Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kinder des Donners

  • E-Book (epub)
Sie sorgen selbst für ihre Zukunft Die Kinder des Donners denken an ihre Zukunft: Sie wollen es nicht hinnehmen, wie ihre Elt... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Sie sorgen selbst für ihre Zukunft

Die Kinder des Donners denken an ihre Zukunft: Sie wollen es nicht hinnehmen, wie ihre Eltern - wir - die Erde weiterhin zerstören aus kurzsichtiger Profitgier und gedankenlosem Streben nach Luxus. Sie wachsen verstreut an verschiedenen Orten Großbritanniens auf und haben zwei Dinge gemeinsam: Ihre Mütter wurden künstlich befruchtet. Und sie haben die unheimliche Gabe, ihre Mitmenschen selbst gegen ihren Willen von etwas zu überzeugen und mitzureißen. Davon machen die Kinder des Donners auch gnadenlosen Gebrauch, um zu überleben - erst alleine, später als Gruppe.



John Brunner wurde 1934 in Preston Crowmarsh, Oxfordshire, England geboren und studierte moderne Sprachen. Er begann sehr früh mit dem Schreiben und konnte im Alter von 17 Jahren, seinen ersten Roman verkaufen. In den Sechzigerjahren war er einer der ersten Autoren, die auf die Gefahren der Umweltzerstörung hinwiesen und den Datenmissbrauch sowie den modernen Kolonialismus der Industriestaaten und die rücksichtslose Ausbeutung der Dritten Welt anprangerten. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit war er in der englischen Anti-Atomwaffen-Bewegung tätig. Er starb am 24. August 1995 in Glasgow.

Autorentext
John Brunner wurde 1934 in Preston Crowmarsh, Oxfordshire, England geboren und studierte moderne Sprachen. Er begann sehr früh mit dem Schreiben und konnte im Alter von 17 Jahren, seinen ersten Roman verkaufen. In den Sechzigerjahren war er einer der ersten Autoren, die auf die Gefahren der Umweltzerstörung hinwiesen und den Datenmissbrauch sowie den modernen Kolonialismus der Industriestaaten und die rücksichtslose Ausbeutung der Dritten Welt anprangerten. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit war er in der englischen Anti-Atomwaffen-Bewegung tätig. Er starb am 24. August 1995 in Glasgow.

Klappentext

Sie sorgen selbst für ihre Zukunft Die Kinder des Donners denken an ihre Zukunft: Sie wollen es nicht hinnehmen, wie ihre Eltern - wir - die Erde weiterhin zerstören aus kurzsichtiger Profitgier und gedankenlosem Streben nach Luxus. Sie wachsen verstreut an verschiedenen Orten Großbritanniens auf und haben zwei Dinge gemeinsam: Ihre Mütter wurden künstlich befruchtet. Und sie haben die unheimliche Gabe, ihre Mitmenschen selbst gegen ihren Willen von etwas zu überzeugen und mitzureißen. Davon machen die Kinder des Donners auch gnadenlosen Gebrauch, um zu überleben - erst alleine, später als Gruppe.



Zusammenfassung
Sie sorgen selbst für ihre Zukunft

Die Kinder des Donners denken an ihre Zukunft: Sie wollen es nicht hinnehmen, wie ihre Eltern wir die Erde weiterhin zerstören aus kurzsichtiger Profitgier und gedankenlosem Streben nach Luxus. Sie wachsen verstreut an verschiedenen Orten Großbritanniens auf und haben zwei Dinge gemeinsam: Ihre Mütter wurden künstlich befruchtet. Und sie haben die unheimliche Gabe, ihre Mitmenschen selbst gegen ihren Willen von etwas zu überzeugen und mitzureißen. Davon machen die Kinder des Donners auch gnadenlosen Gebrauch, um zu überleben erst alleine, später als Gruppe.

Produktinformationen

Titel: Kinder des Donners
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783641097998
ISBN: 978-3-641-09799-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Heyne
Genre: Science Fiction
Veröffentlichung: 27.11.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 0.8 MB