoritäten umfassten. Vor allem aber hatdie Beichte das Verhältnis vieler Gläubiger und katholischer Amtsträger zur Sexualität nachhaltig geprägt. Die Folgen sind bis heute spürbar - in einer Epoche von Säkularisierung und sexueller Befreiung haben gerade der Freiraum der Beichte und das Konzept der Sünde dem Missbrauch von Kindern Vorschub geleistet. John Cornwell, selbst Katholik und einer der führenden Vatikanexperten, zeigtauf der Grundlage eigener Erfahrungen und vieler konkreter Beispiele, wie sehr die Beichte zum Repressionsinstrument geworden ist - und warum sie offiziell wieder mehr in den Mittelpunkt des Glaubens rücken soll. Ein sehrpersönliches, leidenschaftliches Buch - und ein dunkles Kapitel abendländischer Kulturgeschichte.

John Cornwell, geboren 1940, ist Fellow am Jesus College in Cambridge und forscht am dortigen 'Centre for Advanced Religious and Theological Studies'. Sein Buch "Wie ein Dieb in der Nacht" über den Tod Johannes Paul I. wurde von Anthony Burgess und Graham Greene als "Musterbeispiel für investigativen Journalismus" und "umfassende Erforschung des Vatikans" gerühmt. Zuletzt erschien u.a. 'Pius XII. Der Papst, der geschwiegen hat' (2001).

Vorwort
Eine Geschichte von Macht und Unterdrückung

Autorentext

John Cornwell, geboren 1940, ist Fellow am Jesus College in Cambridge und forscht am dortigen "Centre for Advanced Religious and Theological Studies". Sein Buch "Wie ein Dieb in der Nacht" über den Tod Johannes Paul I. wurde von Anthony Burgess und Graham Greene als "Musterbeispiel für investigativen Journalismus" und "umfassende Erforschung des Vatikans" gerühmt. Zuletzt erschien u.a. "Pius XII. Der Papst, der geschwiegen hat" (2001).

Produktinformationen

Titel: Die Beichte
Untertitel: Eine dunkle Geschichte
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783827076533
ISBN: 978-3-8270-7653-3
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Berlin Verlag
Genre: Christliche Religionen
Anzahl Seiten: 384
Veröffentlichung: 14.01.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel